Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 23.03.2013    

Vier Tage live Berichterstattung aus Berlin

Die SPD Bundestagsfraktion sucht Nachwuchsjournalisten zwischen 16 und 20 Jahren, die Interesse daran haben, vom 20. bis 23. April im Rahmen des Planspiels „Zukunftsdialog“ den Deutschen Bundestag in Berlin zu besuchen und die dortige Arbeit näher kennen zu lernen. Interessierte können sich bis 5. April bewerben.

Kreis Altenkirchen/Neuwied. Zum wiederholten Male führt die SPD-Bundestagsfraktion vom 20. bis 23. April das Planspiel „Zukunftsdialog“ durch. Die Jugendlichen haben in dieser Zeit die Möglichkeit die Arbeit der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag hautnah kennen zu lernen. Sie schlüpfen in die Rolle der Abgeordneten aus ihrem Wahlkreis und erarbeiten spielerisch eigene Anträge zu wichtigen aktuellen Themen. Dieses Jahr werden zum ersten Mal auch Nachwuchsjournalistinnen und – journalisten gesucht, die in der Redaktion eigene Artikel für die Planspielzeitung schreiben, Videointerviews führen und so die Teilnehmer des „Zukunftsdialogs“ bei ihrer Arbeit begleiten werden.

Ob Zeitungsinterviews oder Gespräche mit Radio- oder TV-Sendern – stets werden Politiker zu den aktuellen Themen befragt und müssen Stellung nehmen. „Wir Abgeordnete müssen den Umgang mit Medien beherrschen“, weiß auch die heimische Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler. Damit die Teilnehmer des diesjährigen Planspiels der SPD Bundestagsfraktion diese Erfahrung machen können, wird das Planspiel von fünf Nachwuchsjournalisten begleitet.

Interessierte Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren sind aufgerufen sich für einen der Plätze zu bewerben. Für die Bewerbung soll ein Kurzessay von maximal einer Seite zum Thema „Werden Politiker in den Medien zu schlecht dargestellt?“ verfasst werden. Wer Interesse an journalistischem Arbeiten sowie dem politischen Geschehen im Bundestag hat, sendet das Essay unter Angabe von Name, Alter, Adresse und Information zu Schulform bzw. Ausbildung bitte bis zum 5. April an johanna.agci@spdfraktion.de. Eine Jury wählt dann aus allen Bewerbungen die besten Einsendungen aus. Die Sieger werden dann vom 20. Bis 23. April nach Berlin eingeladen.



Kommentare zu: Vier Tage live Berichterstattung aus Berlin

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.


Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

In Herdorf kam es in der Nacht zu Sonntag, 19. Januar 2020, zu einer handfesten Auseinandersetzung. Gegen 3.49 wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus am Bahnhofsweg gerufen. Strafverfahren wurden eingeleitet.


Wirtschaft, Artikel vom 18.01.2020

Digital Stammtisch Westerwald Sieg traf sich in Wissen

Digital Stammtisch Westerwald Sieg traf sich in Wissen

Informatiker trifft Mensch, dieses nicht ganz ernst gemeinte Fazit ziehen die beiden Organisatoren des Stammtischs, Markus Bläser und Marc Nilius. Das Thema des Abends war „Digitalisierung - Herausforderungen für Industrie und Gewerbe im neuen Jahrzehnt“. Neben den üblichen Verdächtigen der lokalen IT-Szene waren einige Gäste anwesend. Genau so bunt wie die Zusammensetzung der Teilnehmer waren auch die Gespräche.


Leerstand in Altenkirchen zeigt Wandel des Einzelhandels

Der Blick in viele Einkaufsstraßen deutscher Städte und Gemeinden macht deutlich: Die steigende Zahl leer stehender Geschäfte ist ein Indikator, dass sich ein Wandel vollzieht. Geht der Trend weiter in Richtung Shopping-Zentren vor den Toren der Kommunen oder übernimmt der Internet-Handel immer mehr Anteile am Umsatz? Noch kann sich Altenkirchen glücklich schätzen. Nicht viele Ladenlokale in der Innenstadt sind verwaist.




Aktuelle Artikel aus Region


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Wissen. Die Fahrerin war mit ihrem Pkw von Wissen kommend Richtung Morsbach unterwegs. In einer leichten Rechtskurve kam ...

Landessynode: Schutz vor sexualisierter Gewalt und mehr

Kreis Altenkirchen/Bad Neuenahr. „Ich habe viele anregende Gespräche geführt und erlebt, wie der Geist Jesu Christi eine ...

Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

Herdorf. Zwischen den Bewohnern war es zu Streitigkeiten gekommen, die zunächst verbal und dann auch körperlich endeten. ...

Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Altenkirchen. Schon die Nachricht von der anstehenden Schließung des Rewe-Centers im Oktober sorgte für Entsetzen und Kopfschütteln ...

Polizei Betzdorf: Gleich mehrere Unfälle am Freitag

Friesenhagen, 17. Januar, 6.14 Uhr, Verkehrsunfall mit verletzter Person
Ein 20-jähriger Fahranfänger kam auf der K 137 ...

Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Koblenz. Der 1999 geborene Kläger besuchte seit dem Schuljahr 2018/2019 eine Berufsbildende Schule der höheren Berufsfachschule ...

Weitere Artikel


Altenkirchener Schwimmer erfolgreich

Altenkirchen. Sowohl bei den Senioren- als auch bei den Jugendmeisterschaften konnten die Altenkirchener Schwimmer Erfolge ...

DRK lud zum Aktionstag Erste Hilfe

Altenkirchen. Im Rahmen des Jubiläums „150 Jahre Rotes Kreuz“ sowie der Präsentation der von ADAC und DRK durchgeführten ...

Verkehrsunfall mit 10.000 Euro Schaden

Scheuerfeld. Am Samstag, 23. März, gegen 9 Uhr befuhr eine 47-jährige Fahrzeugführerin eines Renault-Transporters und nachfolgend ...

Der Garten in Wissen öffnet ab Ostern

Wissen. "DER GARTEN" in Wissen ist eine Oase im Grünen, die zum Feiern, Schlemmen und Entspannen einlädt. Ab Ostern öffnet ...

Osteraktion Daaden: Eine bewegende Reise

Daaden. „Eine bewegende Reise“ oder „Danke für die Einstimmung auf die Osterzeit“ – nur zwei der begeisterten Kommentare ...

Erster Familienbildungstag ein voller Erfolg

Kirchen. Wie sind Erziehende erkennbar? Werden die für Kinder so wichtigen Grenzen gesetzt? In der Kindererziehung sind Respekt ...

Werbung