Werbung

Nachricht vom 19.04.2013    

Kreisstraße zwischen Marienthal und Breitscheidt wird ausgebaut

Schon lange ist die Kreisstraße 51, die zum Wallfahrtsort Marienthal im Landkreis Altenkirchen führt, mehr als marode. Jetzt beginnt der Ausbau, dies teilte der Landesbetrieb Mobilität Diez mit. Rund 660.000 Euro kostet der Ausbau, das Land trägt 475.000 Euro, den Rest der Landkreis.

Breitscheidt/Marienthal. Bedingt durch den langen Winter wird mit dem Ausbau der K 51 zwischen Breitscheidt und Marienthal erst jetzt begonnen. Bereits im letzten Jahr wurde der Auftrag an eine mittelständische Tiefbaufirma durch den Kreis Altenkirchen über den Landesbetrieb Mobilität erteilt.

Auf einer Länge von 2,2 Kilometern erhält die K 51 eine verkehrsgerechte Asphaltverstärkung. Dabei müssen verschiedene Bauabschnitte gebildet werden. Der erste Bauabschnitt beginnt bei der Firma Romwell bis Ortseingang Marienthal. Zeitgleich wird unter halbseitiger Sperrung die notwendige Sanierung der Klostermauer (Ortsausfahrt Richtung Hilgenroth) durchgeführt. Nach Beendigung des ersten Bauabschnittes erfolgt im Anschluss daran der zweite Bauabschnitt vom Einmündungsbereich K 50 / K 51 bis zur Firma Romwell.

Eine Umleitungsstrecke über Hilgenroth ist ausgeschildert. Der Landesbetrieb Mobilität Diez rechnet mit einer Bauzeit von insgesamt vier Monaten.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 660.000 Euro. Das Land Rheinland-Pfalz beteiligt sich mit 475.000 Euro an den Kosten, die restlichen 185.000 Euro übernimmt der Landkreis Altenkirchen. Der Landesbetrieb Mobilität und der Kreis Altenkirchen bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Einschränkungen während der Bauausführung.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kreisstraße zwischen Marienthal und Breitscheidt wird ausgebaut

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


Region, Artikel vom 25.05.2020

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Psychiatrie, Orthopädie, Dermatologie, Chirurgie, Anästhesie, Frauenheilkunde und Kardiologie: Viele Fachbereiche eint das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Betzdorf-Kirchen unter einem Dach. Das Team erhält nun Unterstützung. Ute Pfennig, Fachärztin für Chirurgie, hat nun ihren Dienst an der Betzdorfer Friedrichstraße aufgenommen.


Zwei hochwertige BMW gestohlen – Täter nutzen Keyless Go

In der Nacht von Sonntag, 24. Mai, auf Montag, 25. Mai, wurden von bislang noch nicht bekannten Tätern zwei hochwertige Pkw in Betzdorf entwendet. Bei mindestens einem der Fahrzeuge nutzten sie die Keyless-Go-Funktion aus. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


17-Jährige wird beim Joggen von Baumstamm überrollt

Zu einem ungewöhnlichen Unfall in einem Waldgebiet in Herdorf kam es am Freitag, 22. Mai, gegen 19 Uhr. Dabei wurde eine 17-jährige Läuferin von einem Baumstamm überrollt und verletzt.




Aktuelle Artikel aus Region


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Region. In der neuesten Verordnung wird unter anderem die Eröffnung der Fitnessstudios, Tanzschulen, Veranstaltungen, Kino, ...

Zwei hochwertige BMW gestohlen – Täter nutzen Keyless Go

Betzdorf. Zunächst wurde der Diebstahl eines weißen Pkw BMW 420d mit dem angebrachten Kennzeichen AK-AG 818 aus der Schubertstraße ...

Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bereits am Sonntag hatte das Gesundheitsamt über eine positiv getestete Bewohnerin im Friesenhagener ...

Schüler der MDRS+ Wissen schenken Lächeln in Corona-Zeiten

Wissen. Aus diesem Grund wurden die Schülerinnen und Schüler kreativ aktiv:Im Homeoffice gestalteten sie für das Altenheim ...

Kreisvolkshochschule setzt Online-Vortragsreihe fort

Altenkirchen/Kreisgebiet. Das Wissenschaftsprogramm „vhs.wissen live“ bietet die Möglichkeit, hochkarätige Vorträge von Experten ...

Kitas im AK-Land kehren zu eingeschränktem Regelbetrieb zurück

Kreis Altenkirchen. Für die schrittweise Öffnung der Kitas hatten das rheinland-pfälzische Bildungsministerium, die Kita-Träger ...

Weitere Artikel


Elternrat will Aufklärung

Wissen. Der Elternrat der Kindertagesstätte "Lummerland" in Wissen macht sich Sorgen um die gesunde Ernährung der Kinder. ...

Maifest in Brunken

Brunken. Auch in diesem Jahr lädt der Musikverein Brunken zu seinem traditionellen Maifest im und ums Musikhaus ein.
Los ...

Familienbegleiter im Mittelpunkt der Woche für das Leben

Kreis Altenkirchen. Es sind oft die „kleinen“ Dinge, die schon eine große Hilfe sein können: Ein offenes Ohr haben und Verständnis ...

LEP IV: Guter Tag für die erneuerbaren Energien

Region/Betzdorf. Anlässlich der Verabschiedung des LEP IV am Dienstag, 16. April, im Kabinett der rheinland-pfälzischen Landesregierung ...

Für 60 Jahre Treue zur CDU geehrt

Hamm. Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Hamm im „Marienthaler Hof“ in Marienthal, konnte ...

Kreis-CDU: "Flickwerk statt Gesamtkonzept"

Altenkirchen/Hamm. Fünf Millionen Euro stellt die rot-grüne Landesregierung in Mainz für die Beseitigung von Winterschäden ...

Werbung