Werbung

Nachricht vom 09.04.2013    

SV Marenbach ehrte Sieger

Am Wochenende 6. und 7. April hatte der Schützenverein "Im Grunde" Marenbach das allseits beliebte Amateurpokal-Schießen durchgeführt. Eine gelungene Veranstaltung, da waren sich Verein und Teilnehmer sicher.

Das Siegerfoto des SV "Im Grunde" Marenbach. Foto: Verein.

Oberirsen/Marenbach. Der Schützenverein "Im Grunde" Marenbach führte das beliebste Amateurpokal-Schießen aus. Auf dem hauseigenen Schießstand wurde unter Mithilfe vieler Vereinsmitglieder an diesem Wochenende über 60 Mannschaften und zusätzlich noch zahlreiche Einzelstarter betreut, um ihnen den Schießsport etwas näher zu bringen.
Mehrfachstarts sind bei dem Verein ja ausdrücklich erlaubt und wird auch von vielen Mannschaften gerne wahr genommen. Allerdings fließt nur das beste Ergebnis einer Mannschaft in die Wertung.

Auch wurde, nach einer kurzen Umbauzeit, wieder das im vorigem Jahr eingeführte Teilerschießen mit einem Kleinkaliber Gewehr durchgeführt.

Die einhellige Meinung aller Teilnehmer kann man mehr als positiv beschrieben werden und der SV hofft, alle im nächsten Jahr wieder gesund und genauso munter begrüßen zu dürfen.
Die Gesamtergebnisse des Wochenendes können auf der Homepage unter www.sv-marenbach.de eingesehen werden.

Die Kurzfassung der Sieger ist wie folgt:
In der Einzelwertung der männlichen Jugend gewann Marcel Droese mit 72 Ringen, geschossen mit dem Luftgewehr. Zweiter wurde Niklas Böhning (72) und Platz drei belegte Phillip Birkenbeul (71).



In der weiblichen Jugend siegte Viktoria Keplin (75), vor Ronja Birkenbeul (70) und Laura Köhnlein (31).

Sieger in der Einzelwertung männlich wurde Dietmar Grendel (95), vor Andrè Janzen (94) und Andreas Krüger (94).

Siegerin in der Einzelwertung weiblich wurde Bärbel Schneider (94) vor Petra Stroh (91) und Sarah Becker (90).

Die Mannschaftswertung in der Jugend gewannen die "Malle Teens" aus Altenkirchen mit 270 Ringen.

Die Mannschaftswertung der Erwachsenen ging an die "Falken IV" aus Breitscheid mit 446 Ringen die auch gleichzeitig den Wanderpokal überreicht bekamen. Platz zwei belegten die "Bergmänner II" aus Oberirsen (445), Platz drei "Kinder Action" (428).

Den Teilerwettbewerb mit dem Kleinkalibergewehr gewann mit einem 137,35 Teiler Uwe Rode, vor Grigorij Keplin (291,24) und Jens Krausen (351,43). Den besten Teiler in der Wertung Luftgewehr erzielte Vasily Apelt mit einem 8,24 Teiler.


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Hauptversammlung der Schiedsrichter-Vereinigung WW-Sieg 2024: Erfolgreiche Wahlen und Ehrungen im Gasthof Weyer

Hattert. Im proppevollen Saal des Gasthof Weyer in Hattert fand am Freitag, dem 7. Juni, um 19 Uhr die diesjährige Hauptversammlung ...

SV Adler Niederfischbach sichert Titel im Elfmeterschießen gegen SSV Weyerbusch im Dr. Grosse-Sieg Stadion

Wissen. Im spannenden Pokalfinale im Dr. Grosse-Sieg Stadion triumphierte der SV Adler Niederfischbach nach einem nervenaufreibenden ...

Damen der Tus Weitefeld/Langenbach steigen in die Rheinlandliga auf: Ein Meilenstein im Frauenfußball

Weitefeld. "Nervös bin ich nicht, aber angespannt," so Bayram Biyikli, der Abteilungsleiter der Damen- und Mädchenabteilung ...

Schützenkönig: Traditionelles Königsvogelschießen in Schönstein an Fronleichnam

Wissen. Die traditionsreiche Veranstaltung beginnt mit dem geschlossenen Antreten der Schützenbrüder am 30. Mai schon um ...

Erfolgreiche Deutsche Altersklassenmeisterschaften im Badminton für Betzdorfer Smasher

Betzdorf. Alle drei Betzdorfer Akteure hatten sich im März in Worms über die Südwestdeutschen Meisterschaften für das nationale ...

Dieter Rulle ist neuer Schützenkaiser des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. In der Regel wird dieses Schießen alle drei Jahre durchgeführt. Durch die Corona-Pandemie wurde allerdings ...

Weitere Artikel


Umweltminister Peter Altmaier kommt nach Nauroth

Am Freitag, 26. April, besucht der Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Peter Altmaier den Kreis ...

Heimatfreunde im Hammer Land bewahren das Erbe

Hamm. Verschiedene Motivzimmer mit heimatkundlichen Sammlungen informieren ausführlich über das Leben und Arbeiten, Brauchtum ...

Robotik-Kurs kam gut an

Kirchen. Viele Kinder und Jugendliche haben in den letzten Jahren an den Robotikkursen von Medienreferentin Michaela Weiß-Janssen ...

"Disney & Co in concert"

Weyerbusch/Mehrbachtal. Das Jugendblasorchester Mehrbachtal möchte die Zu-hörer in diesem Jahr in die musikalische Welt der ...

Arbeit und Beruf für Frauen

Neuwied. Frauen, die nach der Familienphase in ihren Beruf zurückkehren wollen, sehen sich häufig mit einer Vielzahl von ...

Jugendliche Fußballspieler gesucht

Weyerbusch. Der SSV Weyerbusch sucht motivierte, talentierte sowie erfolgshungrige Jugendspieler, aber auch die Jugendlichen, ...

Werbung