Werbung

Nachricht vom 02.05.2013    

Ein Geburtstagsgeschenk fürs Rote Kreuz

Der Scheuerfelder Elisabeth-Kindergarten überreichte kürzlich ein riesiges Geburtstagsbild an das Rote Kreuz zu dessen 150. Geburtstag. 60 Kinder hatten das Gemeinschaftsbild zusammen mit ihren Erzieherinnen aus 80 Einzelbildern in verschiedenen Rottönen erstellt.

DRK-Kreisgeschäftsführer Alfons Lang (hinten, 4. v. r.) und JRK-Leiter des DRK-Kreisverbandes Patric Frisch (hinten, 3. v. r.) freuten sich über das tolle Geburtstagsgeschenk, welches sie vom Kindergarten Scheuerfeld überreicht bekamen. (Foto: pr)

Scheuerfeld. Zum 150. Geburtstag des Roten Kreuzes stellten die Kinder und Erzieherinnen des Elisabeth-Kindergartens Scheuerfeld ein 1,25 mal 1,25 Meter großes Geburtstagsbild her und überreichten es dem DRK-Kreisgeschäftsführer Alfons Lang und dem JRK-Leiter des DRK-Kreisverbandes Patric Frisch.
Das DRK hatte einen Malwettbewerb für Kindergärten und Schulen ausgeschrieben und dazu aufgerufen Bilder zum Thema „Rotes Kreuz“ zu malen. Die 60 Scheuerfelder Kinder entschieden sich für ein großes Gemeinschaftsbild und stellten mit ihren Erzieherinnen 80 Einzelbilder in verschiedenen Rottönen mit unterschiedlichen Techniken her – von Wachtropfen über Maltechnik bis hin zum dreidimensionalen Klebebildern. Die Einzelbilder stellten sie zu einem roten Kreuz zusammen, und Josef Mailinger, der Opa zweier Kindergartenkinder, rahmte es in Holz. Die Idee war dann das riesige Bild dem Roten Kreuz einfach so zum Geburtstag zu schenken, statt sich am Wettbewerb zu beteiligen.
Das DRK bedankte sich bei den Kindern mit einem Gutschein über die Tagesmiete der Jugendrotkreuz-Hüpfburg und einem Korb voll mit Rotkreuz-Bonbons, Luftballons und Pflasterstreifen.
Das Bild wird am Sonntag, 5. Mai, beim Stadtfest in Altenkirchen auf dem Marktplatz zusammen mit allen Bildern des Malwettbewerbes ausgestellt und anschließend einen Platz in der DRK-Kreisgeschäftsstelle finden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ein Geburtstagsgeschenk fürs Rote Kreuz

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Da kam was runter! Am Mittwochabend, 12. August, hat es in weiten Teilen des Kreises Altenkirchen heftig geregnet und gewittert. Zum Teil waren die Feuerwehren durch überflutete Straßen und Keller stark gefordert.


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Fruchtigen Nudelsalat. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Regelbetrieb: Wie Kitas im Kreis den Corona-Alltag bewältigen

In der einen Ecke wird gelacht, in einer anderen fließen ein paar Tränen, und mitten im Raum wird auf dem Boden gespielt: Momentaufnahme aus einer Kindertagesstätte, die seit wenigen Tagen wieder im "Regelbetrieb" ihre Pforten geöffnet hat. Und doch ist vieles neu, vieles anders. Der Corona-Pandemie muss halt Rechnung getragen werden.


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Seit Wochenbeginn wurden insgesamt vier Personen positiv getestet, bei ihnen handelt es sich jeweils um Reiserückkehrer aus Südost-Europa.


Mähdrescher stößt mit Auto zusammen und fährt einfach weiter

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Dienstag, 11. August, in Altenkirchen ereignet hat. In einer Kurve waren ein Mähdrescher und ein PKW kollidiert, der Fahrer des Mähdreschers setzte seine Fahrt einfach fort.




Aktuelle Artikel aus Region


Schulen des Kreises: Konzept für mehr Reinigungen wird erarbeitet

Kreis Altenkirchen. Der Landkreis Altenkirchen ist Träger von 16 weiterführenden Schulen zwischen Willroth und Niederschelderhütte, ...

Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Insgesamt weist die Statistik damit aktuell fünf Infektionen im Kreis aus. Damit steigt die Zahl ...

Neue Annahmestelle für Elektrogeräte in Weyerbusch

Weyerbusch. Die Bürger können dort Elektro- und Elektronikkleingeräte bis zu einer Größe von etwa einem DIN A 4–Blatt bei ...

Garage in Helmenzen brannte – Übergreifen auf Haus verhindert

Helmenzen. Im Nebenraum einer Garage war ein Feuer ausgebrochen. Die Anwohner wählten daraufhin den Notruf. Die Leitstelle ...

Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Kreis Altenkirchen. So musste die Freiwillige Feuerwehr Flammersfeld gemeinsam mit den Kameraden aus Horhausen zum Einsatz ...

„Ich bin dabei!“ – aktives Mitgestalten in Projektgruppen

Altenkirchen. Die Gruppen bieten vielfältige Angebote und Möglichkeiten zur Gestaltung der freien Zeit. Oft aber fehlen die ...

Weitere Artikel


Schulstandorte vom demografischen Wandel betroffen

Region. „Rheinland-Pfalz hat sich durch eine umsichtige Bildungspolitik frühzeitig auf den Rückgang der Schülerzahlen eingestellt. ...

Handwerk auf energetischem Sparkurs

Koblenz. Mit dem Sprichwort „Licht aus, Tür zu ...“ wird gemeinhin das Aufgeben eines Ortes beschrieben. Eine Renaissance ...

Verkehrswege im Kreis sollen ausgebaut werden

Kreis Altenkirchen. Das Land Rheinland-Pfalz hat für den Bundesverkehrswegeplan 2015 insgesamt 90 Projekte für Bundesfernstraßen, ...

"WIEDer ins TAL" findet am 26. Mai statt

Streckenbeginn ist in Neuwied Niederbieber. Dort stehen auch zahlreiche Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Das Gelände rund ...

Neue IHK-Regionalgeschäftsführer im Amt

Die Herren Fabian Göttlich (für Neuwied) und Oliver Rohrbach (für Altenkirchen) übernehmen dabei die Aufgaben von Dr. Sabine ...

Gemeinsame Wanderung rund um Herdorf

Bad Marienberg/Herdorf. Am 28. April traf sich eine kleine Gruppe des Westerwaldvereins Bad Marienberg e.V. mit 17 Wanderfreunden ...

Werbung