Werbung

Nachricht vom 23.03.2013    

Uraufführung "Missa in B" des Komponisten Franz Schlosser

Der Herdorfer Komponist Franz Schlosser komponierte die "Missa in B" für den Kirchenchor "Cäcilia" Friesenhagen. Am Ostersonntag gelangt das Werk für gemischten Chor, Soli und Orgel zur Aufführung in der Kirche St. Sebastianus Friesenhagen. Die musikalische Leitung hat Paul Hüsch, den Orgelpart übernimmt Schlosser.

Der Herdorfer Franz Schlosser (2. von rechts) komponierte für den Kirchenchor Friesenhagen die "Missa in B", die am Ostersonntag zur Aufführung gelangt. Foto: pr

Friesenhagen. Am Ostersonntag, 31. März, um 18:30 Uhr wird die „Missa in B-Dur“ für gemischten Chor, Soli und Orgel in der Barockkirche „St. Sebastianus“ Friesenhagen uraufgeführt. Diese ehrenvolle Aufgabe übernimmt der Kirchenchor „Cäcilia“ Friesenhagen unter der musikalischen Leitung von Paul Hüsch. Chor und Chorleiter wurde das neue Werk vom Komponisten, der selbst den Orgelpart übernimmt, in Freundschaft gewidmet.

Franz Schlosser hat die volkstümliche Messe eigens für den Kirchenchor Friesenhagen konzipiert: Eine so genannte Missa brevis, die für kleinere Chöre gut singbar ist. „Trotzdem hat sie eine klingende, schöne Harmonik“, betont Schlosser. Im Stil der Wiener Klassik nimmt die Vertonung des Messordinariums Rücksicht auf die Gesamtlänge des Gottesdienstes.

Schlosser hat rund 200 Chorsätze, Lieder und Motetten geschrieben. Wie seine „Missa in Es“ oder die „Missa St. Bernardo“ für Männerchor sind diese alle in Bayern entstanden, wo er mehr als zwei Jahrzehnte lang als hauptamtlicher Kirchen- und Dekanatsmusiker in Fürstenfeldbruck wirkte sowie als Musiklehrer in der Kirchenmusikausbildung der Erzdiözese München und Freising. Dort komponierte er viel für „seine“ Organisten und Chorleiter.
Seit Oktober 2001 ist er im Ruhestand und lebt wieder im Hellerstädtchen Herdorf, wo seine Wurzeln sind und er sich in seiner Jugend das Geld fürs Studium der Kirchenmusik sieben Jahre lang mit Knochenarbeit in der Grube San Fernando verdient hatte.

Selbst im Ruhestand ist Franz Schlosser nicht untätig sondern als „Organist in Reichweite“ oft unterwegs. So hatte Hüsch ihn vor einiger Zeit eingeladen, den Kirchenchor in Friesenhagen beim Konzert an der Orgel zu begleiten. Schlosser: „Der Chor hat mich so herzlich aufgenommen, dass ich mich erkenntlich zeigen wollte und ihm die Messe gewidmet habe. Damit ich beim Chor auch in bleibender Erinnerung bleibe, so wie der Chor bei mir.“
Vorsitzender Reinhard Linke: „Wir haben schon hart geprobt. Der Chor findet die Messe toll und ist mit Begeisterung bei der Sache. Wir sind Franz Schlosser dankbar, dass wir die Messe bekommen haben. Das ist uns Ansporn.“
Im Anschluss an das Festhochamt in Friesenhagen geht es auf den Blumenberg zur „Roten Kapelle“, wo traditionell das Osterfeuer angezündet wird. Hierzu sind alle eingeladen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Uraufführung "Missa in B" des Komponisten Franz Schlosser

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Patient mit Verdacht auf Corona-Virus in Siegener Krankenhaus

In Siegen gibt es möglicherweise einen ersten Patienten mit dem Corona-Virus. Das berichtete die Siegener Zeitung am Dienstagabend. Demnach liegt ein Mann, der auf Geschäftsreise in China war, auf der Isolierstation im Kreisklinikum in Weidenau.


Kreisfeuerwehrinspekteur: Kreisfeuerwehrverband bezieht Position

Mit großer Sorge blickt der Kreisfeuerwehrverband (KFV) auf die aktuelle Entwicklung in Bezug auf das Amt des höchsten Feuerwehrmanns im Kreis Altenkirchen, dem Kreisfeuerwehrinspekteur. Das wird deutlich in einer Mitteilung des KFV vom Mittwochmorgen. Daraus geht auch hervor, dass sich die Feuerwehren im Kreis eine zügige Entscheidung wünschen.


