Werbung

Nachricht vom 27.03.2013    

Platz 9 für die Faustballerinnen bei der DM

Die Deutschen Meisterschaften im Hallenfaustball der weiblichen U 18-Mannschaften fand in Friedrichshafen/Bodensee statt. Die Faustballspielerinnen des VfL Kirchen erreichten Platz 9.

Platz 9 bei den Deutschen Meisterschaften für das Team vom VfL Kirchen. Fotos: Verein

Kirchen/Friedrichshafen. Am 23. und 24. März fanden die Deutschen Meisterschaften der weiblichen U 18 im Hallenfaustball in Friedrichshafen am Bodensee statt, an denen der VfL Kirchen mit seiner Mannschaft teilnahm.

Am Samstagmorgen hieß der Auftaktgegner TSV Breitenberg. Breitenberg stand sicher in der Abwehr und so gelang es dem VfL nur selten zu punkten. Die Spielerinnen wirkten insgesamt unkonzentriert, und so musste man das erste Spiel mit 2:0 (11:4; 11:3) Sätzen an den TSV abgeben.

In der nächsten Runde stand der MTV Hammah auf dem Plan. Hier zeigten sich die Kirchener Spielerinnen deutlich kämpferischer. Nach der vorangegangenen Niederlage wollten die Mädels nun zeigen was sie können. Mit viel Motivation und Unterstützung der Zuschauer gelang es den Kirchenerinnen bis zum 5:5 mitzuhalten. Trotz guter Leistung reichte es jedoch am Ende leider nicht und der Satz ging 11:5 an Hammah. Der zweite Satz verlief ähnlich und ging auch mit 11:3 an Hammah.

Nach einer längerer Pause sollten sich die Kirchener Spielerinnen nun mit dem TV Obernhausen messen. Im ersten Satz starteten die Kirchener stark, doch leider gelang es ihnen nicht, den Sack zuzumachen und der Satz wurde knapp 11:9 abgegeben. Im zweiten Satz verließ die Spielerinnen leider der Mut und der Satz wurde hoch mit 11:1 verloren.

In der letzten Begegnung traf der VfL auf den Ausrichter, den VfB Friedrichshafen. Mit dem Heimpublikum im Rücken spielten die VfB'ler stark und die Siegstädterinnen mussten sich mit einem 2:0 Satz Sieg geschlagen geben.

Somit ging es nun am zweiten Turniertag nur noch um die Plätze 7-10. Am Sonntag stand der VfL im ersten Spiel dem TV Segnitz gegenüber. Man startete gut in den ersten Satz, die Spielerinnen aus Bayern ließen sich aber nicht so schnell einschüchtern und der Satz ging knapp mit 11:9 an Segnitz. Im zweiten Satz war dann Kampfgeist gefragt, der sich auch mit einem 7:11 Satzsieg auszahlte. Im alles entscheidenden dritten Satz spielten die Kirchenerinnen stark auf und legten mit 6:1 vor. Doch der Gegner war nicht so einfach klein zu kriegen und der Sieg ging, leider, an den TV (11:9; 2:1).

Im letzten Spiel um Platz 9 traf man nun erneut auf den VfB Friedrichshafen. Im ersten Satz hatten die gastgebende Mannschaft die Nase vorn, doch im zweiten und dritten Satz zeigten die Spielerinnen aus Kirchen endlich einmal ihr Können und konnten dieses Spiel mit 2:1 Sätzen gewinnen. Damit belegt der VfL Kirchen den 9. Platz bei der DM in Friedrichshafen. Für den VfL spielten: Pia Thiel, Lilly Schuh, Alina Fliescher, Theresa Halbe, Anna Rommersbach, Selina Pees und Paulina Pfeifer. (Josefine Pfeifer)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Platz 9 für die Faustballerinnen bei der DM

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Prunksitzung der KG Altenkirchen: Gelungener Start in die tollen Tage

In Altenkirchen begannen am Samstag, 15. Februar, die „tollen“ Tage. Die Karnevalsgesellschaft hatte zur großen Prunksitzung eingeladen. Zahlreiche Närrinnen und Narren waren der Einladung gefolgt und freuten sich auf ein rund fünfstündiges Programm. Ehrengäste waren neben dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich und dem Bürgermeister der Kreisstadt Matthias Gibhardt Heijo Höfer (MdL) und Erwin Rüddel, als Vertreter der Rheinischen Karnevals Kooperationen (RKK).


