Werbung

Nachricht vom 08.04.2013    

Osterferienbetreuung wieder ein voller Erfolg

Auch in diesem Jahr wurde die Osterferienbetreuung der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Betzdorf von zahlreichen Kindern besucht. Rund 20 Kinder aus unterschiedlichen Familien wurden im Rahmen der diesjährigen Frühjahrsaktion betreut.

Rund 20 Kinder wurden in den Osterferien im Rahmen der Aktion der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Betzdorf betreut. (Foto: pr)

Betzdorf. Wie schon seit fast einem Jahrzehnt, bot die Jugendpflege der Verbandsgemeinde Betzdorf unter Leitung von Gerlinde Schmidt eine zweiwöchige Osterferienbetreuung in den Räumen der Christophorus-Grundschule in Bruche an. Unterstützt wurde sie in diesem Jahr von Pia Mattheis, Johanna Muth, Leon Schmitt und Philipp Kohl. Wie immer nutzen dieses Angebot etliche Familien und so konnten jeden Tag um die zwanzig Kinder beschäftigt werden. Neben vielen Spielen und viel Basteln für die Osterfeiertage, nutzte die Gruppe natürlich auch den Filmsaal der Schule und aufgrund der eisigen Temperaturen auch regelmäßig die Turnhalle. Ausflüge standen auch auf der Tagesordnung. Einmal ging es zur Betzdorfer Feuerwehr und ein anderes Mal mit dem Zug nach Köln ins Schokoladenmuseum. Für sieben Euro pro Tag bekamen die Mädchen und Jungen jeden Tag ein Frühstück und ein warmes, abwechslungsreiches Mittagessen. Zum krönenden Abschluss der Ferienzeit konnten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am leckeren Mittagsbuffet im Betzdorfer Asia-Restaurant Kim Thinh satt essen. Gesponsert wurde die Aktion von einem Betzdorfer Ratsmitglied, das an dieser Stelle nicht namentlich genannt werden möchte und zum wiederholten Male einen Teil seiner Sitzungsgelder für die Kinder der Betreuung gespendet hat.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Osterferienbetreuung wieder ein voller Erfolg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

In Herdorf kam es in der Nacht zu Sonntag, 19. Januar 2020, zu einer handfesten Auseinandersetzung. Gegen 3.49 wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus am Bahnhofsweg gerufen. Strafverfahren wurden eingeleitet.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.


Wissener Schützen trafen sich zur Jahreshauptversammlung

Das Schützenhaus des SV Wissen konnte die Besucher kaum fassen. Die Jahreshauptversammlung des Vereins stand unter dem Vorzeichen des 150-jährigen Jubiläums. Natürlich gab es auch die Rückblicke der Abteilungen auf das abgelaufene Jahr. Schützenoberst Karl-Heinz Henn konnte wieder viele Ehrengäste begrüßen.


Wirtschaft, Artikel vom 18.01.2020

Digital Stammtisch Westerwald Sieg traf sich in Wissen

Digital Stammtisch Westerwald Sieg traf sich in Wissen

Informatiker trifft Mensch, dieses nicht ganz ernst gemeinte Fazit ziehen die beiden Organisatoren des Stammtischs, Markus Bläser und Marc Nilius. Das Thema des Abends war „Digitalisierung - Herausforderungen für Industrie und Gewerbe im neuen Jahrzehnt“. Neben den üblichen Verdächtigen der lokalen IT-Szene waren einige Gäste anwesend. Genau so bunt wie die Zusammensetzung der Teilnehmer waren auch die Gespräche.




Aktuelle Artikel aus Region


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Wissen. Die Fahrerin war mit ihrem Pkw von Wissen kommend Richtung Morsbach unterwegs. In einer leichten Rechtskurve kam ...

Landessynode: Schutz vor sexualisierter Gewalt und mehr

Kreis Altenkirchen/Bad Neuenahr. „Ich habe viele anregende Gespräche geführt und erlebt, wie der Geist Jesu Christi eine ...

Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

Herdorf. Zwischen den Bewohnern war es zu Streitigkeiten gekommen, die zunächst verbal und dann auch körperlich endeten. ...

Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Altenkirchen. Schon die Nachricht von der anstehenden Schließung des Rewe-Centers im Oktober sorgte für Entsetzen und Kopfschütteln ...

Polizei Betzdorf: Gleich mehrere Unfälle am Freitag

Friesenhagen, 17. Januar, 6.14 Uhr, Verkehrsunfall mit verletzter Person
Ein 20-jähriger Fahranfänger kam auf der K 137 ...

Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Koblenz. Der 1999 geborene Kläger besuchte seit dem Schuljahr 2018/2019 eine Berufsbildende Schule der höheren Berufsfachschule ...

Weitere Artikel


Kaffeebäuerin aus Honduras zu Gast

Betzdorf. Fairer Handel wirkt: das konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Weltladens Betzdorf aus erster Hand erfahren. ...

Jugendliche Fußballspieler gesucht

Weyerbusch. Der SSV Weyerbusch sucht motivierte, talentierte sowie erfolgshungrige Jugendspieler, aber auch die Jugendlichen, ...

Arbeit und Beruf für Frauen

Neuwied. Frauen, die nach der Familienphase in ihren Beruf zurückkehren wollen, sehen sich häufig mit einer Vielzahl von ...

Trauerzeit Raum und Stimme geben

Weyerbusch. Das ganze Leben lang begegnen Menschen der Trauer.
Im Wechsel der Jahre sind sie immer wieder damit konfrontiert, ...

KVHS lädt ein zur Studienreise in die Normandie

Altenkirchen. Die diesjährige Studienfahrt der Kreisvolkshochschule im Sommer führt in eine besondere französische Landschaft, ...

Weibliche U16 belegt zehnten Platz

Kirchen. Eher enttäuschend verlief die Deutsche Meisterschaft der weiblichen U16 am vergangenen Wochenende in der Nähe von ...

Werbung