Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 23.05.2013    

Zwei Powerfrauen zu Gast beim Ladies Day

Die SPD Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler lud zwei Unternehmerinnen nach Berlin ein. Bereits zum zehnten Mal nutzte die Abgeordnete die Gelegenheit anlässlich des Ladies Day Frauen aus ihrem Wahlkreis im Deutschen Bundestag begrüßen zu können.

Sabine Bätzing-Lichtenthäler, MdL (Mitte) begrüßte zum zehnten Mal im Rahmen des Ladies Day zwei Unternehmerinnen aus dem Kreis Altenkirchen in Berlin. (Foto: pr)

Kreis Altenkirchen/Berlin. Bereits zum zehnten Mal hat Sabine Bätzing-Lichtenthäler, MdL mit Unterstützung der SPD-Bundestagsfraktion Unternehmerinnen aus ihrem Wahlkreis zum Ladies Day in den Deutschen Bundestag eingeladen. Insgesamt haben sich an der Aktion zwölf SPD-Bundestagsabgeordnete mit insgesamt 38 Unternehmerinnen aus verschiedenen Wahlkreisen und Bundesländern beteiligt. Die Aktion wurde vor zehn Jahren von der Berliner Kollegin Petra Merkel ins Leben gerufen. „Der Ladies Day war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg“, so Sabine Bätzing-Lichtenthäler. Sie hatte Sabine Klein aus Daaden und Kerstin Breidenbach aus Birken-Honigsessen eingeladen.

Nach einem gemeinsamen Frühstück und einer Vorstellungsrunde wurden die Ladies durch die verschiedenen Gebäude des Deutschen Bundestages geführt. Wie funktioniert ein Hammelsprung, gibt es eine Sitzordnung im Ausschusssaal oder wie lang ist überhaupt der Arbeitstag einer Politikerin? Diese und viele andere Fragen wurden beantwortet und es entwickelten sich viele interessante Gespräche. Anschließend ging es direkt zum Fototermin und einer Diskussionsrunde mit dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Frank-Walter Steinmeier, der sich von der Vielfalt der unternehmerischen Tätigkeiten und der Power der Ladies beeindruckt zeigte.

Am Vormittag wurde den engagierten Frauen vor allem deutlich, dass sie ihre Netzwerke nutzen und sich gegenseitig unterstützen müssen. Deshalb fand die Idee einer Teilnehmerin, einen Ladies Day mit allen Unternehmerinnen der letzten zehn Jahre durchzuführen, bei den gastgebenden Politikerinnen großen Anklang. Der Besuch einer Plenardebatte und ein gemeinsames Mittagessen beendeten die Veranstaltung.
Nicht nur für die zwei Unternehmerinnen von Sabine Bätzing-Lichtenthäler war das ein spannender Tag. "Mit Aktionen wie dem Ladies Day können wir durch einen Erfahrungsaustausch starke Bündnispartnerinnen gewinnen und uns gegenseitig stärken", erklärt die Abgeordnete.



Kommentare zu: Zwei Powerfrauen zu Gast beim Ladies Day

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Mit Stand von Sonntag, 24. Januar, informiert die Kreisverwaltung über die Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen. Ein 86-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 44.


Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Ob sie die letzte Abi-Prüfung am Freitag, den 22. Januar, erfolgreich bestanden haben, werden die künftigen Abgänger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums erst noch erfahren. Eine nicht-schulische Reifeprüfung haben einige offenbar vermasselt: Eine größere Gruppe wurde dabei erwischt, wie sie für ein gemeinsames Abschlussbier alle Corona-Regeln missachtete.


Feuerwehr: Angehobene Altersgrenze wirkt sich positiv aus

Es ist ein Ehrenamt, das diejenigen, die es ausüben, hin und wieder einiges abverlangt - sowohl was die körperliche Belastung als auch das seelische Wohlbefinden betrifft. Feuerwehrleute erledigen ihre Aufgaben zu jeder Tages- und Nachtzeit sowie für jeden einzelnen Bürger. Sie sind "Feuer und Flamme", um Menschen in Not zu helfen.


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.


Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Vor einem Jahr feierte der Tanz(t)raum Balé in Wissen-Köttingen sein fünfjähriges Bestehen. Seitdem haben sich die Zeiten durch Corona gewaltig geändert, vor Ort finden keine Kurse statt. Im Februar bietet Inhaberin Anika Schlosser immer freitags ein kostenloses Online-"Body-Workout" für alle Interessierten an.




Aktuelle Artikel aus Region


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis ist laut Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz am Wochenende ...

Nicole nörgelt - …über die morbide Lust am Trash

Region. Diese morbide Lust, dabei zuzusehen, wie sich abgehalfterte Halbberühmtheiten von anno dazumal zurück ins Rampenlicht ...

Feuerwehr: Angehobene Altersgrenze wirkt sich positiv aus

Altenkirchen. Bislang war es oftmals ein erzwungener Abschied von einem lieb gewonnenen und mit großem Engagement ausgeübten ...

Digitaler Informationsabend an der BBS Wissen

Wissen. Die BBS lädt am 4. Februar von 17 bis 19 Uhr interessierte Eltern, Schülerinnen und Schüler zu einem gemeinsamen ...

Krankenhaus – Betrunkene schlagen sich in Herdorf Köpfe ein

Herdorf. In der Nacht von Freitag auf Samstag (23. Januar) wurde die Polizei gegen 00.45 Uhr zu einem Vorfall im Wolfsweg ...

Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Betzdorf-Kirchen. Der Polizeiinspektion Betzdorf wurde am gestrigen Freitag, den 22. Januar, gegen 15.45 Uhr die Ansammlung ...

Weitere Artikel


Demografische Entwicklung der Ortsgemeinden diskutiert

Birken-Honigsessen. Der CDU Ortsverband Birken-Honigsessen setzte seine Diskussionsreihe mit Landrat Michael Lieber, Berno ...

Zu schnell: Abflug in den Wald

Kettenhausen. Ein 38-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen fuhr am Donnerstag, 22. Mai, mit seinem Suzuki die L ...

Zauberhafte Kinder-Schicht im Kulturwerk

Im Kulturwerk Wissen gab es am Pfingstmontag die Kinder-Schicht mit dem Lyz-Varietétheater aus Siegen. Rund 150 Gäste, vor ...

Pfadfinder bilden neue Leiter aus

Hamm. Der DPSG-Stamm St. Josef aus Hamm hat acht junge Heranwachsende dazu bewegen können, ihre Leiterausbildung zu absolvieren ...

Schlaglochpisten werden zum Verkehrsrisiko

Kreis Altenkirchen. Fünf Millionen Euro stellt die rot-grüne Landesregierung noch für die Beseitigung von Winterschäden auf ...

Der 6. Metall-Erlebnistag zeigte Einblicke in attraktive Berufe

Betzdorf. Zum 6. Mal führte die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Kreises Altenkirchen den Metall-Erlebnistag (Heavy ...

Werbung