Feuerwehr bei Brand eines Spänebunkers 24 Stunden im Einsatz

Rund 24 Stunden waren die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain beim Brand eines Spänebunkers in Elben im Einsatz. Zunächst waren die Feuerwehren aus Steinebach und Kausen am Montag gegen 10.29 Uhr alarmiert worden. Schnell zeigte sich, dass der Einsatz deutlich mehr Kräfte, als in den beiden Einheiten vorhanden, binden würde.


Nachbarn meldeten rechtzeitig Kaminbrand in Wissen

Das ging noch mal glimpflich aus: In Wissen haben aufmerksame Nachbarn am Dienstag einen Kaminbrand gemeldet. Ein Gebäudeschaden konnte vermieden werden, auch Personen wurden keine verletzt.


Größtes Miet-Glaslager für Veranstaltungen im Westerwald

Die Westerwald-Brauerei stellt am Mittwoch, dem 5. Februar um 18 Uhr ihr erweitertes Konzept für alle vor, die in der Region typische Feste und Veranstaltungen durchführen. Geladen sind dazu interessierte Vereinsvertreter sowie Festveranstalter. Silke Holzenthal und Klaus Strüder aus der Abteilung „Fest- und Mietservice“ der Westerwälder Privatbrauerei bitten um Anmeldung im Vorfeld – am besten per E-Mail unter s.holzenthal@hachenburger.de.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Es wird laut werden in Pit‘s Kneipe in Hachenburg

Hachenburg. „LIVE TIOZ“ kann und will kein „ONKELZ“ – Ersatz sein, die Band will einfach nur dafür Sorge tragen, Kult-Songs ...

Konzert für Bläser und Orgel in St. Jakobus Altenkirchen

Altenkirchen. Neben typischen Intraden für zwei Chöre der Stadtpfeifer, denen schon Bach seine Trompetenpartien auf den Leib ...

Holocaust Gedenkabend mit Liedern, Gedichten und persönlichen Schicksalen

Limbach. Der Abend wird zum einen von Dr. Peter Thomas gestaltet. Mit Gedichten von Selma Meerbaum-Eisinger und Ilse Weber, ...

Kunstforum Westerwald stellt im Kulturhaus Hamm aus

Hamm. 14 Künstlerinnen und Künstler stellen Öl-, Aquarell- und Acrylbilder, Tonplastiken, Holzskulpturen und Drahtskulpturen ...

Ortheils Abendmusik – aus dem Leben und den Werken von Ludwig van Beethoven

Wissen. An vier Abenden lädt Hanns-Josef Ortheil zu seiner Veranstaltungsreihe „Abendmusik“ in seinem Westerwälder Heimatort ...

Buchtipp: „Gefallener Engel“ von Thomas Hoffmann

Dierdorf/Wissen. Der Wissener Schriftsteller Thomas Hoffmann gestaltet mit seinen kurzweiligen Kurzgeschichten eine emotionale ...

Weitere Artikel


Zum 3. Wissener Freiwilligentag Projekte melden

Wissen. Mancher wird sich fragen: was ist denn ein Freiwilligentag? Kurz gesagt: hier geht es darum, sich einen Tag lang ...

Erster Familienbildungstag ein voller Erfolg

Kirchen. Wie sind Erziehende erkennbar? Werden die für Kinder so wichtigen Grenzen gesetzt? In der Kindererziehung sind Respekt ...

Osteraktion Daaden: Eine bewegende Reise

Daaden. „Eine bewegende Reise“ oder „Danke für die Einstimmung auf die Osterzeit“ – nur zwei der begeisterten Kommentare ...

Mission Olympic startet wieder

Region. Welche Stadt oder Gemeinde aus Rheinland-Pfalz ist bei der siebten Aktion Mission Olympic dabei? Der Landessportbund ...

Leadership-Medaille für Helga Schmitt

Betzdorf. Helga Schmitt, Gründungsmitglied des Lions Clubs (LC) Bad Marienberg, hat mit der Leadership-Medaille des Internationalen ...

CDU sagte Danke

Betzdorf. Im Rahmen einer Mitgliedervollversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Betzdorf wurden kürzlich langjährige Mitglieder ...

Werbung