Werbung

Nachricht vom 16.05.2013    

Tarifabschluss der IG Metall

Der doch recht schnell zustande gekommene Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie sorgt für Zufriedenheit, auch im Kreis Altenkirchen. Hier gab es ebenfalls Warnstreiks, um die Lohnforderungen mit Nachdruck zu vertreten. Mit 5,6 Prozent sei man zufrieden.

Betzdorf. Claif Schminke, Erster Bevollmächtigter der IG Metall in Betzdorf, hat das Tarifergebnis für die 770.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Bayern als gutes Ergebnis bezeichnet.
"Die Beschäftigten werden mit 5,6 Prozent höheren Entgelten über die gesamte Laufzeit fair und angemessen an der wirtschaftlichen Entwicklung beteiligt", sagte Schminke am Mittwoch in Betzdorf.

Über 750.000 Warnstreikende bundesweit und knapp 180.000 Kolleginnen und Kollegen aus Bayern hätten das Ergebnis hart erkämpft. "Wir orientieren uns konsequent an unseren tarifpolitischen Leitlinien: Verlässlichkeit, Stabilität und Durchsetzungskraft", so Schminke. Das Flächentarifvertragssystem gehe aus dieser Tarifrunde gestärkt hervor.
"Die Mitglieder, IG Metall-Vertrauensleute und Betriebsräte haben diesen Erfolg möglich gemacht", sagte Schminke.
Mit dieser Entgelterhöhung sichere die IG Metall den Belegschaften ein deutliches Plus. "Unsere Tarifverträge garantieren seit langen Jahren mindestens die Inflationsrate plus den gesamtwirtschaftlichen Produktivitätsfortschritt als Entgelterhöhung. Diese gute Linie schreiben wir mit dem heutigen Ergebnis fort", sagte Schminke.



Das Ergebnis sieht eine Laufzeit von 20 Monaten mit einer Strukturerhöhung in zwei Stufen vor. Zum 1. Juli 2013 werden die Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 3,4 Prozent angehoben, zum 1. Mai 2014 nochmals um 2,2 Prozent. Damit steht am Ende ein Plus von 5,6 Prozent für die Beschäftigten.

Als deutlichen Erfolg bezeichnete Schminke die Tatsache, dass die von den Arbeitgebern angestrebte Differenzierung verhindert werden konnte.


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tarifabschluss der IG Metall

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


30 Feuerwehrleute löschen Kaminbrand in Emmerzhausen

Emmerzhausen. An jenem Samstagmorgen gegen 11 Uhr bemerkten die Hausbewohner den Brand im eigenen Kamin. Umgehend rückten ...

Tierischer Besuch im Altenzentrum Freudenberg bringt Freude und Lächeln

Freudenberg. Ronnie und Robbie, zwei liebenswerte Shetlandponys, eroberten kürzlich das Altenzentrum Freudenberg im Sturm. ...

Erfolgreicher Blutspendetermin: 71 Spender in Wissen willkommen geheißen

Wissen. Die Rotkreuz-Bereitschaft Wissen freut sich über den erfolgreichen Verlauf des jüngsten Blutspendetermins im Kopernikus-Gymnasium ...

Revolution in der Gynäkologie: 3D-Bilder für präzise Schlüssellochoperationen

Siegen. In der Klinik für Gynäkologie und gynäkologische Onkologie des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen wird ab ...

Gewalttätiger Diebstahl in Flammersfeld - Zeugen gesucht

Flammersfeld. Am Freitag (23. Februar), gegen 18.50 Uhr, wurde eine Mitarbeiterin eines häuslichen Pflegedienstes in Flammersfeld ...

Steigende Zahlen bei robotergestützten Eingriffen in der Urologie am "Stilling" in Siegen

Siegen. Die Urologie am „Stilling“ in Siegen verzeichnet weiterhin einen beachtlichen Anstieg bei robotergestützten Eingriffen. ...

Weitere Artikel


Vom Genuss zur Sucht

Betzdorf. Unter dem Motto „Vom Genuss zur Sucht“ veranstaltete der Arbeitskreis Suchtprävention gemeinsam mit dem Kreisjugendamt ...

Jahrgangstreffen im Museum

Kirchen. Voll des Lobes waren die Teilnehmer des Jahrgangstreffens, welche unter fachkundiger Führung der Kirchener Heimatfreunde ...

Schüler engagierten sich für Hospizverein

Altenkirchen. „Hilfe für Sterbende“ lautete das Thema im katholischen Religionskurs der Klasse 10 der Realschule plus Altenkirchen. ...

Christian Nöller wechselt nach Weyerbusch

Weyerbusch. Der SSV Weyerbusch vermeldet einen Neuzugang zur kommenden Saison 2013/2014. Christian Nöller wechselt im Sommer ...

Reichen Betzdorfer Kinderbetreuungsangebote aus?

Betzdorf. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein großes politisches Ziel. „Wir wollen Betzdorfer immer familien- ...

Acht frischgebackene Pflegeassistenten

Kreis Altenkirchen. Insgesamt erhielten am Abschlussabend acht Teilnehmerinnen ihre Bescheinigungen und Zertifikate. Mit ...

Werbung