Werbung

Nachricht vom 02.04.2013    

Osterbrunch im Wintergarten

Ostern öffnete "Der Garten" in Wissen die Pforten, doch bei den winterlichen Temperaturen kam da nur der neue Wintergarten in Frage. Die neue Einrichtung wurde gut angenommen und es gefiel den Gästen ausnehmen gut. Den AK-Kurier erreichte eine Lesegeschichte zum Osterbrunch im Garten.

Im Wintergarten gab es ein leckeres Büfett und die Frühlingsdekoration sorgte für Stimmung. Fotos: Ludwig Kroner

Wissen. Alle Planungen für Ostern fielen nicht ins Wasser, sondern lagen wörtlich gesehen auf Eis. Am Morgen beim Spaziergang mit dem Hund waren alle Pfützen gefroren, Eisblumen statt Osterglocken.
Auch die Stimmung war nahe am Gefrierpunkt. Wieder zu Hause stellte ich fest, ich hatte vergessen den Frühstückstisch zu decken. Dabei hatte ich doch versprochen es ausnahmsweise einmal zu tun. Im Wohnzimmer saß meine Frau entspannt im Sessel. Ich bereitete mich innerlich vor, jetzt kommt das Donnerwetter, doch was geschah. Sie lächelte mich an.
„Wir frühstücken heute im Garten!“ Kannte sie die Temperaturen nicht? Ich versuchte ihr den Wetterbericht nahe zu bringen. Sie beruhigte mich. Sie habe weder cerebrale Frostschäden noch Wahrnehmungsverschiebungen.
"Heute eröffnet der Wintergarten im „Der Garten“ in Wissen. Ich habe uns dort einen Tisch zum Brunch reservieren lassen,“ so ihre kurze Ankündigung.

Der Hund entschied sich spontan zu Hause auf dem Sofa zu bleiben und ich, mich nicht umzuziehen. Wer mich so nicht mag, ….. .
Am Parkplatz stellten wir fest, dass es gut war zu reservieren. Durch den noch im Winterschlaf befindlichen Garten kamen wir in den Wintergarten. Wohlige Wärme umfing uns. Die Tische waren österlich geschmückt. Ein kleiner Sektkühler mit einem Piccolo, ein Krug mit Orangensaft, eine Kaffeekanne und ein Eierkörbchen versetzten mich sofort in österliche Frühstücksstimmung.

Sarah Molzberger und Daniel Brandenburger begrüßten jeden Gast persönlich. Im oberen Raum wartete ein kalt-warmes Büfett. Rührei, gebratener Speck und weitere Leckereien wurden gegen Mittag durch knusprige Bartkartoffel und Spießbraten ergänzt. Die dezente Musik fiel nicht unangenehm auf, entspannte aber.
Gegen 14 Uhr gingen wir wieder, nicht weil wir weg wollten, sondern der Hund musste raus. Infos unter www.garten-molzberger.de . (Ludwig Kroner, Krimiautor)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Osterbrunch im Wintergarten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona stößt weiter in Schulen im Kreis Altenkirchen vor

Am Donnerstag, 29. Oktober, sind die Infektionszahlen im Kreis Altenkirchen weiter gestiegen. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie im März 639 Menschen positiv getestet, das sind 33 mehr als am Mittwoch. 427 sind geheilt, aktuell infiziert sind 200. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 111,8.


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Unfall in Wissen: Pkw kollidiert mit Bus

Zu einem Unfall beim Abbiegen ist es am Donnerstag, 29. Oktober, in Wissen gekommen. Ein Pkw ist mit einem entgegenkommenden Bus zusammen gestoßen. Die Bahnhofstraße war deswegen am Morgen zeitweise gesperrt. Zwei Personen wurden verletzt, es entstand ein Sachschaden von ca. 38.000 Euro.


Schulalltag an der IGS Betzdorf-Kirchen in Zeiten von Corona

Bundesweit gelten ab Montag verschärfte Maßnahmen bezüglich der Vorschriften zur Eindämmung der Pandemie. Die Task Force des Landkreises Altenkirchen hat darüberhinausgehend aufgrund steigender Fallzahlen weitreichende Vorschriften bereits ab Donnerstag, 29. Oktober, erlassen. Wie sieht der aktuelle Schulalltag aus?


Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

In Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Altenkirchen, dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord und dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel wurde eine europaweite Vergabe für neun Buslinien im Linienbündel Raiffeisen-Region Nord durchgeführt. Die Bischoff Touristik GmbH & Co. KG aus Fiersbach hat hierbei den Zuschlag erhalten.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


„Maschinenbau ist überall“: Workshop „futureING“ vermittelte erste Eindrücke

Wissen. Der Workshop fand in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Werkstoffsysteme für den Fahrzeugleichtbau der Universität ...

Beichler Kälte- und Klimatechnik sorgt für angenehme Temperaturen

Steinebach. Das zehnjährige Bestehen von Beichler Kälte- und Klimatechnik nahmen Landrat Dr. Peter Enders, Lars Kober, Leiter ...

Mit Social Media Business und E-Commerce in die digitale Zukunft

Koblenz. Die Themen reichen von Digital Recruiting und Employer Branding über E-Commerce und digitale Strategien bis hin ...

IG BAU fordert mehr Geld für 250 Beschäftigte im AK-Land

Kreis Altenkirchen. Der Grund: In der laufenden Tarifrunde für das Gebäudereiniger-Handwerk haben die Arbeitgeber bislang ...

ABOM geht in diesem Jahr digital an den Start

Altenkirchen. Über die externe Plattform „Talentefinder“ können Schüler/innen, Jugendliche, Studierende an der Messe teilnehmen. ...

Investor gefunden: Weberit Dräbing Gruppe in Oberlahr gerettet

Koblenz/Oberlahr. Zu der Weberit Dräbing Gruppe, die maßgeschneiderte Kunststoffprodukte für die Automobilindustrie herstellt, ...

Weitere Artikel


Gesangsgruppe Conbrios läutet Jubiläum mit Gala ein

Region. Seit fünf Jahrzehnten ist die Gesangs- und Unterhaltungsgruppe Conbrios der Inbegriff für schwungvolle Vokalklänge, ...

VHS-Theatergemeinde lädt ein

Betzdorf. Die Komödie "Auf ein Neues" wird am Donnerstag, 18. April, um 20 Uhr von Kempf Theatergastspiele, Grünwald, in ...

Ökologisch sinnvolle und bezahlbare Abfallwirtschaft

Kreisgebiet. Auch im Rahmen der jüngsten Fraktionssitzung der Kreistagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen war der Abfallwirtschaftsbetrieb ...

Kerzen für die Jubiläums-Gottesdienste

Wissen. Brigitte Stricker-Lessenich und Martina Wagener haben anlässlich „Mehr als 1100 Jahre Wissen“ zwei Kerzen mit dem ...

SSV Weyerbusch reiste nach Spanien

Weyerbusch. Die A- und C-Junioren des SSV Weyerbusch nahmen an einem internationalen Fußballturnier in Spanien teil. Die ...

Film und Diskussion zum Thema Bienen

Hachenburg. Am Sonntag, 7. April, um 11 Uhr lädt MdL Anna Neuhof (Bündnis 90/Die Grünen) zur Filmvorführung von "MORE THAN ...

Werbung