Werbung

Nachricht vom 02.04.2013    

Gisela Scheel ist 30 Jahre Übungsleiterin

Seit 30 Jahren ist Gisela Scheel aus Daaden Übungsleiterin beim DRK-Kreisverband. Getreu dem Motto: "Wer ratet der rostet" leitet sie Gymnastik- und Bewegungsgruppen. Es gab dafür Urkunde und Blumen vom Kreisverband.

Foto: DRK

Daaden. Der DRK-Kreisverband kann mit Stolz auf mehrere Übungsleiterinnen in den Bewegungsprogrammen blicken. Gisela Scheel aus Daaden ist seit 30 Jahren Übungsleiterin in einer Gymnastikgruppe im DRK-Kreisverband Altenkirchen.
Der Kreisverband dankte mit einem Blumenstrauß und einer Urkunde zu diesem besonderen Jubiläum.
Bewegung ist das beste Mittel um jung, elastisch und gesund zu bleiben. Durch die Gymnastik wird nicht nur die Beweglichkeit gefördert, sondern auch Kreislauf und Atmung angeregt, das Gedächtnis und die Reaktion verbessert. Natürlich kommt die Geselligkeit und die Gemeinschaft in den Gruppen nicht zu kurz. Wer noch mehr erfahren möchte kann sich beim DRK-Kreisverband Altenkirchen Birgit Schreiner Tel. 02681 – 800644 (vormittags) gerne erkundigen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gisela Scheel ist 30 Jahre Übungsleiterin

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


17-Jährige wird beim Joggen von Baumstamm überrollt

Zu einem ungewöhnlichen Unfall in einem Waldgebiet in Herdorf kam es am Freitag, 22. Mai, gegen 19 Uhr. Dabei wurde eine 17-jährige Läuferin von einem Baumstamm überrollt und verletzt.


Bewohnerin im Haus St. Klara in Friesenhagen positiv getestet

Das Altenkirchener Kreisgesundheitsamt informiert am Sonntag über einen Covid-19-Fall in der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara: Eine Seniorin, die mit Hauptwohnsitz im Kreis Siegen-Wittgenstein gemeldet ist und deshalb in der dortigen Corona-Statistik geführt wird, ist hier Mitte Mai eingezogen.


Zeugen gesucht: Unbekannter stiehlt hochwertiges Mountainbike

Ein bislang unbekannter Täter hat am 18. Mai gegen 8.30 an der Hauptstraße in Niederdreisbach ein Fahrrad gestohlen. Es handelt sich um ein hochwertiges Mountainbike der Firma TREK, der Sachschaden beträgt ca. 3.500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.


Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

GLOSSE | Er tut mir ja fast ein bisschen leid. Morgen ist Sperrmülltag und dieses traurige Gesicht, mit dem er jetzt schon seit mindestens zehn Minuten neben dem Möbelstapel vor der Gerageneinfahrt steht, könnte einem fast ans Herz gehen. Aber seine Freundin ist unerbittlich.




Aktuelle Artikel aus Region


Schüler der MDRS+ Wissen schenken Lächeln in Corona-Zeiten

Wissen. Aus diesem Grund wurden die Schülerinnen und Schüler kreativ aktiv:Im Homeoffice gestalteten sie für das Altenheim ...

Kreisvolkshochschule setzt Online-Vortragsreihe fort

Altenkirchen/Kreisgebiet. Das Wissenschaftsprogramm „vhs.wissen live“ bietet die Möglichkeit, hochkarätige Vorträge von Experten ...

Kitas im AK-Land kehren zu eingeschränktem Regelbetrieb zurück

Kreis Altenkirchen. Für die schrittweise Öffnung der Kitas hatten das rheinland-pfälzische Bildungsministerium, die Kita-Träger ...

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Betzdorf. Das Spektrum der Medizinerin ist durch eine breite Grundausbildung und ihre langjährige Erfahrung breit gesteckt, ...

Senioren freuen sich über Regenbogen-Aktion der Post

Altenkirchen. Stefan Hausburg und Ingo Hofmann, Mitarbeiter der Deutsche Post DHL, überreichten einen Präsentkorb an Heimleiter ...

„Hate Speech“ machte den Auftat zur Online-Veranstaltung

Betzdorf. Über 20 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 12 und 23 Jahren hatten sich neben Fachkräften zum Thema ...

Weitere Artikel


Film und Diskussion zum Thema Bienen

Hachenburg. Am Sonntag, 7. April, um 11 Uhr lädt MdL Anna Neuhof (Bündnis 90/Die Grünen) zur Filmvorführung von "MORE THAN ...

SSV Weyerbusch reiste nach Spanien

Weyerbusch. Die A- und C-Junioren des SSV Weyerbusch nahmen an einem internationalen Fußballturnier in Spanien teil. Die ...

Kerzen für die Jubiläums-Gottesdienste

Wissen. Brigitte Stricker-Lessenich und Martina Wagener haben anlässlich „Mehr als 1100 Jahre Wissen“ zwei Kerzen mit dem ...

Georgien auf dem Weg nach Europa

Wissen-Schönstein. Schloss Schönstein ist der Veranstaltungsort für den nächsten Vortragsabend des "marienthaler forums". ...

Waldbauverein braucht engagierte Vertrauensleute

Wissen. Erfreut über die gute Beteiligung an diesem Treffen eröffnete der Vorsitzende des Waldbauvereins Altenkirchen, Friedrich ...

Die AfA fordert solidarische Gesellschaft

Betzdorf. Auf der Kreisvorstandssitzung der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD am 26. März in Betzdorf ...

Werbung