Werbung

Nachricht vom 29.04.2013    

Die Jugendfeuerwehr Steinebach feiert Geburtstag

Die Jugendfeuerwehr Steinebach feiert am Samstag, 4. Mai, auf dem Betriebsgelände der Westerwaldbahn ihren 40. Geburtstag. Dazu wurde ein attraktives Programm zusammengestellt. Großübung, Festkommers und Party locken nach Steinebach.

Die Jugendfeuerwehr Steinebach lädt zum 40. Geburtstag ein. Foto: Feuerwehr

Steinebach. 40 Jahre Jugendfeuerwehr Steinebach - der runde Geburtstag wird gebührend gefeiert. Am Samstag, 4. Mai, 11 Uhr geht es los.

Eröffnet wird die Veranstaltung mit einer Großübung aller Jugendfeuerwehren des Landkreises Altenkirchen. Etwa 150 Jugendfeuerwehrleute werden, unterstützt durch zahlreiche aktive Einsatzkräfte, um 11 Uhr auf dem Gelände der Westerwaldbahn zu einer Großübung zusammen kommen. Eingesetzt werden dabei rund 25 Feuerwehrfahrzeuge. Die Organisatoren erhoffen sich zu diesem Programmpunkt viele Zuschauer.

Im Anschluss folgt, nach einem gemeinsamen Mittagessen, der Festkommers um 13.30 Uhr zu dem neben den angereisten Jugendwehren zahlreiche Gäste erwartet werden. Der Kommers wird musikalisch durch die Jugendkapelle der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen e.V. umrahmt.



Am Abend, ab 19 Uhr, erwartet man, ebenfalls auf dem Westerwaldbahngelände, die Band „De Pänz“ zur „Ohne uns wird´s brenzlig-Party“, wo gute Stimmung für Jung und Alt garantiert sein wird. Der Eintritt hierfür beträgt 4 Euro. Gruppen mit neun Leuten, die im einheitlichen Outfit erscheinen, erhalten einen „Meter Bier“ gratis.

Der Veranstalter bittet folgendes zu beachten: Tagsüber müssen, unter anderem für die Übung, auf dem Veranstaltungsgelände sowie auf dem direkt angrenzenden Betriebsgelände eines Metallrecyclingunternehmens sämtliche Zu-/Durchfahrten freigehalten werden.
Zur Abendveranstaltung dürfen auf dem Gelände nur Fahrzeuge von Feuerwehr, THW und DRK geparkt werden. Besucher der Veranstaltung finden auf der Bindweide genügend Möglichkeiten ihr Fahrzeug sicher abzustellen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Die Jugendfeuerwehr Steinebach feiert Geburtstag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Betzdorf: Unerlaubtes Verbrennen von Abfall

Das hätte offenbar böse ausgehen können. Auf einem Privatgrundstück wurden in Betzdorf unerlaubt Schrankteile verbrannt. Das Feuer befand sich in unmittelbarer Nähe zu einem angrenzenden Waldstück.


Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Völlig überlastet sind die Zufahrtsstraßen zum Ahrtal und die Straßen im Katastrophengebiet selbst. Grund sind die vielen Helfer, die sich am Samstag, den 24. Juli, aufgemacht haben. Der Krisenstab und die Polizei appellieren deshalb dringend, die Anreise zu verschieben. Hilfe werde noch über einen langen Zeitraum benötigt.


Stadtteil Köttingerhöhe feiert Fest „der alternativen Art“

Im Wissener Stadtteil Köttingerhöhe gibt es einen Straßenzug, der auf die Bezeichnung „Ende“ hört. Doch dies kann zu Missverständnissen führen, denn am Ende ist man dort bei weitem nicht. Ganz im Gegenteil – wie nun offensichtlich wurde.


Planung für den ersten Sommergarten in Bruchertseifen ist fertig

Nachdem die Pandemie lange das Leben bestimmt hat, gibt es jetzt die Gelegenheit wieder zu feiern. Dies dachten sich auch Tobias Link und Patrick Schumacher. Beide, gemeinsam Inhaber der Eventagentur „MydearCaptain“, stammen aus Bruchertseifen und wollen dort gemeinsam mit Freunden den Besuchern eine unvergessliche Zeit schenken.


Polizei Betzdorf hatte am Wochenende viel zu tun

Die Polizeiinspektion Betzdorf hatte am vergangenen Wochenende (23./24. und 25. Juli 2021) viel zu tun. In drei Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise.




Aktuelle Artikel aus Region


Stadthalle Betzdorf: Biergartensaison eröffnet im August

Betzdorf. Das Wetter hätte kaum besser sein können, als Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer zum Pressegespräch begrüßte. ...

Diebstahl einer Warnbake in Hamm

Hamm. Am Sonntag, 25. Juli, in der Zeit zwischen 4 und 4.15 Uhr, kam es zu der Entfernung einer Warnbake.

Nach dem derzeitigen ...

Polizei Betzdorf hatte am Wochenende viel zu tun

Dienstgebiet Polizei Betzdorf. Kirchen. Ein leichter Auffahrunfall an der Einmündung Jungenthaler Straße / L280 endete am ...

Betzdorf: Unerlaubtes Verbrennen von Abfall

Betzdorf. Ein 58-jähriger Anwohner teilte der Polizei am Freitag, den 23. Juli, um circa 21.30 Uhr eine starke Rauchentwicklung ...

Reparatur-Café in Altenkirchen findet wieder statt

Altenkirchen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können mit ihren defekten Elektrogeräten das Reparatur-Café aufsuchen ...

Reinhold Beckmann bereicherte den Kultursommer in Altenkirchen

Altenkirchen. Reinhold Beckmann ist in Altenkirchen beileibe kein Unbekannter, denn vor rund zwei Jahren gab er ein fulminantes ...

Weitere Artikel


Nachwuchsförderprogramm von CDU und JU vorgestellt

Betzdorf. „Ich will Jugendliche für Politik interessieren und ihnen Gelegenheit geben, einen Einblick in den Beruf zu bekommen.“ ...

650 Menschen erlebten Chorgesang der Extraklasse

Wissen. Rund 650 Gäste fanden sich am späten Sonntagnachmittag in den Räumlichkeiten des Kulturwerks in Wissen ein, um einen ...

Heimische Unternehmer besuchten die Hauptstadt

Berlin/Kreisgebiet. Unternehmer der Region waren auf Initiative des "marienthaler forums" zu Gast in Berlin. Höhepunkt ...

Netzausbau soll bald starten

Kreisgebiet. Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat in dieser Woche seine Entscheidung über die Antragstrasse ...

25 Jahre Bäckerei Jörg Blatter

Katzwinkel. Eine Urkunde erhielt Bäckermeister Jörg Blatter für 25 Jahre Geschäftsführung von der IHK Koblenz. Angefangen ...

Alte Herren Ellingen auf Erfolgskurs

Willroth. Die AH Ellingen gingen beherzt in die Begegnung und zeigten von Beginn an, dass sie die Partie unbedingt gewinnen ...

Werbung