Werbung

Nachricht vom 08.03.2013    

Vorstand der Tennisabteilung des SSV Weyerbusch unverändert

Die Tennisabteilung des SSV Weyerbusch blickte im Rahmen der Jahresversammlung auf ein positives Sportjahr und eine erfreuliche Mitgliederentwicklung zurück. Bei den Neuwahlen des Vorstandes gab es keine Veränderung.

Weyerbusch. Die Tennisabteilung des SSV Weyerbusch hatte zur turnusmäßigen
Jahreshauptversammlung eingeladen. Der Abteilungsvorsitzende Rainer Micknewitz begrüßte besonders den Präsidenten des SSV, Josef Hartmann, und bedankte sich bei allen Mitgliedern sowie dem Abteilungsvorstand und Präsidium für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Die Sportwartin Hanna Böhringer konnte gleich drei Aufstiege vermelden. Die 1.
Damenmannschaft belegte in der B Klasse den 1. Platz und schaffte somit den Aufstieg in die A Klasse, ebenso die Damen 40, welche den 2. Tabellenplatz belegten und ebenso in diesem Jahr in der A-Klasse starten. Als Erfolg ist auch der Klassenerhalt der Damen 50 mit dem 4. Platz in der A Klasse zu
werten.
Die Herren 65, in einer Spielgemeinschaft mit Neitersen, belegten ebenfalls in der B Klasse den 1. Platz und steigen somit in die A Klasse auf.
Neben den sportlichen Erfolgen freut man sich, dass an den kommenden Medienspielen
wieder eine 2. Damenmannschaft gemeldet werden konnte. Somit nehmen an den kommenden Medienspielen acht Mannschaften teil.
Erfreulich ist auch die Mitgliederentwicklung der Abteilung. So konnte seit Jahren wieder eine Jungen U 15 Mannschaft an den Medienspielen teilnehmen. Nach den Ausführungen der sportlichen Leitung sind für dieses Jahr einige Aktivitäten
geplant, um neue Mitglieder zu gewinnen. So soll an der Aktion des Tennisverbandes
teilgenommen werden. Außerdem plant der SSV ein „Tennis für Jedermann“ am 27. April.
Die Jugendwartin, Sandy Jungbluth berichtete von einem erfolgreichen
Schnuppertenniskurs, der auf reges Interesse gestoßen ist und in diesem Jahr wiederholt wird. Ebenfalls lobte Jungbluth die Zusammenarbeit mit den Eltern, welche die jüngeren Sportler sehr gut unterstützt haben.



Da es bei den anschließenden Neuwahlen des Vorstandes keine Veränderungen gab, wurde der alte und neue Vorstand einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Rainer Micknewitz bedankte sich bei allen für das entgegengebrachte Vertrauen und freut
sich auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vorstand der Tennisabteilung des SSV Weyerbusch unverändert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Seit Montag, den 14. Juni, können sich Geimpfte in Apotheken einen Code für ein digitales Impfzertifikat ausstellen lassen. Zumindest theoretisch. Denn am Dienstag gab es einen Ausfall der Technik. Der AK-Kurier hörte bei drei Apotheken im Kreisgebiet nach.


Siegen: Video zeigt besonderen Kran-Giganten in Aktion

Bis letzten Sonntag, 13. Juni, verrichtete ein einzigartiger Kran am Marienkrankenhaus in Siegen seine Arbeit. Der orangene 96-Tonnen-Riese wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen zu heben. Dort installierten sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Worum es geht? Das erklären Verantwortliche in einem Video, das atemberaubende Bilder zeigt.


Kirchen: Polizeibeamter bei Widerstand leicht verletzt

In der Montagnacht (14. Juni) sorgte ein 30-Jähriger für ordentlich Unruhe in der Kirchener Austraße. Er zertrümmerte nicht nur Glasflaschen. Als Polizisten den Betrunkenen in Gewahrsam nehmen wollten, zeigte er sich offenbar mehr als unkooperativ.


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

In Sachen Lebensqualität gilt Gebardshain als eine der Vorzeigegemeinden des Westerwaldes. Nun ist das Dorf erneut um eine Attraktion reicher geworden: Denn mitten im Ort, am Kirchplatz 14, öffnete nun „Marta" mit beeindruckenden dekorativen Ideen auf 60 Quadratmetern.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Resümee der Osteraktion: SSG Etzbachtal verteilt Gewinne

Etzbach. Eine Familienschnitzeljagd durch Etzbach: Die sportliche Herausforderung, die sich der Verein ausgedacht hatte, ...

Übungsleiter und Trainer schnellstmöglich impfen

Koblenz. Vor diesem Hintergrund appelliert der SBR an alle niedergelassenen Ärzte im nördlichen Rheinland-Pfalz, den ehrenamtlich ...

SV Adler Michelbach überrascht seine Mitglieder

Michelbach. Um dennoch allen Vereinsmitgliedern eine Freude bereiten zu können, beschloss der Vorstand, dass jedes Mitglied ...

NABU-Insektensommer: Käfer, Wildbienen, Fliegen und Falter zählen

Mainz/Holler. Der NABU-Insektensommer ist in seine vierte Ausgabe gestartet. Mitmachen ist ganz einfach: Nehmen Sie sich ...

BUND: Schädliche Chemikalien bei Fast Food-Ketten

Mainz/Region. Burgerbox, Pommestüte oder kompostierbare Suppenschüssel: Essensverpackungen bergen eine unterschätzte Gefahr. ...

NABU: Landesweite Fledermauszählung am Wochenende

Mainz/Holler. Der bereits siebte Fledermauszensus soll dabei helfen, einen besseren Überblick über den Bestand der Fledermäuse ...

Weitere Artikel


Erwin Rüddel wirbt für „Anschluss Zukunft!“

Berlin/Kreis Altenkirchen. Der heimische CDU-Bundestagabgeordnete Erwin Rüddel (Windhagen) bietet dem SPD-Fraktionsvorsitzendem ...

Schüler freuen sich über erneuerte Turnhallen

Betzdorf. An der Bertha-von-Suttner Realschule plus in Betzdorf wurden kürzlich Sanierungsmaßnahmen in den Turnhallen sowohl ...

MdL Wäschenbach: Der Pflege eine Stimme geben

Betzdorf. MdL Michael Wäschenbach (Wallmenroth) motivierte während einer Pressekonferenz in seinem Bürgerbüro in Betzdorf ...

Bollnbacher Musikverein feiert Jubiläum

Herdorf. Mit einem großen Musikfest über vier Tage hinweg feiert der Bollnbacher Musikverein dieses Jahr sein 125-jähriges ...

BGV fand keinen Vorsitzenden - Ernst-Helmut Zöllner macht vorerst weiter

Betzdorf. Der Betzdorfer Geschichte e. V. konnte auf der Jahreshauptversammlung keinen neuen Vorsitzenden finden. Ernst-Helmut ...

Fly & Help Stiftung weiht weitere Schulen in Ruanda ein

Kroppach. Im Rahmen einer Delegationsreise nach Ruanda besuchte der Stiftungsgründer Reiner Meutsch drei Fly & Help Bildungsprojekte ...

Werbung