Werbung

Nachricht vom 25.05.2013    

600 Euro an den Hiba überreicht

Der Hiba (Hilfsdienst für Behinderte und Angehörige im Kreis Altenkirchen) mit Sitz in Wissen erhielt jetzt 600 Euro vom CDU-Stadtverband. Zum 6. Mal war die CDU Wissen beim Weihnachtsmarkt für einen sozialen Zweck im Einsatz gewesen.

Wissen. Der CDU Stadtverband hat den Reinerlös in Höhe von 600 Euro vom Weihnachtsmarkt 2012 an den Hiba in Wissen übergeben.

Christof Weller (links) freut sich über die Spende und wird diese für die Außengestaltung der Räumlichkeiten des Hiba-Treffs auf dem Alserberg verwenden.
Er dankte allen Beteiligten für den Einsatz, insbesondere dem Vorsitzenden Michael Rödder (rechts) und dem stellv. Vorsitzenden Bernhard Lorsbach für deren Einsatz. Es ist nun schon das 6. Mal das die CDU Wissen eine soziale Einrichtung oder ein Projekt unterstützt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: 600 Euro an den Hiba überreicht

1 Kommentar
Ich bin immer wieder einigermaßen erschrocken, welch qualitativ minderwertiges Fotomaterial so seine Verbreitung findet. Und das liegt nicht nur daran, dass ich den Fotografenberuf einmal erlernt und über 40 Jahre ausgeübt habe. Manchmal habe ich den Eindruck, dass jeder, der gerade ein Smartphone dabei hat, bereits als Fotograf gilt! Deshalb: Bitte etwas mehr Sorfalt.
#1 von Bertram Steimel, am 26.05.2013 um 08:30 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Corona-Todesfall und 57 neue Infektionen am Wochenende im AK-Land

Wie die Kreisverwaltung am Sonntag, 7. März, meldet, gibt es einen weiteren Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist ein 81-jähriger Mann verstorben. Die Zahl der Menschen im Kreis, die an oder mit einer Corona-Erkrankung gestorben sind, beträgt 71.


Corona-Pandemie: Landesweite Lockerungen gelten vorerst nicht im Kreis Altenkirchen

Für den Landkreis Altenkirchen gilt eine neuerliche Allgemeinverfügung. Diese musste äußerst kurzfristig erlassen werden, um klarzustellen, dass die landesweiten Lockerungen im Zuge der Pandemie-Entwicklung für den Kreis Altenkirchen zunächst nicht greifen können, da die Sieben-Tage-Inzidenz hier den 100er Wert überschreitet.


Fernsehbeitrag zeigt Situation der Wissener Einzelhändler

Die Zentren der Klein- und Mittelstädte in Rheinland-Pfalz mit Einzelhandel und Gastronomie sind seit November geschlossen, ihnen fehlt eine klare und verlässliche Perspektive zum Öffnen. Im SWR-Fernsehen wird die dramatische Situation am Beispiel einiger Händler aus der Stadt Wissen aufgezeigt.


Herdorf: Totalschaden nach Trunkenheits-Fahrt und Unfallflucht eines Holz-Lkw

Eine zu hohe Geschwindigkeit und Alkohol waren offenbar die Ursache für einen Unfall, der zu einem Totalschaden und leichten Verletzungen bei dem Verursacher führte. Außerdem berichtet die Polizei über den Fahrer eines 7,5-Tonners, der vor der Verantwortung flüchtete. Es wird um Zeugenhinweise gebeten.


Neu im Westerwald: Mehrtägige geführte Radtouren in der Kleingruppe

Wer gerne mit dem E-Bike in der frischen Luft unterwegs ist, gerne in der Kleingruppe radelt, kein "Höhenmeter-Jäger" ist und neben einer schönen Landschaft auch nette Leute kennen lernen möchte – für den ist das neue Angebot der geführten mehrtägigen Radtour im Westerwald genau das Richtige.




Aktuelle Artikel aus Region


Fernsehbeitrag zeigt Situation der Wissener Einzelhändler

Wissen. In einem gemeinsamen Brief hatten sich der Landrat sowie die Bürgermeister der Verbandsgemeinden im Kreis dafür ausgesprochen, ...

„Aktion Saubere Landschaft“ coronabedingt in den Herbst verlegen

Kreis Altenkirchen. Es gibt leider immer noch Mitbürger, die sich nicht darüber bewusst sind, was sie anrichten, wenn sie ...

Zimmerbrand in Rheinbrohl konnte schnell gelöscht werden

Rheinbrohl. Auf der Anfahrt konnte auf der Rückseite im Bereich des Dachgeschosses eines Mehrfamilienhauses eine Rauchentwicklung ...

Mehrsprachige Brustkrebs-Information per breastcare App

Region. Pink Ribbon Deutschland setzt sich seit über zehn Jahren für mehr Brustkrebs-Früherkennung in Deutschland ein. Nun ...

Ein Corona-Todesfall und 57 neue Infektionen am Wochenende im AK-Land

Altenkirchen/Kreisgebiet. Gegenüber der letzten Meldung des Kreisgesundheitsamtes am Freitag (5. März) steigt die Zahl der ...

Herdorf: Totalschaden nach Trunkenheits-Fahrt und Unfallflucht eines Holz-Lkw

Herdorf. Am Samstagabend, den 6. März, befuhr ein 56-Jähriger mit seinem Auto die L 285 von Herdorf kommend Richtung Daaden. ...

Weitere Artikel


Fachkräfte binden mit dem „Hochschulstudium Westerwald“

Hachenburg/Region. Dem Fachkräftemangel begegnen, junge Menschen als Mitarbeiter gewinnen und in der Region binden - das ...

Die Sieg muss endlich barrierefrei für Wanderfische werden

Wissen. Die Sieg ist ein besonderes Gewässer, seit mehr als 20 Jahren im Programm zur Wiederansiedlung von Lachs und weiteren ...

Betzdorfer Stadion erhält Hybrid-Rasenplatz

Betzdorf. Noch hieß es für alle Projektbeteiligten: ab zum Fototermin auf den roten Sand. Doch den wird es im Stadion „Auf ...

KVHS bietet Fahrt nach Hamburg

Altenkirchen. Glaubt man den Hanseaten, dann führt die diesjährige Mehrtagesfahrt der Kreisvolkshochschule Altenkirchen nach ...

Minister Alexander Schweitzer kommt nach Kirchen

Kirchen. „Gut leben im Alter“ lautet der Titel einer Informationsveranstaltung auf Einladung des SPD-Kreisverbandes und des ...

PKW-Brand mitten in Gebhardshain

Gebhardshain. Der Löschzug 1 Steinebach der VG-Feuerwehr Gebhardshain wurde am Freitagabend, 24. Mai, gegen 21:50 Uhr zu ...

Werbung