Werbung

Kultur | - keine Angabe -


Nachricht vom 28.03.2013    

Singen statt Abhängen

25 Jugendliche bereiten sich im "Vocal-Camp" der Kreismusikschule Altenkirchen auf das große Abschlusskonzert am Samstag, 30. März im Kulturwerk Wissen vor. In den Ferien den Wunschsong lernen, an Performance und Stimme feilen, das alles macht Milena Lenz, Lehrkraft an der Kreismusikschule, möglich.

In der Kreismusikschule treffen sich diese jungen Leute eine Woche lang zum „Vocal Camp“. Sie bereiten sich auf das große Abschlusskonzert am Samstag, 30. März vor. In den Händen von Milena Lenz (3. von rechts), ihrer Kollegin Tanja Rott (6. von rechts) und Simon Ritter (ganz rechts) liegt die Leitung. Foto: KV

Altenkirchen. 25 Mädels und Jungs sind seit Montag mit erstaunlichem Ehrgeiz und Können bei der Sache: eine Woche lang treffen sie sich in der Kreismusikschule in Altenkirchen um zu singen und Neues auf dem Gebiet Rock und Popgesang zu lernen.

Mit dem „Vocal Camp“ in den Ferienwochen hat Milena Lenz, Lehrkraft an der der Kreismusikschule, nun schon zum wiederholten Mal einen Volltreffer gelandet.

Am Samstag, 30. März werden sie um 16.30 Uhr die Ergebnisse der Woche in einem Abschlusskonzert im Foyer des Kulturwerks in Wissen präsentieren: von "Birdy bis 3 doors down" können die Gäste sich auf Rock- und Popmusik vom Feinsten freuen. Der Eintritt ist natürlich frei.

Jeder Teilnehmer erarbeitet in dieser Woche seinen Wunschsong und feilt an Gesangstechnik (Stimm- und Atemtechnik), Songinterpretation und am Ausdruck, unterstützt auch mit Videoanalyse. In drei Gruppen widmen sich die jungen Leute zudem den Themen Bühnenperformance, Mikrofontechnik und Studioarbeit. Doch damit nicht genug: unter professionellen Bedingungen nimmt jeder seinen Song auf CD auf. Dazu wurde wieder eigens ein kleines Tonstudio in den Räumen der Kreismusikschule in Altenkirchen aufgebaut.

Das ganze geht auf die Initiative von Milena Lenz zurück, die wegen der großen Anmeldezahl zusammen mit Tanja Rott, Meike Anlauf (Performanceworkshop) und Simon Ritter (Live- und Studiotechnik) die Fäden in der Hand hält. Unterstützt werden sie von den erfahrenen Gesangsschülerinnen Clara John, Gianna Pludra und Stephanie Freith.



Kommentare zu: Singen statt Abhängen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 02.07.2020

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Ein bisher unbekannter Autofahrer hat nach einem Unfall in Niederfischbach die Kennzeichen seines Wagens abmontiert und hat sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.


Für den Urlaub zwischendurch: Waldschwimmbad Hamm öffnet

Am Samstag, 4. Juli, ist es so weit: Auch in der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) wird die Freibadsaison eröffnet. Gerade jetzt, wo bei vielen das Reisen flachfällt, bietet sich das Waldschwimmbad Thalhausermühle mit seinem chemiefreien Wasser und der riesigen Fläche für einen „kleinen Urlaub zwischendurch“ an.


Alle bekannten Fälle geheilt: Keine Corona-Infektion im Kreis

Gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Aktuell verzeichnet das Kreisgesundheitsamt keine Corona-Infektionen im Kreis. Insgesamt sind seit März 170 Personen im Kreis Altenkirchen positiv auf das Corona-Virus getestet worden.


Ein „surrealer“ Schulabgang an der IGS Betzdorf-Kirchen

Das war ein absolut ungewöhnlicher Morgen für die Schulabgänger der Jahrgangsstufen 9 und 10 der IGS Geschwister Scholl Betzdorf-Kirchen. Woraufhin sie so lange gefiebert hatten, auf den erfolgreichen Abschluss ihrer Schulzeit und die Aushändigung des Zeugnisses im feierlichen Rahmen – das konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht in üblicher Art und Weise erfolgen.


Unfall sorgt für Verkehrsbehinderungen auf der Schürdter Höhe

Auf der Kreuzung der B 256 und der L 276 bei Schürdt sind am Mittwochmorgen, 1. Juli, zwei Autos kollidiert. Die beiden Insassen, eine Fahrerin und ein Fahrer, wurden leicht verletzt. Der Unfall sorgte auf der viel befahrenen Strecke für Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.




Aktuelle Artikel aus Kultur


„Im Tal“ in Hasselbach: Mit Kunst und Natur im Dialog

Hasselbach. Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, der Erste Beigeordneten Rolf Schmidt-Markoski, der weitere ...

Wiedereröffnung CINEXX Hachenburg am 2. Juli

Hachenburg. Durch die Lockerungen der Infektionsschutzmaßnahmen und den Start von neuen Kinofilmen ist es wieder möglich, ...

Doppeltes Finale beim Wäller Autokino mit Markus Maria Profitlich

Altenkirchen. Der letzte Abend des Wäller Autokinos 2020 stand im Zeichen der Comedy. Den Organisatoren um Michael (Muli) ...

AB/CD in Concert: Ein weiteres Highlight beim Wäller Autokino

Altenkirchen. Entsprechend erwartungsvoll und euphorisch wurde die Band begrüßt, die meisten Fans waren dem Anlass entsprechend ...

Wäller Autokino: Gemeinschaftsevent mit Abstand endet

Altenkirchen. Zusammen mit den beiden Organisatoren Michael Müller, Getränke Müller aus Oberwambach, und Uli Hüsch, Geschäftsführer ...

Spiegelzelt in Altenkirchen wegen Corona um ein Jahr verschoben

Altenkirchen. Mit den schwersten Stand in den zurückliegenden gut dreieinhalb Monaten der Corona-Pandemie hat die Kultur. ...

Weitere Artikel


Kinderbibelwoche startet am Dienstag

Weyerbusch. Traditionell findet in der Woche nach Ostern in den Evangelischen Kirchengemeinden eine Kinderbibelwoche statt. ...

Blick auf 1000 Tage Pfändungsschutzkonto

Altenkirchen. Seit 1000 Tagen (Juli 2010) haben Menschen mit Schulden die Möglichkeit, ein geschütztes Konto (Pfändungsschutzkonto) ...

Die wilden Wossis präsentierten sich in Betzdorf

Betzdorf. „So ein Zirkus“ hieß es am Mittwochabend in der Stadthalle, Zauberei und Akrobatik gab es dort zu sehen und die ...

Bogenschützen erfolgreich bei der Deutschen Hallenmeisterschaft

Gebhardshain. Die nationalen Titelkämpfe zur Deutschen Hallenmeisterschaften der Feldbogenschützen fanden am vergangenen ...

Betriebswirtinnen des Handwerks bestanden Prüfung

Wissen/Koblenz. Von den Führungskräften im Handwerk wird aufgrund ständig wachsender Anforderungen ein umfassendes Managementwissen ...

Einbrecherbande überführt – Polizei bittet um Mithilfe

Berlin/Region. Seit Anfang 2012 wurde in enger Zusammenarbeit mit Sicherheitsbehörden in Dänemark, der Staatsanwaltschaft ...

Werbung