Werbung

Nachricht vom 06.04.2013    

Spende an Freiwillige Feuerwehr Hamm übergeben

Am Freitagabend rückte die Freiwillige Feuerwehr Hamm zu ihrer ersten Außenübung in diesem Jahr bei der Volksbank Hamm aus. Im Rahmen dieser Übung wurde der Freiwilligen Feuerwehr von der Volksbank ein Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro überreicht, der unter anderem in die erstmals zum Einsatz gekommene neue Schiebeleiter investiert werden soll.

Bei der ersten Außenübung erhielt die Freiwillige Feuerwehr Hamm einen Scheck über 2000 Euro: Uwe Lindenpütz, Vorstandsmitglied Volksbank Hamm/Sieg, Verbandsbürgermeister Rainer Buttstedt, Wehrleiter Heiko Grüttner, Erwin Krämer, Vorsitzender des Fördervereins, und Dieter Schouren, Vorstandsmitglied Volksbank Hamm/Sieg (v.l.). (Fotos: Bianca Küser)

Hamm/Sieg. Einen Spendenscheck über 2.000 Euro erhielt die Freiwillige Feuerwehr Hamm am Freitagabend bei ihrer ersten diesjährigen Außenübung auf dem Gelände der Volksbank Hamm/Sieg. Sowohl die Vorstandmitglieder der Bank als auch Verbandsbürgermeister Rainer Buttstedt hatten sich aus diesem Anlass zu der Übung eingefunden.

Unter anderem wird der Spendenbetrag in die neu angeschaffte Schiebeleiter investiert, die ebenfalls am Freitagabend an die Freiwillige Feuerwehr übergeben wurde und im Rahmen der Übung zum ersten Mal zum Einsatz kam. Bereits vor 20 Jahren hatte die Volksbank schon einmal eine Leiter an die Freiwillige Feuerwehr Hamm gespendet, die jedoch nun ausgemustert ist. Die neue dreiteilige Aufstiegs- und Rettungsleiter hat eine Gesamtlänge von 14 Metern und ermöglicht Rettungsaktion bis zu einer Höhe von 12 Metern, sprich dem dritten Obergeschoss eines Gebäudes. Die Schiebeleiter, bestehend aus insgesamt 50 Sprossen, zwei Stützen, drei aufeinander laufenden Leiterteilen, zwei Seilzügen (14-Millimeter-Zugseil aus Polyester, Fünf-Millimeter-Drahtseil), erfordert die Einsatzkräfte von vier Feuerwehrmännern.

Besonders der Faktor Zeit spielt bei einer Rettungsaktion eine entscheidende Rolle. Aus diesem Grund wird dieser zur Beurteilung von Rettungsgeräten herangezogen und spiegelt sich auch in der Rettungsrate, welche die Dauer des Aufstellens der Leiter und die Zeit, die eine zu evakuierende Person zum Abstieg benötigt, beinhaltet, wider. Bei der neuen Schiebeleiter der Freiwilligen Feuerwehr Hamm/Sieg beträgt die Rettungsrate für das dritte Obergeschoss etwa drei Minuten und 40 Sekunden.

Neben der neuen Leiter kamen bei der Außenübung an der Volksbank Hamm auch einige Feuerwehrfahrzeuge wie auch Schläuche und reichlich Wasser zum Einsatz – ganz einem Ernstfall entsprechend.

Als Anerkennung und Dankeschön für ihr Engagement und ihren Einsatz waren die Feuerwehrleute im Anschluss an die Übung zu einer kleinen Stärkung in die Räumlichkeiten der Volksbank eingeladen. (bk)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Spende an Freiwillige Feuerwehr Hamm übergeben

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


DRK baut in Horhausen neue Wohn- und Pflegeeinrichtung

Horhausen. Zum symbolischen Spatenstich hatten die Verantwortlichen des DRK-Landesverbandes zahlreiche Gäste auf die Baustelle ...

Neuer medizinnaher Studiengang an der Uni Siegen gestartet

Siegen. 73 Frauen und 18 Männer sind dabei, etwa ein Drittel kommt aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein. Aber auch aus Bonn, ...

Sprachstudienreise der Kreisvolkshochschule führte nach Malaga

Altenkirchen. In diesem Herbst führte die Sprachreise nach Malaga und zur dortigen Sprachschule Instituto Andalusi. Zielsetzung ...

Michael Hatzius kommt mit seiner Echse nach Altenkirchen

Altenkirchen. Wer führt wen und was hält die Welt im Innersten zusammen? Kann ein Huhn spirituelle Erfahrungen machen? Wie ...

Vandalismus auf dem Schulhof der Grundschule in Horhausen

Horhausen. In der Nacht von Dienstag, 8. November 2019, auf Mittwoch, 09.10.2019, wurde durch Unbekannte eine Holzbank mutwillig ...

Wege ins Licht: Neuer Aquarell-Malkurs in Schönstein

Wissen-Schönstein. Das Thema des neuen Kurses heißt "Wege ins Licht" und gemalt werden kann alles von Allee im magischen ...

Weitere Artikel


Super Stimmung bei SWR3 Dance-Night

Wissen. Die Feierlichkeiten rund um den 62. Rheinischen Schützentag und das Stadtjubiläum „Mehr als 1100 Jahre Wissen“ haben ...

VdK-Frauen Herdorf trafen sich

Herdorf. Zum monatlichen Stammtisch trafen sich Frauen des VdK-Herdorf bei der Frauenbeauftragten Silvia Muhl. Bei einem ...

Kreismusikschule öffnet die Türen

Kreisgebiet. Zum Infotag öffnen sich am Samstag, 20. April wieder die Türen der Kreismusikschule an den Standorten Altenkirchen, ...

„jugend creativ“: Natur-Vielfalt künstlerisch dargestellt

Hachenburg/Altenkirchen/Neuwied. Sie hatten es nicht leicht, die Mitglieder der Regional-Jury für den internationalen Jugendwettbewerb ...

RSG Wissen wählte bewährten Vorstand erneut

Wissen. Zur alljährlichen Hauptversammlung der Reha-Sportgemeinschaft Wissen hatten sich 30 Mitglieder im Saal des Stadion-Treffs ...

Vortrag zum Thema Trauerbegleitung

Wissen. Am Dienstag, dem 9. April findet um 18.30 Uhr ein Vortrag zum Thema Trauerbegleitung im Bestattungshaus Heer, Köttinger ...

Werbung