Werbung

Nachricht vom 08.05.2013    

Alsdorfer CDU fährt nach Wien

Es gibt noch freie Plätze bei der Mehrtagesfahrt des CDU-Ortsverbandes Alsdorf. Diese führt vom 2. bis 6. Oktober Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die österreichische Bundeshauptstadt Wien. Auf dem Programm steht neben Tagesaufflügen auch die Möglichkeit zur Besichtigung berühmter Wiener Sehenswürdigkeiten.

Alsdorf. Die Bundeshauptstadt Österreichs ist das Ziel des CDU-Ortsverbandes Alsdorf im Oktober 2013. Die Reise nach Wien beginnt am Mittwoch, 2. Oktober, ab Alsdorf.
Am Donnerstag, 3. Oktober, lernen die Teilnehmer die schönsten Seiten Wiens mit den Prachtbauten der Ringstraße, die Staatsoper, das Parlament und das Rathaus kennen. Nach einem Stadtbummel endet der Tag mit einem Heurigenabend.
Das wunderschöne Burgenland steht am Freitag 4. Oktober, auf dem Reiseprogramm. Mörbisch am See, der Neusiedler See, die „Stadt der Störche“ Rust und Eisenstadt sind die Ziele dieser Ganztagesfahrt.
Der vierte Reisetag, Samstag, 5. Oktober, führt die Teilnehmer noch einmal nach Wien. Es besteht die Möglichkeit zur Besichtigung des Schlosses Schönbrunn und der Wiener Hofburg. Selbstverständlich darf der Besuch des Wiener Praters nicht fehlen.
Am Sonntag, 6. Oktober, tritt die Reisegruppe die Heimreise nach Alsdorf an.
Die fünftägige Reise im modernen Fernreisebus kostet 375 Euro pro Person, der Einzelzimmerzuschlag beträgt 50 Euro. Im Preis enthalten sind vier Übernachtungen im komfortablen Drei-Sterne-Hotel „Klaus“ in Wolkersdorf im Weinviertel mit Frühstücks- und Abendbuffet, Heurigenabend und Weinprobe sowie zwei Ganztagesfahrten. Interessierte melden sich bitte per Anzahlung (150,00 Euro pro Teilnehmer) auf das Konto 122000540 bei der Kreissparkasse Altenkirchen (BLZ 573 510 30) unter dem Stichwort „Wien 2013“ an. Telefonische Anmeldungen sind ab sofort möglich beim Vorsitzenden, Markus Stangier, unter der Telefonnummer 02741/3568.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Alsdorfer CDU fährt nach Wien

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Muss die Schulbibliothek am FvS-Gymnasium schließen?

LESERMEINUNG | Aktualisiert. | „Bibo weg ist Bildungsklau, unsre’ Antwort heißt Radau!“ lautete einer der vielen Schlachtrufe der Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf. Über die drohende Schließung der Schulbibliothek herrscht Entsetzen unter der Schülerschaft. Ein Schüler meldete sich per Leserbrief. Der wiederum sorgte für Verwirrung, da noch nichts entschieden ist.


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zwei Nachbarn in einem kleinen Ort im Bezirk des Amtsgerichts Diez an der Lahn streiten über die Frage, welche Beeinträchtigungen durch die Haltung von Hühnern und einem Hahn hinzunehmen sind. Dazu urteilte nun auch das Gericht.


Entscheidung: Neues Krankenhaus in Hattert oder Müschenbach

Das letzte Wort ist gesprochen: Das neue DRK-Krankenhaus, das aus der Zusammenlegung der beiden Kliniken Altenkirchen und Hachenburg entstehen soll, wird in Hattert/Müschenbach gebaut. Das ist das Ergebnis eines Treffens im Altenkirchener Kreishaus, an dem neben Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) als Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Vertreter lokaler Kommunen und des DRK als Träger sowie Landtagsabgeordnete am Montagmorgen (9. Dezember) teilnahmen.


First-Responder Altenkirchen ziehen Bilanz der ersten 100 Tage

Die First-Responder-Gruppe Altenkirchen ist seit nunmehr rund 100 Tagen aktiv. Zeit für eine erste Bilanz, findet der Leiter der Altenkirchener Gruppe Holger Mies. Die Gruppe ist strategisch über das Verbandsgemeindegebiet verteilt. Die Helferinnen und Helfer erreichen nach der Alarmierung durch die Leitstelle, die Einsatzstelle meist noch vor Eintreffen des Regelrettungsdienstes.


Schiedsrichter des Jahres 2019 im Fußballkreis Westerwald/Sieg gewählt

Unter der DFB-Aktion „Danke Schiri“ werden alljährlich in den Fußballkreisen im DFB-Bereich bewährte und verdiente Schiedsrichter (SR) ausgezeichnet. Jeder Fußballkreis kann in den Kategorie Ü50, U 50 und Frauen einen Kandidaten als „Schiedsrichter des Jahres“ küren.




Aktuelle Artikel aus Region


Erwin Rüddel: Die Vor-Ort-Apotheken sind unverzichtbar

Aus diesem Anlass kam es zu einem Informationsaustausch zwischen dem Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses im Deutschen ...

Europäische Woche der Abfallvermeidung: AWB mit Kinoabend und Mitmachtheater

AItenkirchen/Kreisgebiet. Für einen vollen Saal in der Wiedscala in Neitersen sorgte die Einladung des AWB zu einem informativen ...

Verein Betzdorfer Geschichte war unterwegs in Münster

Betzdorf. Für die geschichtliche Einordnung der wichtigen westfälischen Handels-Stadt sorgte der gebuchte Stadtführer, der ...

Kleine Helfer schmückten Weihnachtsbaum der Deutschen Bank in Betzdorf

Betzdorf. Die kleinen Helfer haben dafür mit viel Eifer den bunten Weihnachtsschmuck gebastelt und bringen mit ihrer Kreativität ...

Oberlahrer Kindergarten zu Gast bei der Firma Treif

Oberlahr. Zur Einstimmung auf die kommende Adventszeit sangen die Kinder den Mitarbeitern noch ein kleines Liedchen vor. ...

Erfolgreiche Gürtelprüfung der Taekwondo-Supersonics

Wallmenroth. Das Prüfungsprogramm richtet sich an die Anforderungen der WT (World Taekwondo). Folgende Elemente des Taekwondo ...

Weitere Artikel


Zauberhafter Comedian-Kabarettist

Betzdorf. Mit Ken Bardowicks hat die „Eule“ einen echten Tausendsassa der Kleinkunst nach Betzdorf geholt. Er ist ein Kabarettist, ...

Podiumsplatzierung für RSC Betzdorf

Betzdorf/ Kaarst-Büttgen. Am 1. Mai nahmen Christoph Ambroziak, Sascha Hüttenhain, Stefan Linke, Till Neschen und Dominik ...

U12 Faustballer starten mit neuem Team in die Feldsaison

Kirchen. Am vergangenen Sonntag fand der erste Spieltag der Jugend U12 in Weisel statt. Mit den Ergebnissen und den gezeigten ...

Messer, Münzen und viel Müll

Betzdorf. Bei strahlendem Sonnenschein und bester Laune säuberte die Klasse 7 c der Bertha-von-Suttner Realschule plus Wegränder ...

Maimarkt in Wissen mit attraktiven Themen

Wissen. Maimarkt in Wissen - das bedeutet buntes Markttreiben, geöffnete Geschäfte, Unterhaltung und Informationen sowie ...

Warnstreik bei Federal Mogul

Herdorf. Die IG Metall fordert 5,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt. Dem gegenüber steht das Angebot der Arbeitgeber von 1,9 ...

Werbung