Werbung

Nachricht vom 02.05.2013    

Ambroziak fährt unter die Top Ten

Die Radrennfahrer des RSC Betzdorf konnten sich im westfälischen Hamm wieder einen Platz in den Top Ten sichern. Christoph Ambroziak zeigte eine gute Leistung und belegte bei dem Rennen über eine 70 Kilometer lange Strecke einen guten fünften Platz.

Betzdorf/Hamm. Nachdem bereits am vergangenen Wochenende Stefan Linke einen fünften Platz beim Kriterium in Mainz-Kastel, und Till Neschen einen neunten Platz beim traditionsreichen Rennen Rund um Düren den RSC Betzdorf in Szene setzen konnte, platziert sich nun auch Christoph Ambroziak.
Er startete zusammen mit seinen Teamkollegen Stefan Linke, Christian Noll und Sascha Hüttenhain im Westfälischen Hamm um eine Strecke von 70 Kilometer, verteilt auf 35 Runden, in Angriff zu nehmen. Zunächst verschliefen die Betzdorfer eine Ausreisergruppe und mussten den Löwenanteil der Nachführarbeit übernehmen. Im weiteren Rennverlauf konzentrierte man sich auf die zahlreichen Prämiensprints, um gegen Ende des Rennens Christoph Ambroziak in die richtige Position für einen Ausreisversuch zu bringen. Zehn Runden lang lag er zwischen einer vier Fahrer großen Spitzengruppe und dem Hauptfeld, konnte die Lücke nach vorne auf zehn Sekunden verringern, das Loch bis Rennende jedoch nicht mehr schließen. Das Hauptfeld wurde indes von seinen Teamkollegen kontrolliert, sodass der sichere fünfte Platz und viele siegreiche Prämienrunden eine gute Mannschaftsleistung widerspiegelten.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ambroziak fährt unter die Top Ten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.


Corona-Zahlen im Kreis Altenkirchen steigen moderat an

Auch zum Ende der Woche verzeichnet der Kreis Altenkirchen einen moderaten Anstieg der Infektionszahlen von Covid-19: Mit Stand vom 3. April, 10 Uhr, liegt die Zahl der Infektionen kreisweit bei 62, am Vortag waren es zur Mittagszeit 59.


Fünfjähriger bei Unfall in Friedewald schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in der Kaiser-Ludwig-Straße in Friedewald ist am Freitag, 3. April, ein fünf Jahre alter Junge schwer verletzt worden. Er war auf eine Straße gelaufen und wurde dabei von einem Auto erfasst.


Müllabfuhr-Termine verschieben sich um die Osterfeiertage

Wie im Umweltkalender des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen (AWB) veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr rund um die Osterfeiertage: Alle Abfuhren in der Karwoche (Kalenderwoche 15) werden um einen Tag vorverlegt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Gartenschläfer werden munter – Spurensuche startet

Mainz/Region. Unterstützen können alle, die einen Gartenschläfer gesehen haben, indem sie ihren Hinweis auf www.gartenschlaefer.de ...

Kinderschutzdienst Kreis Altenkirchen beim DRK-Landesverband

Kirchen. Kinder und Jugendliche, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind, können sich im Landkreis Altenkirchen auch weiterhin ...

Jugendchor Teenitus mit Spaß am Gesang sucht neue Begeisterte

Kirchen. Unter der Leitung von Karin Endrigkeit wird normalerweise jede Woche laut und kräftig gesungen, das Ganze mit viel ...

Hospizverein begleitet auch in Zeiten von Corona

Altenkirchen. Dabei richten sich die Mitarbeiter selbstverständlich nach den Prinzipien zur Risikoeinschätzung und den Handlungsempfehlungen ...

Kinderschutzdienst im Kreis nun in Trägerschaft des DRK-Landesverbandes

Mainz/Altenkirchen. Kinder und Jugendliche, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind, können sich im Landkreis Altenkirchen ...

Verletzter Uhu vom Hümmerich trotz Hilfe nicht zu retten

Gebhardshain/Mittelhof/Niederfischbach/Rösrath. Gleichzeitig zeige der Vorfall, wie wichtig für die Belange des Naturschutzes ...

Weitere Artikel


Finanzierungslücke durch neues Gesetz nicht geschlossen

Kreis Altenkirchen. Gut ein Jahr ist es her, seit der Verfassungsgerichtshof Rheinland-Pfalz (VGH) das Land verpflichtet ...

DJK wandert auf Bergmanns Pfaden

Betzdorf. Seit gut 50 Jahren ist für die DJK Betzdorf das Fest Christi Himmelfahrt zugleich Wandertag für die ganze Familie. ...

Damengymnastikgruppe wanderte fit in den Frühling

Pracht-Niederhausen. Statt Gymnastik in der Mehrzweckhalle des Kindergartens stand für die sportlichen Damen ein Spaziergang ...

Wehner lädt zum Gedankenaustausch mit Hans Beckmann

Wissen. Der Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner setzt seine bildungspolitischen Gespräche unter dem Titel „Gute Bildung – ...

Wie zu Kaisers Zeiten

Rosenheim/Malberg. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Rosenheim/Malberg hatte zum Tagesausflug eingeladen. Ziel ...

Niedriglöhne endlich stoppen

Kreis Altenkirchen. „Es ist ein Skandal, wie viele Beschäftigte im Kreis Altenkirchen mit Niedriglöhnen abgespeist werden. ...

Werbung