Werbung

Region |


Nachricht vom 03.03.2008    

Wirtschaftsjunioren bei WW-TV

Einen Besuch statteten jetzt die Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald gemeinsam mit ihren Kollegen aus Neuwied dem regionalen Fernsehsender WW-TV in Ransbach-Baumbach ab. Dabei gewannen sie einen interessanten Einblick in die Arbeit der Fernseh-Macher.

wirtschaftsjunioren bei ww-tv

Region. Die Wirtschafts-Junioren Sieg-Westerwald und die Wirtschafts-Junioren Neuwied besichtigten gemeinsam den regionalen Fernsehsender WW-TV in Ransbach-Baumbach. Der Geschäftsführer des WW-TV, Normann Schneider, stellte den interessierten Zuhörern den Sender vor und gewährte einen interessanten Blick hinter die Kulissen. Dabei erläutere er anschaulich, wie heute Fernsehen gemacht wird und welche Werbewirkung mit regionalem Fernsehen erzielt werden kann. Ein weiteres Highlight des Abends war eine praktische Übung. Sowohl der Sprecher der Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald, Oliver Gromnitza, als auch der Sprecher der Wirtschaftsjunioren Neuwied am Rhein, Tim Ohnemüller, konnten im Echtbetrieb jeweils einen Ausschnitt einer Sendung moderieren. Das Ergebnis wurde den Teilnehmern unmittelbar im Anschluss vorgeführt. Anschließend stand Normann Schneider dem interessierten Wirtschaftsjuniorenkreis umfassend Rede und Antwort.
Die Wirtschaftsjunioren sind der größte Verband junger Unternehmer und Führungskräfte in Deutschland. Ihr Zweck besteht unter anderem darin, junge Unternehmer und Führungskräfte zusammenzuführen, damit diese Kontakte knüpfen und Erfahrungen austauschen können.
Interessierte können sich bei der IHK-Geschäftsstelle Betzdorf, Telefon 02741/ 9590-10 oder E-Post: dyas@koblenz.ihk.de melden. Ansprechpartnerin ist die Geschäftsführerin der Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald, Dr. Sabine Dyas. Weitere Infos zu den Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald unter: www.wj-siegww.de.
xxx
Foto: Die Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald und die Wirtschaftsjunioren Neuwied bei WW-TV in Ransbach-Baumbach.



Kommentare zu: Wirtschaftsjunioren bei WW-TV

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.




Aktuelle Artikel aus Region


Siegener Kinderklinik informiert zum Welt-MS-Tag

Siegen. Was kaum einer weiß, ist, dass MS gar nicht so selten bereits in der Jugend diagnostiziert wird. Circa 3 bis 5 Prozent ...

18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Kirchen: Randalierer in der Schulstraße
Ein 18-jähriger Mann aus Wissen ist am Freitag, 29. Mai, gegen 20.12 Uhr nach Angaben ...

Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Kreis Altenkirchen. Bundesweit hatten sich 68 Landkreise beworben, 22 bleiben im Rennen um eine Förderung und Erprobung innovativer ...

Naturnaher Spielplatz für die Grundschule Horhausen

Altenkirchen/Horhausen. Zwei Angebote für die Realisierung wurden abgegeben, beide bewegen sich im Rahmen der Kostenschätzung ...

Viele Helfer im Einsatz für die Lebenshilfe Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. „Diese Hilfen ermöglichen es uns den Betrieb in den Werkstätten in Mittelhof-Steckenstein, Wissen, Altenkirchen ...

Pfingsten im ev. Kirchenkreis: Gesundheitsschutz geht vor

Kreis Altenkirchen. Im Programm bei den heimischen Kirchengemeinden sind zudem die bislang erprobten Online-Gottesdienst-Angebote ...

Weitere Artikel


Kunstschätze aus Jahrtausenden

Marienthal. Über Bulgarien weiß man hierzulande wenig, seine kultur-historischen Schätze sind meist nur Fachleuten bekannt. ...

Fahrer aus Klein-Lkw geschnitten

Kirchen. Der 44-jährige Fahrer eines nicht beladenen Lkw Mercedes Langholz-Transporters befuhr am Montag, 3. März, gegen ...

Familienabend im Bürgerhaus Daaden

Daaden. Der diesjährige bunte Familienabend der Daadetaler Knappenkapelle findet am Samstag, 8. März, ab 20 Uhr im Bürgerhaus ...

"Gottes Weisheit schenkt Verstehen"

Kreis Altenkirchen. Der Weltgebetstag der Frauen - in diesem Jahr am 7. März - ist die größte ökumenische Basisbewegung von ...

Wohnungseinbrüche ohne Ende

Oberkreis. Am vergangenen Wochenende kam es zu weiteren Einbruchsdiebstählen in/aus Wohnhäusern in der Verbandsgemeinde Kirchen. ...

Förderverein fiebert Party entgegen

Steinebach. Im Kaminstübchen in Steinebach fand die Mitgliederversammlung des Fördervereines "Freunde der Freiwilligen Feuerwehr ...

Werbung