Werbung

Nachricht vom 22.04.2013    

JoJo Weber Band und Soulcreek im Kulturwerk

Am Freitag, 26. April, ab 20 Uhr gibt es im Foyer des Kulturwerks unter dem Titel: "finest art of rock´n roll" ein Konzert der JoJo Weber Band zusammen mit der Formation "Soulcreek". Hintergrund für das Konzert ist eine Video-Produktion mit dem Flair der Industriekultur.

Foto: Veranstalter

Wissen. Der Sänger JoJo Weber ist in der Region Westerwald-Sieg wahrlich kein unbekannter. Seit Jahren ist der gebürtige Alsdorfer und heutige Kölner in seiner alten Heimat rege unterwegs und sorgt mit seiner vierköpfigen Band aus dem Rheinland für glückliche Gesichter in den Reihen seiner Zuhörer. So auch im Kulturwerk Wissen, wo der Rock-Sänger bei Veranstaltungen wie Rock Stories, Werksferien oder der großen Silvester-Party die Herzen der Rockmusikfans höher schlagen ließ.
Kein Wunder, dass sich die JoJo Weber Band für ihren nächsten großen Meilenstein, die Video-Produktion eines Live-Clubkonzertes mit dem Titel „the finest art of rock'n roll“ das unverwechselbare Industrieflair des Foyers im Kulturwerk Wissen ausgesucht hat.
„Eben nicht die Hauptbühne der großen Halle mit ihrem imposanten Erscheinungsbild und weitreichenden technischen Möglichkeiten, sondern gerade die Intimität und kurze Distanz zu den Zuhörern in einem kleinem gemütlichen Club wie dem Foyer wecken die Emotionen und Leidenschaft zwischen Musikern und Gästen, die wir am 26. April ab 20 Uhr auf unserer DVD festhalten wollen.“ erklärt JoJo Weber, der die großen Massen auf Open-Airs wie etwa auf der Galopprennbahn Köln genau beherrscht wie die kultigen Kneipen-Konzerte in der Kölner Südstadt.

Im Programm der vier Musiker befinden sich die größten und besten Rock- und Popsongs der letzten 40 Jahre auf einer großen musikalischen Zeitreise. Songs, die Generationen begeistern und Emotionen wecken. Gespielt von Musikern, denen man diese Leidenschaft anmerkt. Angefangen von Elvis, den Beatles über Joe Cocker bis Bon Jovi und Robbie Williams - es wird gerockt und das von Herzen.



Unterstützt und eröffnet wird der Abend von der regionalen Newcomer Band der letzten Jahre schlechthin. Als Gewinner des Ensemble-Wettbewerbs der Kreismusikschule Altenkirchen im Jahr 2011 starteten „Soulcreek“ mit zwei Sängerinnen und drei Instrumentalisten fortan auf zahlreichen hiesigen Bühnen wie dem Ahl-Esch-Festival in Birken-Honigsessen durch und überraschten mit überzeugenden Eigenarrangements geprägt durch den Band-eigenen Stil des „Akustik-Pops“. Und verbindend mit der JoJo Weber Band demonstriert Soulcreek, dass selbst tagesaktuelle Titel der Hitparaden ohne elektronische Klangerzeugung auskommen, wenn stattdessen die Akustik-Gitarre durch die Virtuosität sowie Kreativität des jeweiligen Gitarristen eben jene Computer-Musikerzeugnisse zu einem echten und handgemachten Musikerlebnis werden lassen.

Tickets für das Konzert am 26. April um 20 Uhr gibt's für 8 Euro im Online-Shop www.kulturwerk-wissen.de, bei den bekannten Vorverkaufsstellen (der buchladen, Waldbröl; Buchladen Lesebuch, Morsbach; Buchhandlung MankelMuth, Betzdorf; der buchladen, Wissen; Lesen und Ambiente, Daaden; Buchhandlung Liebmann, Altenkirchen; Hähnelsche Buchhandlung, Hachenburg), telefonisch im Büro Kulturwerk 02742-911664 (werktags 9-13 Uhr) oder unter der Ticket-Hotline 0180 5040300 (0,14 €/Minute Festnetz, max. 0,42 € aus allen Mobilfunknetzen).
Der Eintritt an der Abendkasse (Einlass ab 19 Uhr) beträgt 10 Euro.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: JoJo Weber Band und Soulcreek im Kulturwerk

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Konzert in Altenkirchen: Polizeiorchester erspielte Spenden für junge Stimmen im Ahrtal

Altenkirchen. „Das Motto dieses Abends gilt auch für das Benefiz-Konzert in der Christuskirche, dessen Gäste Sie heute sind.“ ...

Aktionsgemeinschaft "Treffpunkt Wissen" will das volle Programm fahren

Wissen. Wenn Corona auch aktuell viele Veranstaltungen auf Eis legt, ist die Aktionsgemeinschaft "Treffpunkt Wissen" sicher, ...

Filmreif-Kino im Februar: Plötzlich aufs Land - Tierärztin im Burgund

Hachenburg. Eine tragikomische Culture Clash Komödie, mit rauem Charme und viel Liebe erzählt. Alexandra hat ihr Medizinstudium ...

Neue Ausgabe des "Narrenspiegel": KG Herdorf bringt Karnevalsgefühl nach Hause

Herdorf. Ein karnevalistischer Lichtblick in trüben Corona-Zeiten: Der Herdorfer "Narrenspiegel" liegt ab Montag, den 24. ...

Buchtipp: „Freiheit meiner Daseinsfreude“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Für die Poetin ist klar, dass in jedem Menschen der Traum von der großen Freiheit lebt, der „der ...

Kunst trotz Corona: Kunstschaufenster geht ins dritte Jahr

Altenkirchen. Das Kunstforum Westerwald betreibt das “Kunstfenster Bahnhofstraße 20“, welches sich in die beachtliche Kulturszene ...

Weitere Artikel


Ruftaxi-Linien werden nicht fortgeführt

Raiffeisenregion. Aus den Rathäusern ist zu hören, dass „die Nachfrage nach dem Ruftaxi so gering ist, dass kein tatsächlicher ...

Siegperle lernt Deutschland immer besser kennen

Kirchen. Es vergeht kaum ein Monat, in welchem die Wanderfreunde „Siegperle“ nicht ein Stückchen mehr auf der Deutschlandkarte ...

Siegreiche Handballsaison neigt sich dem Ende

Wissen/Betzdorf. Eine erfolgreiche Saison brachten sowohl der SSV95 Wissen wie auch die JSG Betzdorf/Wissen nun zum Abschluss.

...

Internationales Essen im Bürgerhaus fand breiten Anklang

Rosenheim. Essen zu gehen, in einem Restaurant ist für die meisten Leute etwas Besonderes und es stellt sich dann immer die ...

Gebhardshain Wanderwege wieder sauber

Gebhardshain. Unter großer Beteiligung wurde kürzlich der große Frühjahrsputz in Gebhardshain durchgeführt. Über 30 Teilnehmer ...

BGV begrüßt den Frühling

Betzdorf. Mit einer Wanderung zum Kirchener Ottoturm hieß der Betzdorfer Geschichte e.V. den Frühling in diesem Jahr willkommen. ...

Werbung