Werbung

Nachricht vom 30.03.2013    

Osterkrone in Daaden grüßte

Eine bunt geschmückte Osterkrone steht im Ortskern von Daaden und vermittelt Ostergrüße und Frühling. Der Aktionskreisvorsitzende Friedrich Heidrich hatte einst die Idee und jedes Jahr wird das große Gestell der Osterkrone geschmückt und mit Frühlingsblumen entsprechen gestaltet.

Die Osterkrone in Daaden grüßt weithin sichtbar die Bürgerschaft und Besucher in Daaden und trotzt dem Spätwinter. André Ermert, Malte Sturm, Helena Sturm, Nils Heidrich und Friedrich Heidrich präsentierten gemeinsam die Osterkrone in Daaden. Foto: anna

Daaden. Pünktlich zu den Osterfeiertagen hat auch die Osterkrone wieder ihren Platz an der Hauptkreuzung des Ortes eingenommen. Aktionskreis Vorsitzender Friedrich Heidrich hat sie wieder dort aufgestellt, wie auch schon in den vergangenen vier Jahren zuvor. Damit möchte der Aktionskreis allen Bürgern und Besuchern des Daadener Landes „Herzliche Ostergrüße“ aussprechen, was sich zu eine schönen Tradition entwickelt.
Auf einer Reise hat Heidrich mal eine solche Osterkrone gesehen und fotografiert. Wo genau das damals war, daran erinnert er sich heute allerdings nicht mehr. Zurück in der Heimat machte er sich dann daran, ebenfalls solch eine Osterkrone zu bauen. Das Metallgestell wurde bei der Firma Sturm in Daaden gefertigt, den Unterbau stellte die Schreinerei Heidrich her.
Die fünf Bögen des Metallgestells sind mit künstlichem Grün umwickelt und daran sind die etwa 380 ebenfalls künstliche Ostereier befestigt. Diese haben im Verlauf der letzten Jahre allerdings ihre Farbe weitestgehend verloren und sind teils auch sonst recht ramponiert. Der Vorsitzende des Aktionskreises überlegt daher, für das kommende Jahr eine Renovierung der Osterkrone in Angriff zu nehmen.
Am Sockel der Osterkrone sind zudem noch vier Blumenkästen angebracht, die natürlich mit hübschen Frühlingsblumen bestückt sind. Die Pflanzen müssen derzeit allerdings mit der Kälte kämpfen und beim offiziellen Vorstellungstermin hatte es sogar noch mal zu schneien begonnen. Die Hornveilchen, Narzissen, Primeln und Bellies pflanzte auch in diesem Jahr wieder André Ermert von der Gärtnerei Ermert. Um die tägliche Pflege, wie das Begießen, kümmert sich die Familie Sturm, die gleich nebenan wohnt.
Die Gelegenheit des Pressetermins nutzte Heidrich, um nochmals auf die anstehenden Termine des Aktionskreises in diesem Jahr hinzuweisen. So wird es am 16. Juni wieder eine Kulinarische Meile geben. Das Herbstfest ist für den 22. September terminiert und am Wochenende 9. und 10. November soll wieder der Martinsmarkt stattfinden. (anna)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Osterkrone in Daaden grüßte

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm gastierte die Kölner Band „Domstürmer“ am Kloster Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, war die lange Suche nach einer Parkmöglichkeit bereits Hinweis auf den Besucherandrang. Lange vor Beginn des Konzertes waren der Biergarten der Klostergastronomie und die angrenzenden Bereiche gut gefüllt.


Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Nach der Corona-Pause begann für die Feuerwehrleute des Löschzuges Wissen nun wieder der Übungsbetrieb. Selbstverständlich, so Wehrführer David Musall, werde nur in kleinen Gruppen und mit der notwendigen Vorsicht geübt. Allerdings könne auch im realen Einsatz der Abstand nicht immer gewährleistet werden, gab Musall zu bedenken.




Aktuelle Artikel aus Region


Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Wissen. „Wir müssen deswegen versuchen Übungen so zu gestalten, dass einerseits die vorgegebenen Regeln beachtet werden, ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Selbach/Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, zeigte sich am Kloster Marienthal, wie sehr die Menschen das Feiern vermisst haben. ...

Zeugen gesucht: Unbekannte entfernen Kanal- und Gullideckel

Pracht. Ein Anwohner aus der Wichelstraße bemerkte die aufgedeckten Kanaldeckel am Samstagmorgen und informierte die Polizei. ...

Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Hamm. Der Fahrer setzte zurück und fuhr trotz eines starken Frontschadens und eines defekten Reifens von der Unfallstelle ...

Weitere Artikel


Medizinische Versorgung auf dem Land sichern

Kreisgebiet. Auf Einladung des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten, Erwin Rüddel, diskutierten am Freitag vor zahlreichen ...

Abgrenzung Naturschutzgebiet Stegskopf nicht akzeptabel

Daaden/Region. Die Naturschutzverbände BUND, NABU und GNOR machten erneut unmissverständlich deutlich, dass es mit ihnen ...

Hammer Wandertag am 21. April

Hamm. Der Hammer Wandertag ist beliebt, in diesem Jahr findet die Veranstaltung am Sonntag, 21. April statt. Die Startzeit ...

Von Osterbräuchen, Osterhasen, Ostereiern und Ostergrüßen

Region. Ostern wird als Fest der Kreuzigung und Auferstehung Christi von Christen auf der ganzen Welt gefeiert. Jedoch gibt ...

Spüren Sie auch diese Kraft?

Allein dieses Hoffen hat schon einen Wert. Es verleiht Kraft. Wer nicht hofft, ist kraftlos. Spielt es da so eine große Rolle, ...

IGS Hamm on Ice in Troisdorf

Hamm/Sieg. Am Freitag, 14. März war es soweit: 440 Schülerinnen und Schüler sowie die begleitenden Lehrpersonen wurden mit ...

Werbung