Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 04.04.2013    

CDU ruft zur Bürgerbeteiligung auf

Die Bürger sollen am Regierungsprogramm der CDU mitgestalten können. Dazu ruft die Partei in einer Pressemitteilung auf. Unter dem Motto: "Was mir am Herzen liegt" kann jeder seine Vorstellungen kundtun.

Kreisgebiet. Gut fünf Monate vor der Bundestagswahl ruft die CDU die Bevölkerung unter dem Leitsatz „Was mir am Herzen liegt!“ zu einer breiten Beteiligung an ihrem Regierungsprogramm für die kommende Wahlperiode auf.

Wer der Union eigene Ideen zu unterschiedlichsten Themenfeldern schreiben möchte, kann dies online über die eigens eingerichtete Webseite www.regierungsprogramm.cdu.de/ tun. Zudem hat die CDU im ganzen Bundesgebiet über eine Million Postkarten verteilt, mit denen die Bürgerinnen und Bürger ihre Anregungen auch per Post an die Partei übersenden können.
Die Karten können auch direkt und formlos bei der CDU-Kreisgeschäftsstelle in Wissen angefordert und abgegeben werden (Rathausstraße 35, 57537 Wissen, Tel. 02742 - 42 86, info@cdu-kreisverband-altenkirchen.de).

„Sämtliche Rückmeldungen“, so heißt es aus dem Konrad-Adenauer-Haus in Berlin, „die uns online wie offline erreichen, werden von einem Redaktionsteam gesammelt und ausgewertet und werden so in die Erarbeitung des Regierungsprogramms von CDU und CSU mit einfließen.“ Ende Juni werden die Parteivorsitzenden von CDU und CSU, Bundeskanzlerin Angela Merkel und der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer, das gemeinsame Regierungsprogramm der Öffentlichkeit in Berlin vorstellen.



Kommentare zu: CDU ruft zur Bürgerbeteiligung auf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Kölsche Nacht“ der KG Wissen ließ das Kulturwerk schunkeln

Die KG Wissen ließt am Samstag, 15. Februar, im Kulturwerk die „Raketen“ steigen. Die Verantwortlichen um Sitzungspräsident Jürgen Thielmann hatten wieder einmal ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Besonderen Wert legen die Karnevalisten aus der Siegstadt darauf, die eigenen sowie Kräfte aus der Region zu präsentieren.


Prunksitzung der KG Altenkirchen: Gelungener Start in die tollen Tage

In Altenkirchen begannen am Samstag, 15. Februar, die „tollen“ Tage. Die Karnevalsgesellschaft hatte zur großen Prunksitzung eingeladen. Zahlreiche Närrinnen und Narren waren der Einladung gefolgt und freuten sich auf ein rund fünfstündiges Programm. Ehrengäste waren neben dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich und dem Bürgermeister der Kreisstadt Matthias Gibhardt Heijo Höfer (MdL) und Erwin Rüddel, als Vertreter der Rheinischen Karnevals Kooperationen (RKK).


Comeback und Siegambitionen: AK Ladies Open mit starkem Feld

Namen sind bekanntlich Nachrichten: Die siebten "AK Ladies Open" haben nach Meldeschluss Gesichter bekommen. Das Tennisturnier vom 23. Februar bis 1. März im Burgwächter-Matchpoint auf der Altenkirchener Glockenspitze ist mit 25.000 US-Dollar dotiert.


Gemeinsam stark für Wisserland: Kaufmannsessen zeigt Gemeinschaft

Viel Elan und Engagement für die Stadt Wissen und das gesamte Wisserland spürte man beim 26. Kaufmannsessen am Abend des 14. Februars. Ein Hauch von Aufbruch unter dem Motto „in Gemeinschaft bekommen wir das hin“ lag in der Luft. Noch mehr Lust auf Wissen und das Wisserland zu machen, war der Tenor des Abends, der auch mit vielen begeisterungswürdigen Ideen der Gäste zusätzlich bereichert wurde.


Wanderungen in Kirchen wegen Sturmschäden abgesagt

Die Stabsstelle für Vereine, Ehrenamt und Touristik der Verbandsgemeinde Kirchen teilt mit, dass zwei geführte Wanderungen wegen der Folgen des Sturmtiefs „Sabine“ abgesagt werden müssen. Zudem wird aktuell vor Spaziergängen und Wanderungen in Teilen der Verbandsgemeinde gewarnt.




Aktuelle Artikel aus Region


Wanderungen in Kirchen wegen Sturmschäden abgesagt

Kirchen. Betroffen sind aufgrund von Sturmschäden, den daraus resultierenden Baumfällarbeiten und infolge dessen aus Sicherheitsgründen ...

10. CDU-Karnevalsempfang mit Erwin Rüddel

Unkel. Aus Rüddels Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen waren abermals zahlreiche Tollitäten und Abordnungen karnevalistischer ...

Themenwochen „Was bleibt.“ rückt Bedeutungsvolles in den Fokus

Altenkirchen/Betzdorf. „Was bleibt, wenn ich selbst nicht da bin?“ Für Pfarrerin Anja Karthäuser, Vorsitzende des Erwachsenenbildungsausschusses ...

Närrischer Seniorennachmittag in Horhausen bringt viel Freude

Horhausen. Nach der Ehrung der ältesten Senioren startete die große Kaffee- und Kuchentafel und später dann das närrische ...

Friedensglocke der Realschule plus Daaden läutet Hubigs KMK-Präsidentschaft ein

Daaden. Es handelt sich bei dieser symbolträchtigen Fracht um die Daadener Friedensglocke und das Projekt „Frieden-Freiheit-Freundschaft“. ...

Land schafft Verbindung – Team Westerwald spendet

Kroppach. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde fand ein reger Austausch mit Reiner Meutsch statt, zum einen über die Sorgen ...

Weitere Artikel


SPD Betzdorf ging in Klausur

Betzdorf/Marienthal. Ein Wochenende nutzten die Mitglieder der Verbandsgemeindefraktion, der Stadtratsfraktion, des Vorstandes ...

Im Ostercamp in den Endspurt für den Schulabschluss

Altenkirchen. Jugendliche opferten die Hälfte ihrer Sommer- und einen Teil ihrer Osterferien. Mindestens einmal pro Woche ...

BMW raste in Haus - Fahrerin schwer verletzt

Betzdorf. Am Donnerstag, 4. April, um 13.25 Uhr wurde die Polizei Betzdorf von mehreren Anrufern verständigt, dass sich in ...

EHC Neuwied bleibt die Nummer eins im Land

„Zum Spiel sagt man am besten gar nichts“, musste selbst Lörsch nach einer durchwachsenen Leistung schmunzeln. „Freuen wir ...

Musical!Kultur Daaden sucht Sänger

Daaden. Die Chorsänger von Musical!Kultur Daaden suchen Verstärkung. Wer interessiert ist, kann am Dienstag, 9. April, ab ...

Bergbaumuseum bietet Exkursion an

Dermbach. Seit vielen Jahren bietet das Bergbaumuseum in Herdorf-Sassenroth Exkursionen zur montangeschichtlichen Vergangenheit ...

Werbung