Werbung

Nachricht vom 26.02.2008    

Cholewa löst Schumacher ab

Nach nur einem Jahr wechselte die Führungsspitze beim Schützenverein "Im Grunde" Marenbach. Vorsitzender Klaus-Dieter Schumacher übergab in der Jahreshauptversammlung das Amt an den bisherigen zweiten Vorsitzenden Burkhard Cholewa.

sv marenbach vorstand

Marenbach. Beim Schützenverein "Im Grunde" Marenbach wechselte die Führungsspitze. Klaus-Dieter Schumacher übergab nach einem Jahr das Amt an seinen Stellvertreter Burkhard Cholewa. Die Begrüßung und Abhandlung der einzelnen Berichte, des Vorsitzenden, des Kassierers, des Schießwartes, des Jugendwartes und des Fördervereins sowie die Berichterstattung der Kassenprüfer waren die letzten öffentlichen Auftritte des scheidenden Vorsitzenden. Der persönliche Zeitrahmen hatte Schumacher dazu veranlasst, von seinem Amt zurückzutreten. Nach eingehender Aussprache und Diskussion über die Neubesetzung des Vorstandes gab es folgende Neubesetzung: 1. Vorsitzender wurde der bisherige 2. Vorsitzende Burkhard Cholewa, Stellvertreter und damit neuer zweiter Mann an der Spitze ist Ralf Gerhards, Schriftführer Ralf Hopbach, 1. Kassierer Reimund Werning, 2. Kassierer Kurt-Werner Schneider, Jugendleiter Udo Walterschen, Schießwarte Jörg Düvel, Burkhard Grab, Thorsten Nissen und Norbert Müller. Kassenprüfer sind Anke Nissen und Fritz Klaphecke.
Mit den gesellschaftlichen wie auch den schießsportlichen Aktivitäten und Erfolgen des zurückliegenden Jahres waren die Marenbacher durchaus zufrieden. Die Schützen reihten sich in fast allen Klassen und Disziplinen in Kreis-, Bezirks- und Landesverbandsmeisterschaften auf den vorderen Plätzen ein. Gesellschaftlich war man mit dem Hüttenfest zu Beginn des Jahres sehr zufrieden. Das Schützenfest, obwohl wieder einmal vom Regen getrübt, war unter gut einzuordnen. Das zuvor gelaufene Mofa- und Aufsitzer-Rennen war ein grandioses Spektakel und lockte viele Besucher aus Nah und Fern an. Das Amateur-Pokalschießen steht immer noch hoch im Kurs und freue sich noch zunehmender Beteiligung. Knobelturnier und Preisskat swaren weitere Lichtpunkte im Programm des Vereins.
Die bereits in diesem Jahr absolvierten Aktivitäten wie das Hüttenfest, ohne Schnee und bei fast sommerlichen Temperaturen im Januar, sowie die Karnevalsparty stießen auf rege Beteiligung. Auf dem Plan stehen das Osterschießen am Sonntag, 23. März, und am Samstag, 5. April, ist das Amateur-Pokalschießen. Besucht werden die Schützenfeste in Maulsbach, Michelbach, Leuzbach-Bergenhausen, Orfgen, Altenkirchen und Döttesfeld. Das eigene Schützenfest ist von Freitag, 18., bis Montag, 21. Juli. Die Treckerfreunde stehen am Samstag, 10. Mai, auf dem Programm. Das Knobelturnier und Skatturnier sind im November. (ari)
xxx
Der neue Vorstand des Schützenvereins "Im Grunde" Marenbach-Oberirsen (von links): 2. Vorsitzender Ralf Gerhards, Schießwart Jörg Düvel, Norbert Müller, Vorsitzender Burkhard Cholewa, Schießwart Thorsten Nissen, Schriftführer Ralf Hopbach, 1. Kassierer Reimund Werning, stellvertretender Jugendleiter Stefan Porath und Schießwart Burkhard Grab. Nicht auf dem Foto der 2. Kassierer Kurt-Werner Schneider. Foto: team



Kommentare zu: Cholewa löst Schumacher ab

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Training im Wissener Schützenhaus wieder möglich

Wissen. Das allgemeine Training ist zunächst an drei Wochentagen möglich. Mittwochs wird das Training mit Luftgewehr, Luft- ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Region. „So paradox es im Augenblick klingen mag: Die Chormusik im Land wird tatsächlich totgeschwiegen“, vermittelt Tobias ...

Muskelkater statt Schützenfest beim SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel-Elkhausen. Das Schützenhaus ist geschlossen, das Schützenfest abgesagt, es finden weder Wettbewerbe noch Training ...

Musikvereine wollen wieder proben

Trier/Neuwied. Dies teilte der Präsident des rheinland-pfälzischen Landesmusikverbands, Achim Hallerbach, mit. „Wir benötigen ...

SV Neptun Wissen erhält Auszeichnung im Vereinswettbewerb

Wissen. Im letzten Jahr verzeichnete der Verein einen neuen Teilnehmerrekord mit 88 Kindern und 17 Erwachsenen, die das Deutschen ...

Weitere Artikel


Feuerwehr löschte Küchenbrand

Altenkirchen. Am Dienstagnachmittag, 26. Februar, gegen 16.20 Uhr, wurde die Feuerwehr, Löschzug Altenkirchen, zu einem Wohnhausbrand ...

"Lernender Kreis Altenkirchen"

Betzdorf/Kirchen. 14 angehende Technikerinnen und Techniker präsentierten am Dienstag Abend in der BBS Betzdorf/Kirchen ihre ...

Förderprogramm für Internet

Region. Mit einem millionenschweren Förderprogramm und einem umfassenden Maßnahmenpaket will die Landesregierung die so genannten ...

Heike Hütt ist neue Vorsitzende

Ingelbach. Der Gemischte Chor "Sängervereinigung" Ingelbach hat eine neue Führung. Heike Hütt übernahm den Vorsitz von ...

Freude über das rege Vereinsleben

Fluterschen. Diese Beteiligung auf einer Jahreshauptversammlung wünscht sich wohl jeder Verein - das stellte der Vorsitzende ...

"Adler"-Jugend mit vielen Erfolgen

Michelbach. Zur Jahresversammlung der Schützenjugend des Schützenvereins "Adler" Michelbach begrüßte im Vereinshaus der ...

Werbung