Werbung

Nachricht vom 23.04.2013    

Kommunale Vereinigung wählte neuen Vorstand

Die Wählergruppe Seidler, auch Kommunale Vereinigung in der Ortsgemeinde Pracht wählte im Rahmen der Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand. Einstimmig wiedergewählt wurde der Vorsitzende Udo Seidler, sein Stellvertreter ist nun Matthias Ebach.

Der neue Vorstand, von links: Matthias Ebach (2. Vorsitzender), Georg Fuchs (Schriftführer), Andreas Schäfer (Kassierer), Udo Seidler (Vorsitzender). Fotos: pr

Pracht. Die Kommunale Vereinigung in der Gemeinde Pracht (Wählergruppe Seidler) hat bei der diesjährigen Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Werner Schumacher als 2. Vorsitzender und Klaus Ebach als Schriftführer standen der Vereinigung nicht mehr zur Verfügung.
Nachdem Bernhard Wendel als Versammlungsleiter den bisherigen Vorsitzenden Udo Seidler zur Wiederwahl vorgeschlagen hat wurde dieser auch einstimmig gewählt. Für die anderen Posten wurden zum 2. Vorsitzenden Matthias Ebach, zum Schriftführer Georg Fuchs und zum Kassierer Andreas Schäfer einstimmig gewählt.

Der Vorsitzende dankte den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern und überreichte ein Präsent. Im Laufe der Versammlung konnte der Vorsitzende über die vielen Aktivitäten der im Gemeinderat vertretenen Mitglieder berichten. So wurden einige Straßenbaumaßnahmen abgeschlossen und die gemeindeeigenen Spielplätze und Ortseingänge wurden instandgesetzt.
Auch bewertete Seidler das “Leuchtturm Projekt“ als eine positive Entwicklung in der Ortsgemeinde Pracht. In der Zukunft will man sich auch weiterhin für den Straßenausbau, besonders im Ortsteil Wickhausen, einsetzen. Die Weiterentwicklung der Spiel-, Bolz- und Festplätze soll ebenfalls angestrebt werden.



Die Buswartehalle in der Bergstraße soll in den nächsten Tagen aufgestellt werden, damit sind alle Bushaltestellen in der Ortsgemeinde Pracht mit einer Wartehalle versehen. Auch will man die Breitbandversorgung vorantreiben und sich bei der Obstbaum Jahrhundertzählung 2013 beteiligen.

Zum Abschluss der Mitgliederversammlung wurde die Kommunalwahl 2014 angesprochen. Voraussichtlich wird mit der Europawahl am 25. Mai 2014 auch die Kommunalwahl in Rheinland Pfalz durchgeführt.
Für die Listenaufstellung treffen sich die Mitglieder der Kommunalen Vereinigung im Herbst 2013 um auch für die Wahlperiode 2014 bis 2019 im Ortsgemeinderat gut aufgestellt zu sein.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Kommunale Vereinigung wählte neuen Vorstand

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Nicole nörgelt – über das miese Punktespiel in der Zwei-Klassengesellschaft

Tja, jetzt ist sie also da, die neue Bundesverordnung. Und alle, die im letzten Jahr brav waren und sich an alle Einschränkungen gehalten haben, kucken in die Röhre. Finde ich das gut? Lassen Sie mich mal nachrechen.


Corona im AK-Land: 48 neue Infektionen von Freitag bis Sonntag, Inzidenz steigt

Von Freitag bis Sontag verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen 48 weitere Neuinfektionen mit dem Corona-Virus: Am Samstag waren es neun, am Sonntag 39. Die Inzidenz steigt damit auf 151,4.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.




Aktuelle Artikel aus Region


Streik: Bald Einschränkungen bei Busverkehr im Kreis Altenkirchen

Region. Als Grund gibt die Gewerkschaft die „bestehende Blockadehaltung“ des Arbeitgeberverbandes Verkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz ...

Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Kreis Altenkirchen. Derzeit sieht es nicht nach Lockerungen der Corona-Beschränkungen im AK-Land aus: Die Sieben-Tage-Inzidenz, ...

Max Walscheid: Der Radprofi aus dem Westerwald

Dierdorf. Wie viele Kilometer Max Walscheid schon auf zwei Rädern zurückgelegt hat? Diese Frage genau zu beantworten, ist ...

Unterhaltsvorschuss: Der „Familien-Servicepoint“ berät zum Null-Tarif

Altenkirchen. Das Geld sichert wenigstens teilweise das, was die Kinder zum Leben brauchen, egal, ob es ums Essen, um eine ...

Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Wissen. Zukunftsweichen sowohl für den Naturschutz als auch den Tourismus stellte der Haupt- und Finanzausschuss in seiner ...

Digitale Beiträge zur Themenwoche Pflegeausbildung

Siegen/Region. Am Montag, dem 10. Mai startet die Themenwoche mit einem Statement der Bundesfamilienministerin Franziska ...

Weitere Artikel


Lauftreff Wissen startete in die neue Saison

Wissen. Der Wissener Lauftreff startete in die Freiluftsaison. Jetzt heißt es jeden Sonntag, ab 8.45 Uhr im Wissener Stadion ...

BUND pflanzte 25 Erlen

Kirchen-Wehbach. Schon seit mehreren Jahren betrachtet die BUND Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen den Asdorfer Bach als ihr Schwerpunktgewässer ...

Landesjugendfeuerwehrtag beschloss neue Projekte

Wissen. Das Kulturwerk Wissen war diesjähriger Austragungsort der Landesjugendfeuerwehrversammlung. Knapp 100 Delegierte ...

Neubau der Feuerfestindustrie offiziell eingeweiht

Höhr-Grenzhausen. Das europäische Kompetenzzentrum für Feuerfeste Werkstoffe und Technische Keramik in Höhr-Grenzhausen ist ...

Zaubern will gelernt sein

Altenkirchen. In den beiden Sommerwochen vom 29. Juli bis 2. August sowie vom 5. August bis 9. August findet jeweils von ...

Aktionswoche zur Suchtprävention im Mai

Kreis Altenkirchen. Der Regionale Arbeitskreis Suchtprävention im Landkreis Altenkirchen beteiligt sich vom 4. bis 11. Mai ...

Werbung