Werbung

Nachricht vom 28.04.2013    

Autos zerkratzt - Zwei Jugendliche verletzt

In Herdorf wurden in der Nacht zahlreiche Autos zerkratzt, vorläufig geschätzter Schaden: 25.000 Euro. Ein Mann hatte in der Nacht Geräusche gehört und dann die Verfolgung der jugendlichen Täter aufgenommen. Dabei kam er während des Bremsvorgangs ins Rutschen und erfasste zwei Jugendliche, die leichte Verletzungen erlitten.

Herdorf. Am Samstag, 27. April, gegen 1:53 Uhr, wurde ein 29-jähriger Geschädigter in Herdorf, Hauptstraße, durch lautes Gegröle vor dem Haus aus dem Schlaf gerissen. Er stand auf und beobachtete durch das Fenster vier Jugendliche, die in Richtung Neunkirchen zu Fuß unterwegs waren. Im Vorbeigehen an seinem Pkw hörte er ein Geräusch, als würde sein Fahrzeug von den vorbeigehenden Jugendlichen verkratzt.
Der Geschädigte zog sich schnell etwas an und nahm mit seinem Vater, den er ebenfalls zuvor geweckt hatte in seinem Pkw die Verfolgung der vier Jugendlichen auf. Ca. 150 Meter von seinem Wohnhaus entfernt sichtete er die Jugendlichen. Bei dem Versuch seinen Pkw abzubremsen und bei den Personen anzuhalten kam sein Fahrzeug auf der regegennassen Fahrbahn ins Rutschen und erfasste in Höhe Hauptstr. 76 zwei der vier Jugendlichen.
Die beiden 17 und 20 Jahre alten Jugendlichen erlitten Prellungen und wurden leicht verletzt. Bei den anderen beiden Tatverdächtigen handelt es sich um zwei 19-Jährige.
Der Pkw des 29-jährigen Fahrzeughalters wurde auf einer gesamten Beifahrerseite verkratzt. Der daneben stehende Pkw eines 49-jährigen Nachbarn wies die gleichen Beschädigungen auf. Der Sachschaden beträgt an beiden Fahrzeugen ca. 4000 Euro.
Die vier Jugendlichen bestritten die Fahrzeuge beschädigt zu haben. Alle Jugendlichen waren alkoholisiert. Die Ermittlungen dauern an, so die Polizei Betzdorf.



Gegen 9 Uhr meldete eine Anwohnerin weitere in der Hauptstraße verkratzte Pkw.
Unter anderem sei auch ihr Pkw beschädigt worden. Im Zuge der Ermittlungen konnten im Bereich Hautpstr. 27 – 77 insgesamt 14 weitere verkratzte Pkw festgestellt werden. Das Schadensbild war bei allen Fahrzeugen gleich. Die zum Bürgersteig hinzeigende Fahrzeugseite (meist Beifahrerseite) wurde von vorne bis hinten zerkratzt.
Unter den Fahrzeugen befanden sich auch zwei Fahrzeuge der Kirchlichen Sozialstation Herdorf-Daaden. Diese Pkw standen quer zur Fahrbahn und wurden auf den Kofferraumhauben verkratzt. Der bisher festgestellte Sachschaden an allen Fahrzeugen wird auf ca. 25.000 Euro geschätzt.
Da um 9.00 Uhr bereits einige Fahrzeughalter ihre Arbeitsstelle aufgesucht hatten ist mit weiteren beschädigten Fahrzeugen zu rechnen.
Weitere Geschädigte, aber auch evtl. weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Betzdorf unter der Telefonnummer 02741/9260 zu melden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Die für Lockerungen und Erleichterungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tages- Inzidenz liegt im rheinland-pfälzischen Durchschnitt bereits deutlich unter 100. Im AK-Land fällt der Wert am Donnerstag, 13. Mai, gemäß dem Landesuntersuchungsamt nun auf 110,2.


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Ab Sommer von Siegen mit Intercity in den Urlaub - Buchungen bald möglich

Die DB stockt den Sommerfahrplan auf. Für die Region besonders interessant: eine neue Direktverbindung aus Frankfurt durch Sieger- und Sauerland über Hamm und Münster nach Emden und Norddeich Mole. Buchungen sind bereits ab 13. Mai möglich.




Aktuelle Artikel aus Region


Steinigers Küchengruß: „Alles lecker macht der Maibaum“

Lieber Leserinnen und Leser,

vor sieben Wochen kam ich ziemlich lädiert ins Krankenhaus. Es hatte mich ganz schön die ...

Energietipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten dämmen

Region. Im Extremfall können diese Kältezonen auch eine Schädigung von Bausubstanz und Wohnklima durch Feuchte-, Frost – ...

Gut gerüstet für den Notfall: Der neue Notfallordner ist da

Altenkirchen. Im Rahmen einer coronakonformen Vorstellung dieses Notfallordners im Rathaus Altenkirchen informierten die ...

Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Altenkirchen. Das ausgewachsene Tier verendete aufgrund seiner Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Kadaver wurde nach ...

Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Kreis Altenkirchen. Am Donnerstag, den 13. Mai, meldet laut der Kreisverwaltung das Kreisgesundheitsamt mit Stand 13 Uhr ...

56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Betzdorf/Decize. Für gewöhnlich hätte sich am frühen Christi-Himmelfahrtsmorgen eine Gruppe von etwa 70 Personen auf den ...

Weitere Artikel


Benefizfahrt erfolgreich abgeschlossen

Betzdorf. Nach mehrmonatiger Zwangspause aufgrund der ungünstigen Wetterverhältnisse fuhr Hermann Reeh nun die letzte Etappe ...

JSG ist Staffelmeister der Saison 2012/2013

Wissen/Betzdorf. Am Montag fuhren die Mädchen der weiblichen B-Jugend der JSG Betzdorf/Wissen zum ersten von drei Nachholspielen ...

SPD besuchte die Firma Solar Conze

Roth/Kreis Altenkirchen. Bei einem Besuch der Firma Solar Conze in Roth informierte sich die SPD-Kreistagsfraktion über die ...

Elisabeth Bröskamp für dauerhafte Schulsozialarbeit

Straßenhaus. Die Bundestagskandidatin und kinder- und familienpolitische Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion, Elisabeth ...

Ü30-Party wieder einmal grandios

Hamm/Sieg. Auch in diesem Jahr veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg ihre traditionelle Ü30-Party. Aus diesem ...

Altmaier sieht große Chancen in Energiewende

Nauroth. „Energiewende – Politik für saubere, sichere und bezahlbare Energie“ – so der Titel der CDU-Veranstaltung, zu der ...

Werbung