Werbung

Nachricht vom 16.05.2013    

Schüler engagierten sich für Hospizverein

Schüler und Schülerinnen der Klasse 10 der Realschule plus in Altenkirchen setzten sich mit dem Thema "Hilfe für Sterbende" im Unterricht auseinander. Daraus wurde ein spontanes Projekt und eine Spende für den Hospizverein Altenkirchen.

Der Religionskurs der Altenkirchener Realschule plus übergab die Spende an den Hospizverein. Foto: pr

Altenkirchen. „Hilfe für Sterbende“ lautete das Thema im katholischen Religionskurs der Klasse 10 der Realschule plus Altenkirchen. Im Rahmen dieser Unterrichtseinheit fand eine Expertenrunde mit Erika Gierich, der Koordinatorin des Hospizvereines Altenkirchen e.V., statt, in der sie über die Aufgaben und die Arbeit des Hospizvereines berichtete.

Dass sich Menschen ehrenamtlich für schwerstkranke und sterbende Menschen einsetzen, beeindruckte die Schülerinnen und Schüler. Nach diesem Besuch wurde der Wunsch laut, eine Spende für den Verein zu ermöglichen.
Die Jugendlichen organisierten, gemeinsam mit ihrer Religionslehrerin, einen Würstchenverkauf und opferten ihre wohlverdiente Pause, um möglichst viel Geld einzunehmen. Die Mühen wurden mit einem Erlös von knapp 100 Euro belohnt, den die Schüler aus eigener Tasche auf eine runde Summe aufstockten.

Bei der Spendenübergabe im Büro des Hospizvereines freuten sich die Schüler und Erika Gierich über den Einsatz und die daraus resultierende Spende. Die Jugendlichen im Alter von 15 bis 17 Jahren haben mit dieser Aktion bewiesen, dass man nicht volljährig oder gar berühmt sein muss, um etwas Gutes zu tun und sich zu engagieren.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schüler engagierten sich für Hospizverein

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Über das Wochenende hat sich im Hinblick auf die Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen keine Veränderung ergeben. Bis auf eine Ausnahme sind derzeit alle Verbandsgemeinden ohne Corona-Fall.


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Bunte Programmvielfalt für die Besucher beim „KulturGenussSommer“

Im Rahmen des Kultur- und Genusssommers gab es auch am Sonntag, 12. Juli, unterschiedliche Attraktionen in der Verbandsgemeinde Hamm. Das Raiffeisenmuseum und das Heimathaus Hamm boten Führungen an. Am Kloster Marienthal begann der Sonntag mit einem ausgiebigen Frühstück. Dabei wurden die Gäste von der Autorin Sonja Roos mit einer Lesung unterhalten. Am Nachmittag kamen dann die Fans der kölschen Musik ins Schwärmen.




Aktuelle Artikel aus Region


Sommerakademie „Malen intensiv“ begeisterte Teilnehmer

Altenkirchen. Unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln wurde gespachtelt, gemalt, lasiert, skizziert und ...

Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Hamm/Au. Der hinter ihm fahrende Motorradfahrer konnte zwar einen Zusammenstoß vermeiden. Dabei stürzte der 69-jährige, aus ...

Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zu Beginn der neuen Woche gibt es weiterhin sechs aktuell positiv auf das Corona-Virus getestete ...

Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Wissen. „Wir müssen deswegen versuchen Übungen so zu gestalten, dass einerseits die vorgegebenen Regeln beachtet werden, ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Weitere Artikel


Jägerinnen sind auf dem Vormarsch - Gute Prüfungsergebnisse

Elkhausen. „Frauen tun auch hier gut“, stellte Kreisjagdmeister Josef Weitershagen nach der Jägerprüfung 2013 am Haus Marienberge ...

Dreiradfahrzeug kippte um - 18-Jähriger schwer verletzt

Wissen. Am Donnerstagmorgen, 16. Mai, gegen 10.30 Uhr fuhr ein 18-jähriger junger Mann mit einem Dreiradfahrzeug Piaggio ...

35 Erzieherinnen bildeten sich erfolgreich weiter

Kreis Altenkirchen. Die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege (AGZ) für den Kreis Altenkirchen veranstaltete kürzlich im Gesundheitsamt ...

Jahrgangstreffen im Museum

Kirchen. Voll des Lobes waren die Teilnehmer des Jahrgangstreffens, welche unter fachkundiger Führung der Kirchener Heimatfreunde ...

Vom Genuss zur Sucht

Betzdorf. Unter dem Motto „Vom Genuss zur Sucht“ veranstaltete der Arbeitskreis Suchtprävention gemeinsam mit dem Kreisjugendamt ...

Tarifabschluss der IG Metall

Betzdorf. Claif Schminke, Erster Bevollmächtigter der IG Metall in Betzdorf, hat das Tarifergebnis für die 770.000 Beschäftigten ...

Werbung