„Kölsche Nacht“ der KG Wissen ließ das Kulturwerk schunkeln

Die KG Wissen ließt am Samstag, 15. Februar, im Kulturwerk die „Raketen“ steigen. Die Verantwortlichen um Sitzungspräsident Jürgen Thielmann hatten wieder einmal ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Besonderen Wert legen die Karnevalisten aus der Siegstadt darauf, die eigenen sowie Kräfte aus der Region zu präsentieren.


Comeback und Siegambitionen: AK Ladies Open mit starkem Feld

Namen sind bekanntlich Nachrichten: Die siebten "AK Ladies Open" haben nach Meldeschluss Gesichter bekommen. Das Tennisturnier vom 23. Februar bis 1. März im Burgwächter-Matchpoint auf der Altenkirchener Glockenspitze ist mit 25.000 US-Dollar dotiert.


Gemeinsam stark für Wisserland: Kaufmannsessen zeigt Gemeinschaft

Viel Elan und Engagement für die Stadt Wissen und das gesamte Wisserland spürte man beim 26. Kaufmannsessen am Abend des 14. Februars. Ein Hauch von Aufbruch unter dem Motto „in Gemeinschaft bekommen wir das hin“ lag in der Luft. Noch mehr Lust auf Wissen und das Wisserland zu machen, war der Tenor des Abends, der auch mit vielen begeisterungswürdigen Ideen der Gäste zusätzlich bereichert wurde.


Wissener CDU sammelt Unterschriften gegen BDZ-Schließung

Am vergangenen Samstag veranstaltete der CDU-Stadtverband Wissen im Regio-Bahnhof eine Unterschriftenaktion gegen die geplante Schließung der BDZ am Standort Wissen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Prunksitzung der KG Altenkirchen: Gelungener Start in die tollen Tage

Altenkirchen. Am Samstag, 15. Februar, startete für die Alekärjer Narren die heiße Phase des Karnevals in der Kreisstadt. ...

„Kölsche Nacht“ der KG Wissen ließ das Kulturwerk schunkeln

Wissen. Am Samstag, 15. Februar, machte die Karnevalsgesellschaft Wissen das Kulturwerk zum Narrentempel. Die Gesellschaft ...

MGV „Zufriedenheit“ startet mit besonderem Engagement in 2020

Wissen. Wurden in den vergangenen Jahren dem Männergesangverein „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe nach und nach die vom Verein ...

KG Oberlahr zündet auf Prunksitzung Feuerwerk der guten Laune

Oberlahr. Die KG Oberlahr hatte am Freitag, 14. Februar, zu ihrer großen Prunksitzung eingeladen. Mehrere hundert Besucher ...

Gutes tun am „Freiwilligen-Mitmach-Tag“ der VG Betzdorf-Gebhardshain

Betzdorf. Dieser bietet allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern, egal ob alt oder jung, aber auch Unternehmern bzw. ...

Malberg feiert Karneval mit Prunksitzung, Umzug und mehr

Malberg. Sitzungspräsidentin Lisa Bruckhoff führt durch das bunte Programm aus Sketch, Tanz und Musik. Karten gibt es im ...

Weitere Artikel


Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Kreis Altenkirchen. Jeder will über sein Leben selbst bestimmen. Doch was geschieht, wenn man durch Behinderung, Unfall oder ...

Einbrecherbande überführt – Polizei bittet um Mithilfe

Berlin/Region. Seit Anfang 2012 wurde in enger Zusammenarbeit mit Sicherheitsbehörden in Dänemark, der Staatsanwaltschaft ...

Betriebswirtinnen des Handwerks bestanden Prüfung

Wissen/Koblenz. Von den Führungskräften im Handwerk wird aufgrund ständig wachsender Anforderungen ein umfassendes Managementwissen ...

Jugendamt kann Tagespflegepersonen mit Gerätschaften ausstatten

Kreis Altenkirchen. Der Fachbereich Kindertagespflege bei der Kreisverwaltung Altenkirchen kann sich freuen: es flossen Landesmittel ...

Steuerberaterkammer RLP informiert

Region. Welche Ausgaben des Steuerpflichtigen zu den Werbungskosten und welche zu den Sonderausgaben gehören, ist im Einkommensteuergesetz ...

Jürgen B. Hausmann im Kulturwerk: "Ich glaub et Disch!"

Wissen. Am Freitag, 19. April, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) heißt es: Isch glaub' et Disch!" im Kulturwerk Wissen. So herrlich ...

Werbung