Werbung

Nachricht vom 13.05.2013 - 07:52 Uhr    

Frühlingsfest lockte die Besucher nach Betzdorf

Das Frühlingsfest in Betzdorf startete mit Regenschauern, es tat der guten Laune der Besucher keinen Abbruch. Ein bunter Mix aus Marktständen, eine Autoausstellung, eine kulinarische Vereinsmeile sowie ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm hatte die Aktionsgemeinschaft und die Stadt geboten. Die Fachgeschäfte öffneten um 13 Uhr und am Nachmittag füllte sich die Stadt mit Gästen.

Als "Gärtner" für den guten Zweck im Einsatz: Michael Wäschenbach, Ines Eutebach, Bernd Brato, Thorsten Wehner und Sandra Weeser präsentierten ihre Pflanzenkästen. Fotos: anna

Betzdorf. Regenschirme und warme Jacken, das waren am Sonntag die wichtigsten Mitbringsel zum Frühlingsmarkt, denn Petrus meinte es diesmal nicht so gut, mit den Betzdorfern.
Pünktlich zur offiziellen Eröffnung schien aber dann doch die Sonne und die Schirme konnten geschlossen werden. Sascha Wasserfuhr, Moderator der Bühnenveranstaltungen am „Elefantenklo“ begrüßte dazu die Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Ines Eutebach, Bürgermeister Bernd Brato, die Landtagsabgeordneten Michael Wäschenbach (CDU) und Thorsten Wehner (SPD), sowie FDP-Bundestagskandidatin Sandra Weeser (FDP). Sie alle betätigten sich gemeinsam auf der Bühne und bestückten hölzerne Blumenkästen mit Steingewächsen, während die Stadtkapelle das Lied „Tulpen von Amsterdam“ zum Besten gab.

Natürlich begrüßten die Kurzzeit Hobbygärtner auch noch die umstehenden Passanten und wünschten allen einen schönen Tag beim Frühlingsfest in Betzdorf. Die frisch bepflanzten Behältnisse sollten später in der Viktoria Straße vor dem Laden vom Kinderschutzbund versteigert werden. Das Geld kommt dem Kinderschutzbund direkt zu Gute. Nach der Pflanzaktion spielte die Stadtkapelle unter der Leitung von Thomas Nolden zu einem Platzkonzert auf und musste schon nach wenigen Stücken von ihrem Platz vor der Bühne auf die Bühne flüchten, um wenigstens im Trockenen weiter spielen zu können. Die wenigen Besucher, die sich bis dahin eingefunden hatten, suchten Schutz vor dem Regen unter den Vordächern der Geschäfte, denn die öffneten erst ab 13 Uhr. Dabei stand das Fest doch unter dem Motto „Blumenrausch und Farbenpracht“. „Das ist richtiges Aprilwetter“, so eine Passantin.

Sobald die Sonne wieder zum Vorschein kam und der Regen aussetzte, kamen die Leute auch wieder auf die Straßen, die sich so allmählich doch füllten. In der Bahnhofstraße boten Markthändler ihre Waren an und vor dem Rathaus warteten auf die Kleinsten ein Kettenkarussell und eine Eisenbahn.
Einen Zigeunertanz boten die Frauen der FWG Tanzgruppen Betzdorf/Scheuerfeld und kurz danach zeigte die Tänzer des Hip-Hop Workshops, was man in nur wenigen Tagen so tanztechnisch erlernen kann. Ein seltsam gewandeter Stelzenmann stolzierte durch die Straßen und trieb seine Späße mit den Passanten.

Auf dem Busbahnhof war eine große Autoausstellung aufgebaut und in der Wilhelmsgasse präsentierten sich einige Vereine mit kulinarischem Angebot. Überhaupt gab es jede Menge an Verpflegung für die Besucher, mehrere Imbiss Stände boten Bratwurst, Steaks und Pommes, Pizza, Döner und Burger waren ebenso zu bekommen. In der Viktoria Straße hatte die Firma Meyer aus Dermbach eine Auswahl ihrer Gartenmöbel ausgestellt und beim Schuhhaus Feisel modellierte eine Künstlerin aus Luftschlangen lustige Figuren für die Kinder.

Bei Brautmoden Hartmann fand eine Hausmesse statt, wo alles rund ums Brautpaar zu finden war. Nicht nur Brautkleider und dazugehörige Accessoires konnten begutachtet werden, dazu gab es auch eine Auswahl an Schmuck von Zöller Schmuckgestaltung, das Dekohaus aus Sassenroth steuerte die Blumengebinde bei, von Burghaus Mode gab es die passenden festlichen Anzüge für die Herren, Foto Thiel präsentierte entsprechende Aufnahmen und das Möbelhaus Pagnia hatte Mobiliar beigesteuert, eine hübsche Hochzeitstorte sorgte dafür, dass alles ein stimmiges Ganzes gab.

Im neu eröffneten Deko-Laden „Oos Betzdorf“ durften die Kinder im „IdeenReich“ ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Und weil das Frühlingsfest ja nun mal auf den Muttertag fiel, waren nette Leute von der Aktionsgemeinschaft in den Straßen unterwegs und verschenkten kleine Seifenstückchen in Herzform, hübsch verpackt an die Frauen. (anna)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     

Fruehlingsfest Betzdorf 12.5.2013 (15 Fotos)


Kommentare zu: Frühlingsfest lockte die Besucher nach Betzdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ein Fünfer pro Klick für den Kreisfeuerwehrverband

Kreisgebiet. Der Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen hat es in die Endrunde geschafft: Er gehört zu den 14 Initiativen, Gruppierungen ...

Garten- und Obstbauverein Katzwinkel feierte 100. Geburtstag

Katzwinkel. Schon 100 Jahre besteht der Garten- und Obstbauverein Katzwinkel e.V. Am Samstag (17. August) feierte der Verein ...

Neue Spielplatz-Geräte am Molzhainer Bürgerhaus übergeben

Molzhain. Schon viele Spenden hat die Basargruppe Molzhain der Ortsgemeinde gemacht. Zweimal im Jahr, jeweils im Frühling ...

Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wissen hat ...

Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen Ende August

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Weitere Artikel


VfL Kirchens U16-Faustballer werden Landesmeister

Kirchen. Am vergangenen Samstag fand im Molzbergstadion in Kirchen der erste Spieltag der Verbandsliga Mittelrhein-Rheinhessen ...

A-Jugend des JSG Betzdorf/Wissen ist Meister

Wissen/Betzdorf. Siegreich endete die Meisterschaft 2012/2013 für die Handeballer der A-Jugend der JSG Betzdorf/Wissen. Auch ...

IPA Betzdorf besuchte Freunde in Krapkowice

Betzdorf/Krapkowice. Die IPA Verbindungsstelle Betzdorf im Landkreis Altenkirchen unterhält auch mit Unterstützung des Landkreises ...

Türkisch-islamische Gemeinde feierte ein tolles Sommerfest

Fürthen. Die Ditib Türkisch-Islamische Gemeinde zu Fürthen-Sieg veranstaltete auch in diesem Jahr erneut sein traditionelles ...

Besucher tummelten sich auf dem Maimarkt in Wissen

Wissen. Am Sonntag wartete in der Wissener Innenstadt anlässlich des traditionellen Maimarktes eine Vielzahl von Ständen ...

Josef Zolk mit der Goldenen Ehrennadel der CDA geehrt

Flammersfeld. Der Bundesvorsitzende der CDU-Sozialausschüsse (CDA) Karl-Josef Laumann hat Josef Zolk, Flammersfeld, für seine ...

Werbung