Werbung

Nachricht vom 02.04.2013    

Osterbrunch im Wintergarten

Ostern öffnete "Der Garten" in Wissen die Pforten, doch bei den winterlichen Temperaturen kam da nur der neue Wintergarten in Frage. Die neue Einrichtung wurde gut angenommen und es gefiel den Gästen ausnehmen gut. Den AK-Kurier erreichte eine Lesegeschichte zum Osterbrunch im Garten.

Im Wintergarten gab es ein leckeres Büfett und die Frühlingsdekoration sorgte für Stimmung. Fotos: Ludwig Kroner

Wissen. Alle Planungen für Ostern fielen nicht ins Wasser, sondern lagen wörtlich gesehen auf Eis. Am Morgen beim Spaziergang mit dem Hund waren alle Pfützen gefroren, Eisblumen statt Osterglocken.
Auch die Stimmung war nahe am Gefrierpunkt. Wieder zu Hause stellte ich fest, ich hatte vergessen den Frühstückstisch zu decken. Dabei hatte ich doch versprochen es ausnahmsweise einmal zu tun. Im Wohnzimmer saß meine Frau entspannt im Sessel. Ich bereitete mich innerlich vor, jetzt kommt das Donnerwetter, doch was geschah. Sie lächelte mich an.
„Wir frühstücken heute im Garten!“ Kannte sie die Temperaturen nicht? Ich versuchte ihr den Wetterbericht nahe zu bringen. Sie beruhigte mich. Sie habe weder cerebrale Frostschäden noch Wahrnehmungsverschiebungen.
"Heute eröffnet der Wintergarten im „Der Garten“ in Wissen. Ich habe uns dort einen Tisch zum Brunch reservieren lassen,“ so ihre kurze Ankündigung.

Der Hund entschied sich spontan zu Hause auf dem Sofa zu bleiben und ich, mich nicht umzuziehen. Wer mich so nicht mag, ….. .
Am Parkplatz stellten wir fest, dass es gut war zu reservieren. Durch den noch im Winterschlaf befindlichen Garten kamen wir in den Wintergarten. Wohlige Wärme umfing uns. Die Tische waren österlich geschmückt. Ein kleiner Sektkühler mit einem Piccolo, ein Krug mit Orangensaft, eine Kaffeekanne und ein Eierkörbchen versetzten mich sofort in österliche Frühstücksstimmung.

Sarah Molzberger und Daniel Brandenburger begrüßten jeden Gast persönlich. Im oberen Raum wartete ein kalt-warmes Büfett. Rührei, gebratener Speck und weitere Leckereien wurden gegen Mittag durch knusprige Bartkartoffel und Spießbraten ergänzt. Die dezente Musik fiel nicht unangenehm auf, entspannte aber.
Gegen 14 Uhr gingen wir wieder, nicht weil wir weg wollten, sondern der Hund musste raus. Infos unter www.garten-molzberger.de . (Ludwig Kroner, Krimiautor)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Osterbrunch im Wintergarten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Traktorfahrer drängt Lkw auf der K 130 ab und flüchtet

Am späten Samstagabend ist ein Lkw-Fahrer auf der Kreisstraße 130 von einem Traktor von der Fahrbahn gedrängt worden und im Graben gelandet. Der Traktor-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei bittet um Hinweise.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Digital Stammtisch Westerwald Sieg traf sich in Wissen

Wissen. Als erste große Herausforderung wurde die IT-Sicherheit diskutiert. Die zahlreichen aktuellen Beispiele in der Presse ...

Westerwald Bank: Gute Bilanz trotz schwierigem Umfeld

Ransbach-Baumbach. Nach dem chinesischen Horoskop stand das Jahr 2019 im Zeichen des Schweines und galt somit in der fernöstlichen ...

Meldepflicht für Betriebe: Beschäftigung von Schwerbehinderten

Region. Damit überprüft werden kann, ob die Beschäftigungsquote im Kalenderjahr 2019 erfüllt war, müssen die betroffenen ...

Mit lernen, wann und wo man will, zum Wirtschaftsfachwirt

Koblenz. Das neue Lehrgangsformat mit internationaler Ausrichtung ist für alle interessant, die bereits in einem international ...

Meat&Love: App vereinfacht Einkauf beim heimischen Metzger

Betzdorf. „Die Idee dahinter ist, direkter bei unseren Kunden zu sein, und ihnen neue Möglichkeiten zu bieten“, beschreibt ...

Gastgeberverzeichnis 2020 erschienen

Montabaur. Darüber hinaus gibt der Katalog Tipps zu Freizeitangeboten sowie Hinweise auf die Artikel, die im Westerwald-Shop ...

Weitere Artikel


Gesangsgruppe Conbrios läutet Jubiläum mit Gala ein

Region. Seit fünf Jahrzehnten ist die Gesangs- und Unterhaltungsgruppe Conbrios der Inbegriff für schwungvolle Vokalklänge, ...

VHS-Theatergemeinde lädt ein

Betzdorf. Die Komödie "Auf ein Neues" wird am Donnerstag, 18. April, um 20 Uhr von Kempf Theatergastspiele, Grünwald, in ...

Ökologisch sinnvolle und bezahlbare Abfallwirtschaft

Kreisgebiet. Auch im Rahmen der jüngsten Fraktionssitzung der Kreistagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen war der Abfallwirtschaftsbetrieb ...

Kerzen für die Jubiläums-Gottesdienste

Wissen. Brigitte Stricker-Lessenich und Martina Wagener haben anlässlich „Mehr als 1100 Jahre Wissen“ zwei Kerzen mit dem ...

SSV Weyerbusch reiste nach Spanien

Weyerbusch. Die A- und C-Junioren des SSV Weyerbusch nahmen an einem internationalen Fußballturnier in Spanien teil. Die ...

Film und Diskussion zum Thema Bienen

Hachenburg. Am Sonntag, 7. April, um 11 Uhr lädt MdL Anna Neuhof (Bündnis 90/Die Grünen) zur Filmvorführung von "MORE THAN ...

Werbung