Werbung

Nachricht vom 25.05.2013    

Elternnachmittag beim SV Wissen

Der Wissener Schützenverein hatte Angehörige und Eltern der jugendlichen Sportschützen eingeladen. Dies dient dem Austausch und es gibt Eltern die Möglichkeit, den Schießsport als solches und auch die Trainer besser kennenzulernen. Spaß gehörte ins Programm.

Das Bild zeigt die Platzierten mit Schießmeister Burkhard Müller, Daniela Iba, Julia Neuhoff, Noah Seidel, Julia Brück, Jugendleiter Andreas Neuhoff, Platzierte und Trainerin Anke Müller, Trainer Klaus Pirner (Von links) Foto: Helmut Hain

Wissen. Die Jugendleitung des Wissener Schützenverein hatte wieder einmal zum traditionellen Elternnachmittag eingeladen. Dieser dient, neben der allgemeinen Geselligkeit, auch dazu, den Angehörigen der jugendlichen Schützinnen und Schützen den Sport näher zu bringen.

Schießmeister Burkhard Müller und Jugendleiter Andreas Neuhoff zeigten sich bei der Begrüßung angenehm überrascht, dass viele Gäste den Weg ins Schützenhaus gefunden hatten. Ein besonderer Gruß galt dem zweiten Vorsitzenden des Wissener SV, Karl-Heinz Henn in Vertretung von Schützenoberst Hermann-Josef Dützer. Gleichzeitig wurde allen Helferinnen, Helfern, Kuchenspendern, usw. für die immerwährende Unterstützung der Jugendabteilung gedankt.

Nach dem sich Gäste und Verantwortliche am reichhaltigen Kuchenbuffet gestärkt hatten, wurden die verschiedenen Sportgeräte in einem Wettbewerb ausprobiert. Dabei stand nicht die Leistung, sondern der Spaß im Vordergrund.
Bei der Auslosung der Mannschaften, die jeweils von einem Jugendlichen und einem Erwachsenen gebildet wurden, kamen manch interessante Gruppierungen zustande. Es galt, sich mit Luftgewehr und Bogen zu messen.

Bei der Siegerehrung konnten die erstplatzierten Mannschaften die Trophäen entgegennehmen.
1. Platz: Noah Seidel / Anke Müller
2. Platz: Julia Brück / Andreas Neuhoff
3. Platz: Daniela Iba / Julia Neuhoff


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Elternnachmittag beim SV Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: 91-Jähriger verstorben

Am Dienstag, 26. Januar, ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen erneut einstellig, zudem gibt es einen weiteren Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist ein 91-jähriger Mann verstorben.


Neue Pächter mit neuen Angeboten in der Postfiliale im RegioBahnhof Wissen

Seit Mitte Januar leiten Nicole und Andreas Ulonska das große Ladenlokal mit Postfiliale im RegioBahnhof in Wissen. Damit konnte ein nahtloser Pächter-Wechsel sichergestellt werden. Zukünftig findet man neben dem bekannten Service rund um Post-Angelegenheiten auch Neuheiten im Geschäft: Büro- und Schulbedarf sowie IT-Serviceleistungen und Technik mit Zubehör.


Ermittlungen gegen Ehepaar: Polizei klärt Serie von Ladendiebstahl auf

Die Polizei in Altenkirchen hat in dieser Woche einen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, gemeinsam mit seiner Ehefrau eine Serie von Ladendiebstählen begangen zu haben. Die Frau war als Kassiererin in einem Discounter angestellt, dort gab das Ehepaar in mehreren Fällen nur vor, Waren ordnungsgemäß zu bezahlen.


Corona: 31 Mitarbeiter der Kamillus Klinik in Asbach infiziert

Aus dem Umfeld der Kamillus-Klinik in Asbach gab es in den letzten Tagen immer wieder Informationen über Infektionen mit Covid 19 von Mitarbeitern und Patienten. Die Klinikleitung hat auf unsere Nachfrage hin Stellung bezogen.


Zwei Corona-Todesfälle im Kreis, korrigierte Inzidenz liegt bei 68,3

AKTUALISIERT | Zu Wochenbeginn ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis einstellig, allerdings informiert der Kreis auch über zwei weitere Todesfälle: Mit Stand von Montag, 25. Januar, meldet die Kreisverwaltung zwei verstorbene Männer im Alter von 87 und 95 Jahren in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Mickie Krause und Peter Wackel singen für FLY & HELP-Schulen in Namibia

Windhoek/Kroppach. Hört man „Namibia“, dann denkt man an Bilder der Sossusvlei Wüste, unendliche afrikanische Weiten, Giraffen, ...

Spenden für nachhaltiges Jugendprojekt der Schützen in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Dieses Vorhaben liegt unserer Jugend sehr am Herzen. Der Start dieses Projektes wurde durch eine Baumspende ...

„Wir schauen hin – Keine Chance für sexualisierte Gewalt“: Runde 2

Koblenz. Genau hier setzt das Kinderschutzprojekt „Wir schauen hin – keine Chance für sexualisierte Gewalt“ an. Es wir nach ...

Wildtiere im Winter nicht stören

Mainz/Holler. Die Überlebensstrategien sind so spannend wie vielfältig. Manche Singvögel plustern ihre Federn zum Daunenschlafsack ...

Karneval@Home: Positive Nachrichten in schwierigen Zeiten aus Niederfischbach

Niederfischbach/Region. Besonders in diesen Zeiten sind positive Nachrichten bitter nötig. Genau dafür will der erst in der ...

Rehasport im KSC - Enorm wichtig für die Gesundheit

Puderbach. Da auch in der aktuell schwierigen Zeit viele Menschen mit Beschwerden auf Sport angewiesen sind, ist das auch ...

Weitere Artikel


Studienpreise des Kreises Altenkirchen verliehen

Wissen/Kreis Altenkirchen. Seit 2004 wird, ausgelobt durch die Kreissparkasse Altenkirchen, den Kreis Altenkirchen und die ...

PKW-Brand mitten in Gebhardshain

Gebhardshain. Der Löschzug 1 Steinebach der VG-Feuerwehr Gebhardshain wurde am Freitagabend, 24. Mai, gegen 21:50 Uhr zu ...

Minister Alexander Schweitzer kommt nach Kirchen

Kirchen. „Gut leben im Alter“ lautet der Titel einer Informationsveranstaltung auf Einladung des SPD-Kreisverbandes und des ...

Landfrauen besuchten Destillerie

Wissen/Bad Marienberg. Zu einer Halbtagesfahrt in den Westerwald hatte der Landfrauenbezirk Wissen-Mittelhof-Katzwinkel seine ...

Vereine intensivieren die Zusammenarbeit

Altenkirchen/Wissen. Das Pflege-Neuausrichtungsgesetz, das am 1. Januar in Kraft trat, bringt einige Veränderungen im Sozial- ...

Zukunftsfähigkeit des Kreises war Thema bei der IG Metall

Alsdorf. Zufriedenheit herrschte allenthalben im Kreise der Delegiertenversammlung der IG Metall Geschäftsstelle Betzdorf. ...

Werbung