Werbung

Nachricht vom 03.04.2013    

Nadine Laube aus Nisterberg geehrt

Die Steuerberaterkammer (SBK) Rheinland-Pfalz informierte zum Abschluss der anspruchsvollen Steuerfachwirte-Prüfung. Nadine Laube aus Nisterberg wurde in Mainz für ihre bestandene Prüfung geehrt. Insgesamt galt es, 70 Absolventen im Kammerbereich zu gratulieren.

Der Präsident der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz, Edgar Wilk (rechts) und SBK- Vorstandsmitglied Peter Hoffarth gratulieren Nadine Laube zur erfolgreich bestandenen Steuerfachwirtprüfung. Foto: SBK/Kristina Schäfer

Nisterberg. Die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz (SBK) hat Nadine Laube aus Nisterberg für ihre bestandene Steuerfachwirtprüfung geehrt. Bei einer Feierstunde für die frischgebackenen Steuerfachwirte im Mainzer Atrium Hotel lobte SBK-Präsident Edgar Wilk die herausragende Leistung der Absolventen: „Nur mit Zielstrebigkeit, Fleiß und Lernbereitschaft haben Sie diese berufliche Hürde erfolgreich gemeistert. Sie können mit Stolz auf das Erreichte blicken.“

Wilk betonte, dass es sich bei der Fortbildung zum Steuerfachwirt um eine Qualifikation mit besten Zukunftsperspektiven handelt. Von den insgesamt 106 Teilnehmern des Prüfungsjahrgangs 2012/2013 in Rheinland-Pfalz haben 70 die Prüfung zum Steuerfachwirt bestanden, das sind 66 Prozent.

Zwei Jahre lang hatten viele der Absolventen an Wochenenden für die Fortbildungsprüfung gebüffelt, die meisten von ihnen im Vorbereitungskurs der Steuerberaterakademie Rheinland-Pfalz, bei dem 482 Unterrichtsstunden, unter anderem in Steuerrecht, Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsrecht, auf dem Plan stehen.

Im Namen aller Prüflinge dankte die Absolventin Jenny Weinand Familie, Partnern, Freunden,Arbeitgebern und Kollegen für die Unterstützung und das Verständnis während der Vorbereitung auf die Fortbildungsprüfung. Auch Weinand führte aus, dass für die Fortbildung zum Steuerfachwirt Ehrgeiz und Willen erforderlich waren. Sie wies darauf hin, dass „wir uns einen spannenden und vielseitigen Beruf ausgesucht haben, der uns auch weiterhin fordert und bei dem wir uns sicher sein können, dass es immer Neuerungen und Gesetzesänderungen geben wird, die dafür sorgen, dass wir nie ausgelernt haben.“ Weinand wünschte den Absolventen weiterhin viel Erfolg.




Anzeige

Die Fortbildung zum Steuerfachwirt ist auf dem Weg zum Steuerberater als Alternative zum Studium ein wichtiger Meilenstein. Zunächst absolvieren die Schulabgänger eine dreijährige Ausbildung zu Steuerfachangestellten. Nach drei Jahren Berufstätigkeit können sie bei besonderer fachlicher Qualifikation die Prüfung zum Steuerfachwirt ablegen. Wiederum vier Jahre später ist eine Qualifizierung zum Steuerberater möglich.


Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Nadine Laube aus Nisterberg geehrt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Zukunftswerkstatt bringt Firmen und Studierende aus der Region Altenkirchen zusammen

Kreis Altenkirchen. Theoretische Modelle im Studium treffen so auf reale Anforderungen und Probleme der heimischen Wirtschaft ...

"Slow Brewing": Geballte Kompetenz des "langsamen Brauens" zu Gast in der Westerwald-Brauerei

Hachenburg. "Neben der Verwendung reiner, natürlicher Rohstoffe ist es die langsame und schonende Brauweise, die sich wesentlich ...

"Wundervoll Atelier" ist das neue Brautmodengeschäft in Altenkirchen

Altenkirchen. Die modern eingerichteten und hellen Räume laden zum Verweilen ein und setzen die Brautkleider gekonnt in Szene. ...

Oktoberfest der HwK Koblenz: Fassanstich mit mehr als 2.000 Handwerkern

Koblenz. Mit nur sieben Schlägen beim traditionellen Fassanstich eröffnete die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin ...

Wissen: Heimat Shoppen-Gewinner auf After-Work-Party ermittelt

Wissen. Ein Event folgt auf den anderen: Gerade erst sind die Aktionstage des Heimat Shoppen 2022 vorüber und schon ging ...

Westerwälder Betriebe erfolgreich bei Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

Koblenz. Nicht nur die beiden Ausbildungs-Handwerksbetriebe können stolz sein auf ihre nun ehemaligen Azubis, auch der gesamte ...

Weitere Artikel


Über den Islam in Deutschland

Hamm/Kreisgebiet. „Scharia in Deutschland? Das Islamische Recht in Theorie und Praxis“ ist Thema einer Informationsveranstaltung ...

Bewaffneter Raubüberfall - Täter sind in Haft

Wissen. Am Gründonnerstag, den 28.März, bedrohte ein maskierter junger Mann gegen ca. 22.30 Uhr unter Vorhalt einer Faustfeuerwaffe ...

Damen hatten viel Spaß beim "Osterturnen"

Pracht-Niederhausen. Auf dem Programm der Damengymnastikgruppe der SG Niederhausen-Birkenbeul stand "Osterturnen". Geschicklichkeit ...

Mehrere Einbrüche in Daaden und Gebhardshain

Einbrüche in Daaden
In der Zeit vom 27. März, 15 Uhr bis 29. März, 13 Uhr gelangten unbekannte Täter nach Aufhebeln eines ...

Fahrschule Kapp in neuen Räumen

Betzdorf. Die Aktionsgemeinschaft Betzdorf e.V. vertreten durch die 1. Vorsitzende Ines Eutebach sowie die Beiratsmitglieder ...

Wallmenroth feiert Abschied

Wallmenroth. Eine lange Tradition einer Dorfinstitution geht zu Ende. Ab Mai 2013 hat die ehemalige Dorfgaststätte mit dem ...

Werbung