Werbung

Nachricht vom 29.04.2013    

25 Jahre Bäckerei Jörg Blatter

Bäckermeister Jörg Blatter erhielt zum silbernen Geschäftsjubiläum die Urkunde von der IHK Koblenz. Gestartet war er vor 25 Jahren in Wingendorf und zog dann nach Katzwinkel.

Jörg Blatter feierte das 25-jährige Geschäftsjubiläum. Foto: Manfred Ermert

Katzwinkel. Eine Urkunde erhielt Bäckermeister Jörg Blatter für 25 Jahre Geschäftsführung von der IHK Koblenz. Angefangen hatte Jörg Blatter mit einem eigenen Geschäft vor 25 Jahren in Wingendorf.
Nach zehn Jahren wechselte er nach Katzwinkel und errichtete dort eine eigene Betriebsstätte. Fünf Mitarbeiter werden derzeit in der Landbäckerei beschäftigt. Blatter legt sehr viel Wert auf Qualität - sein umfangreiches Sortiment reicht vom Siegerländer Schwarzbrot über das begehrte Mischbrot bis zu Spezialbroten.

Seine Söhne sind auch in seine Fußstapfen getreten. Beide sind Bäckermeister, beide sind selbständig, einer in Moers und einer in Lanzarote.
Wie kommt man, wenn man in Saarbrücken geboren ist, nach Katzwinkel? Nach seiner Meisterprüfung 1984 hatte sich Blatter bei der Handwerkskammer als Betriebssuchender eingetragen. Es meldete sich die Bäckerei Wäschenbach in Wingendorf. (erm)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: 25 Jahre Bäckerei Jörg Blatter

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Toter in der Verbandsgemeinde Hamm

In der Verbandsgemeinde Hamm ist ein 70-jähriger Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Seit dem vergangenen Mittwoch wurden drei neue Positiv-Fälle im Kreis registriert, die Inzidenz liegt aktuell bei 17,9.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


"80-Euro-Waldi" kommt! "Bares für Rares"-Händler eröffnet in Breitscheidt ein Stöberparadies

Nach der Eifel ist der Westerwald an der Reihe: Walter „Waldi“ Lehnertz, bekannt aus der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ kommt nach Breitscheidt in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg. Mit seinem Helfern werkelt er schon fleißig in den ehemaligen Firmenräumen der Textilfirma Ebert und Schönfeld, denn bis zur großen Neueröffnung seiner Flohmarkthalle am Freitag, 2. Juli, ist nicht mehr viel Zeit.


Seit 25 Jahren in der "Villa Kunterbunt": Bettina Rötzel feiert Dienstjubiläum

Vor 25 Jahren nahm Bettina Rötzel ihren Dienst als Erzieherin in der Kindertagesstätte Villa Kunterbunt in Wissen/Köttingen auf: Dies wurde jetzt gebührend gefeiert.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Kurzarbeitergeld lässt Ausgaben steigen

Neuwied. In der aktuellen Situation war es für den Ausschuss besonders wichtig zu erfahren, dass sich die Lage am Arbeitsmarkt ...

Einkaufsstadt Hachenburg unterstützt den Wäller Markt

Hachenburg. Der Ratsbeschluss war auf Antrag der CDU erfolgt. Hachenburg ist damit die erste Kommune auf Stadt- und Ortsgemeindeebene, ...

„Sommer der Berufsbildung“ bei der bei der HwK Koblenz gestartet

Koblenz. Der Startschuss zur Veranstaltungsreihe fiel online am 17. Juni mit Bundesbildungsministerin Anja Karliczek und ...

Vermittlung älterer Langzeitarbeitslose in Corona-Krise schwieriger – aber…

Wissen. Halbzeit: Seit Anfang November werden 30 Langzeit-Arbeitslose jenseits der 50 in dem zwölfmonatigen Bildungsangebot ...

Auch die Kreisstadt Altenkirchen ist im Europameisterschafts-Modus

Altenkirchen. Das Davut's Inn, am Schloßplatz Altenkirchen, öffnet jeweils, außer Montags, um 17 Uhr seine Pforten. So, so ...

Stromerzeugung leicht gemacht

Koblenz. Hier bietet die Energieversorgung Mittelrhein (EVM) eine Lösung: eine Mini-Solaranlage, die auf der Garage, dem ...

Weitere Artikel


Netzausbau soll bald starten

Kreisgebiet. Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat in dieser Woche seine Entscheidung über die Antragstrasse ...

Die Jugendfeuerwehr Steinebach feiert Geburtstag

Steinebach. 40 Jahre Jugendfeuerwehr Steinebach - der runde Geburtstag wird gebührend gefeiert. Am Samstag, 4. Mai, 11 Uhr ...

Nachwuchsförderprogramm von CDU und JU vorgestellt

Betzdorf. „Ich will Jugendliche für Politik interessieren und ihnen Gelegenheit geben, einen Einblick in den Beruf zu bekommen.“ ...

Alte Herren Ellingen auf Erfolgskurs

Willroth. Die AH Ellingen gingen beherzt in die Begegnung und zeigten von Beginn an, dass sie die Partie unbedingt gewinnen ...

Birnbach lädt erneut zum Konzert

Birnbach. Kaum ist das eine Konzert verklungen, gibt es in der evangelischen Kirche in Birnbach schon das nächste: am Sonntag, ...

JSG Selbach im Finale um Rheinlandpokal

Selbach. Die B-Juniorinnen der JSG Selbach erreichen in einer tollen und überlegen geführten
Halbfinalbegegnung gegen MSG ...

Werbung