Werbung

Nachricht vom 16.05.2013    

Dreiradfahrzeug kippte um - 18-Jähriger schwer verletzt

Der 18-jährige Fahrer eines kleines Lieferfahrzeugs auf drei Rädern wurde bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, 16. Mai, gegen 10.30 Uhr schwer verletzt. Er hatte offensichtlich beim Abbiegevorgang Tempo und Instabilität des Dreiradfahrzeugs unterschätzt und war mit einem entgegenkommenden Auto zusammengeprallt.

Fotos: PW Wissen

Wissen. Am Donnerstagmorgen, 16. Mai, gegen 10.30 Uhr fuhr ein 18-jähriger junger Mann mit einem Dreiradfahrzeug Piaggio „Ape“ auf der Bahnhofstraße/B62 in Wissen in Richtung Nisterbrück und wollte am Ortsausgang nach rechts durch die Banhnunterführung in die Straße „Güterbahnhof“ abbiegen.

Offensichtlich unterschätzte er die Instabilität des Fahrzeugs beim Abbiegen, kippte nach links um und prallte gegen einen entgegenkommenden Opel Astra.

Dem Fahrer Opel Astra gelang es alleine, das umgekippte Dreirad wieder auf die Räder zu stellen und den Fahrer aus dem völlig verbeulten Führerhaus zu bergen.

Der 18-Jährige wurde schwer verletzt zur stationären Behandlung vom DRK ins Krankenhaus gebracht.


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Horhausen: Augenzeugenhinweis führt zur Entdeckung von betrügerischem Kennzeichen

Horhausen. Der Zeuge berichtete, dass er einen Pkw mit Verbrennungsmotor bemerkt hatte, an dem auffälligerweise das amtliche ...

Nach Flut: Mysteriöse Knochenfunde während Müllsammelaktion in Sinzig-Bad Bodendorf

Sinzig. Am Samstagvormittag stießen Teilnehmer einer Müllsammelaktion auf etwas Ungewöhnliches: Sie fanden Knochen unbekannten ...

Letzter Bauabschnitt der Rathausstraße beginnt: Umleitungen und neue Infrastruktur in Sicht

Wissen. Der letzte Bauabschnitt beim Ausbau der Rathausstraße hat begonnen. Die angekündigte Straßensperre wurde am Donnerstag ...

Mahnwache in Hamm: Zwei Jahre Krieg in der Ukraine sind zwei Jahre zu viel

Hamm. Nur langsam kommen Menschen an diesem Samstagnachmittag (24. Februar) auf dem Synagogenplatz in Hamm zusammen. Nur ...

Premiere in Herdorf: Hobbyturnier der Männerballette lockt Tanzgruppen aus der Region

Herdorf. Die Karnevalsgesellschaft Herdorf hat bekannt gegeben, dass am Samstag, 9. März, ab 18.11 Uhr ein erstmaliges Hobbyturnier ...

Motorradausstellung 2024 des MC Daadetal lockt ins Wissener Kulturwerk

Wissen/Daaden. Mit dem Wissener Kulturwerk hat der MC Daadetal eine optimale Location für seine Motorradausstellung - erstmals ...

Weitere Artikel


35 Erzieherinnen bildeten sich erfolgreich weiter

Kreis Altenkirchen. Die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege (AGZ) für den Kreis Altenkirchen veranstaltete kürzlich im Gesundheitsamt ...

Welche Schüler haben die gesündesten Zähne?

Kreis Altenkirchen. Die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege für den Kreis Altenkirchen weist auf den zu Schuljahresbeginn ...

Hachenburg – Wer seid Ihr?

Hachenburg. Vier Tage lang werden elf internationale Künstler im historischen Stadtkern von Hachenburg die Begegnung und ...

Jägerinnen sind auf dem Vormarsch - Gute Prüfungsergebnisse

Elkhausen. „Frauen tun auch hier gut“, stellte Kreisjagdmeister Josef Weitershagen nach der Jägerprüfung 2013 am Haus Marienberge ...

Schüler engagierten sich für Hospizverein

Altenkirchen. „Hilfe für Sterbende“ lautete das Thema im katholischen Religionskurs der Klasse 10 der Realschule plus Altenkirchen. ...

Jahrgangstreffen im Museum

Kirchen. Voll des Lobes waren die Teilnehmer des Jahrgangstreffens, welche unter fachkundiger Führung der Kirchener Heimatfreunde ...

Werbung