Werbung

Nachricht vom 02.04.2013    

Osterbrunch im Wintergarten

Ostern öffnete "Der Garten" in Wissen die Pforten, doch bei den winterlichen Temperaturen kam da nur der neue Wintergarten in Frage. Die neue Einrichtung wurde gut angenommen und es gefiel den Gästen ausnehmen gut. Den AK-Kurier erreichte eine Lesegeschichte zum Osterbrunch im Garten.

Im Wintergarten gab es ein leckeres Büfett und die Frühlingsdekoration sorgte für Stimmung. Fotos: Ludwig Kroner

Wissen. Alle Planungen für Ostern fielen nicht ins Wasser, sondern lagen wörtlich gesehen auf Eis. Am Morgen beim Spaziergang mit dem Hund waren alle Pfützen gefroren, Eisblumen statt Osterglocken.
Auch die Stimmung war nahe am Gefrierpunkt. Wieder zu Hause stellte ich fest, ich hatte vergessen den Frühstückstisch zu decken. Dabei hatte ich doch versprochen es ausnahmsweise einmal zu tun. Im Wohnzimmer saß meine Frau entspannt im Sessel. Ich bereitete mich innerlich vor, jetzt kommt das Donnerwetter, doch was geschah. Sie lächelte mich an.
„Wir frühstücken heute im Garten!“ Kannte sie die Temperaturen nicht? Ich versuchte ihr den Wetterbericht nahe zu bringen. Sie beruhigte mich. Sie habe weder cerebrale Frostschäden noch Wahrnehmungsverschiebungen.
"Heute eröffnet der Wintergarten im „Der Garten“ in Wissen. Ich habe uns dort einen Tisch zum Brunch reservieren lassen,“ so ihre kurze Ankündigung.

Der Hund entschied sich spontan zu Hause auf dem Sofa zu bleiben und ich, mich nicht umzuziehen. Wer mich so nicht mag, ….. .
Am Parkplatz stellten wir fest, dass es gut war zu reservieren. Durch den noch im Winterschlaf befindlichen Garten kamen wir in den Wintergarten. Wohlige Wärme umfing uns. Die Tische waren österlich geschmückt. Ein kleiner Sektkühler mit einem Piccolo, ein Krug mit Orangensaft, eine Kaffeekanne und ein Eierkörbchen versetzten mich sofort in österliche Frühstücksstimmung.

Sarah Molzberger und Daniel Brandenburger begrüßten jeden Gast persönlich. Im oberen Raum wartete ein kalt-warmes Büfett. Rührei, gebratener Speck und weitere Leckereien wurden gegen Mittag durch knusprige Bartkartoffel und Spießbraten ergänzt. Die dezente Musik fiel nicht unangenehm auf, entspannte aber.
Gegen 14 Uhr gingen wir wieder, nicht weil wir weg wollten, sondern der Hund musste raus. Infos unter www.garten-molzberger.de . (Ludwig Kroner, Krimiautor)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Osterbrunch im Wintergarten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Nach der Corona-Pause begann für die Feuerwehrleute des Löschzuges Wissen nun wieder der Übungsbetrieb. Selbstverständlich, so Wehrführer David Musall, werde nur in kleinen Gruppen und mit der notwendigen Vorsicht geübt. Allerdings könne auch im realen Einsatz der Abstand nicht immer gewährleistet werden, gab Musall zu bedenken.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Neue App: Wissener Handel geht digital aus der Coronakrise

Wissen. Die App „Kwikk-Deal“ solle Einzelhändlern die Möglichkeit bieten, ihr Angebot übersichtlich in einer Art Fenster ...

Betzdorfs Bürgermeister informiert sich im Weltladen

Betzdorf. Daher informierte sich Herr Geldsetzer über das Produktangebot des Weltladens, das in der gesamten Lieferkette ...

Freisprechung der Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen

Betzdorf. „Ihr habt mit dem Bestehen der Gesellenprüfung eine Grundlage erworben, auf der Ihr weiter aufbauen könnt. Der ...

Regionale Produzenten von Hygiene-Artikeln gehen gemeinsame Wege

Scheuerfeld. Dies brachte Rainer Jung, den regionalen Geschäftsführer und Netzwerker des Bundesverbandes mittelständische ...

Deutschlands größte virtuelle Abiparty live aus dem Weekend Club Berlin

Region. Traurige Aussichten, doch die Volksbanken Raiffeisenbanken eröffnen eine äußerst positive Perspektive: mit der Unterstützung ...

Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Altenkirchen. Die lokalen Gremien geben Gas, um das geplante Fachmarktzentrum am Altenkirchener Weyerdamm Wirklichkeit werden ...

Weitere Artikel


Gesangsgruppe Conbrios läutet Jubiläum mit Gala ein

Region. Seit fünf Jahrzehnten ist die Gesangs- und Unterhaltungsgruppe Conbrios der Inbegriff für schwungvolle Vokalklänge, ...

VHS-Theatergemeinde lädt ein

Betzdorf. Die Komödie "Auf ein Neues" wird am Donnerstag, 18. April, um 20 Uhr von Kempf Theatergastspiele, Grünwald, in ...

Ökologisch sinnvolle und bezahlbare Abfallwirtschaft

Kreisgebiet. Auch im Rahmen der jüngsten Fraktionssitzung der Kreistagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen war der Abfallwirtschaftsbetrieb ...

Kerzen für die Jubiläums-Gottesdienste

Wissen. Brigitte Stricker-Lessenich und Martina Wagener haben anlässlich „Mehr als 1100 Jahre Wissen“ zwei Kerzen mit dem ...

SSV Weyerbusch reiste nach Spanien

Weyerbusch. Die A- und C-Junioren des SSV Weyerbusch nahmen an einem internationalen Fußballturnier in Spanien teil. Die ...

Film und Diskussion zum Thema Bienen

Hachenburg. Am Sonntag, 7. April, um 11 Uhr lädt MdL Anna Neuhof (Bündnis 90/Die Grünen) zur Filmvorführung von "MORE THAN ...

Werbung