Werbung

Nachricht vom 03.05.2013    

SV Wissen beim Deutschen Schützentag

Der Deutsche Schützentag in Potsdam war für die Delegation des Wissener Schützenvereins ein erneutes Erlebnis im Schützenjahr. Beim Abschlussappell des Festumzuges kam es zur Begegnung mit "Alten Fritz", der für ein schönes Fotomotiv sorgte.

Schützenkönig Hermann-Josef II. (links) und die Wissener Delegation wurde vom "Alten Fritz" begrüßt. Foto: Verein

Nur zwei Wochen nach ihrem äußerst erfolgreich verlaufenden Rheinischen Schützentag reiste bereits wieder eine Abordnung des Wissener Schützenvereins auf Einladung ihrer Dachorganisation und der brandenburgischen Kameraden zum Deutschen Schützentag nach Potsdam.

Während ihres dreitägigen Aufenthaltes fanden sie neben der Teilnahme an den offiziellen Versammlungen des Deutschen Schützenbundes aber auch Gelegenheit, unter anderem eine Havel-Schifffahrt zu unternehmen und die Berliner Innenstadt sowie die Baulichkeiten und Anlagen des Schlosses Sanssouci in Augenschein zu nehmen.
Einen Höhepunkt des Deutschen Schützentages bildete der Festumzug durch die Potsdamer Innenstadt. Bei dem Abschlussappell auf dem Bassinplatz besuchte auch der „Alte Fritz“ die Wissener Abordnung und begrüßte hierbei ganz besonders seine „Mitmajestät“ König Hermann-Josef III. (Schmidt).
Beide waren selbstverständlich auch zum abendlichen Bundesschützenball in der Babelsberger Metropolishalle anwesend, der auch vom brandenburgischen Ministerpräsidenten Matthias Platzeck und dem Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam, Jann Jakobs, besucht wurde.

Auch bei dieser Veranstaltung wurde in vielen Gesprächen den Schützen aus der Siegstadt noch mehrmals Anerkennung für den perfekten Ablauf und die ausgezeichnete Gastfreundschaft anlässlich des vergangenen Rheinischen Schützentages zuteil, dessen Ablauf man als beispielgebend in Erinnerung behalten werde.
Die Rückfahrt nach Wissen war in allen Gesprächen geprägt zunächst mit einem Resümee zu den erlebten Großveranstaltungen, wie aber auch mit den letzten Vorbereitungen zum heimischen Schützenfest, welches in wenigen Wochen wieder in gewohnter Weise stattfinden wird.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: SV Wissen beim Deutschen Schützentag

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Mitgliederversammlung des Förderkreises für das DRK-Krankenhaus Hachenburg

Hachenburg. Grundlage der Standortentscheidung ist für den Förderverein das Ergebnis des nach objektiven und einvernehmlich ...

WSV sichert sich mit neuem Vereinsrekord endgültig den Klassenerhalt

Wissen/Niederaula. Zunächst musste der WSV gegen den deutschen Rekordmeister St. Hubertus Elsen antreten. Die Mannschaft ...

Männerarbeit des Kirchenkreises für Deutschen Engagementpreis nominiert

Berlin/Altenkirchen. Bereits 2018 wurde die heimische Männerarbeit unter der Leitung Bienemanns für Ihr beispielgebendes, ...

Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier der WSN-Tennisabteilung

Neitersen. Insbesondere wurden im Nachwuchsbereich einige Veranstaltungen durchgeführt. Hierdurch konnten neun neue Mitglieder ...

Drei neue Schießleiter für die RK Wisserland

Wissen/Betzdorf. Wienand selbst ließ sich im Spätsommer bei der Deutschen Schießsport Union in ihrem Leistungszentrum in ...

DLRG Betzdorf/Kirchen beweist sich bei Wellenwettkampf

Die Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen nahm zum ersten Mal mit zwei Mannschaften an diesem Wettkampf teil. Das auserkorene Ziel ...

Weitere Artikel


Hellerblick soll "Blauer Garten" werden

Betzdorf. Es tut sich etwas in Betzdorf am Grundstück der Stadt zwischen Polizei und Hindenburgbrücke. "Anfang 2012 entdeckten ...

Live-Konzert: Höhner 4.0 im Kulturwerk Wissen

Wissen. Die Höhner freuen sich bereits auf das Konzert anlässlich des 45-jährigen Bestehens der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft. ...

Straßendiebe tauschen echten Schmuck gegen wertlose Imitate

Die Täter sind häufig mit einem Pkw unterwegs, der mit mehreren Personen besetzt ist. Aus dem Fahrzeug heraus werden vorwiegend ...

"Rennmäuse" beim Stadtlauf dabei

Freusburg. Innerhalb der „Initiative Plus“, dem konzernweiten Programm der Deutschen Bank zur Förderung des ehrenamtlichen ...

Verkehrswege im Kreis sollen ausgebaut werden

Kreis Altenkirchen. Das Land Rheinland-Pfalz hat für den Bundesverkehrswegeplan 2015 insgesamt 90 Projekte für Bundesfernstraßen, ...

Handwerk auf energetischem Sparkurs

Koblenz. Mit dem Sprichwort „Licht aus, Tür zu ...“ wird gemeinhin das Aufgeben eines Ortes beschrieben. Eine Renaissance ...

Werbung