Werbung

Kultur |


Nachricht vom 03.03.2008    

Kunstschätze aus Jahrtausenden

Mit der reichhaltigen bulgarischen Kultur in der Antike und im Mittelalter beschäftigt sich die nächste Veranstaltung des Forum Pro AK.

Marienthal. Über Bulgarien weiß man hierzulande wenig, seine kultur-historischen Schätze sind meist nur Fachleuten bekannt. Dr. Rumjana Zlatanova von der Universität Heidelberg wird am Samstag, 8. März, beim Forum Pro AK eine der ältesten Zivilisationen Europas und seine Kunstschätze vorstellen. Ihr Vortrag mit dem Thema "Kunstschätze aus Jahrtausenden - Bulgarien in der Antike und im Mittelalter" beginnt um 10.30 Uhr im Waldhotel Imhäuser in Marienthal.
Anhand ausgewählter Diapositive wird Dr. Zlatanova erläutern, dass das heutige Bulgarien im Spannungsfeld von Antike, christlichem Osten und islamischen Einflüssen von jahrtausende alten Hochkulturen geprägt wurde, wo man in Palästen und großen Städten lebte, wo man Kultgegenstände und Goldschmuck fand, wo die Blüte des ältesten slavischen Schrifttums bereits im 10. und 11. Jahrhundert gesamt-europäische Bedeutung gewonnen hat.
Dr. Rumjana Zlatanova studierte Romanistik, slavische Philologie und Bulgaristik und war als Dozentin unter anderem an den Universitäten Saarbrücken und Sofia tätig. Zahlreiche Publikationen aus den Forschungsbereichen Slavische Philologie, byzantinisch-slavische Beziehungen, Kyrill-Methodius-Problematik und slavische Bibelübersetzungen weisen sie als ausgesprochene Bulgarien-Expertin aus.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Kunstschätze aus Jahrtausenden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Hass stirbt nie“ von Steintór Rasmussen

Dierdorf/Hamburg. Der Leser begegnet bereits im Vorwort der Mörderin – ihr Part ist immer kursiv abgesetzt - und wird im ...

Filmgespräch zu „ Stiller Kamerad“ in der Wied-Scala

Neitersen. In dem bewegenden Dokumentarfilm werden zwei Soldaten und eine Soldatin der Bundeswehr begleitet, die nach Einsätzen ...

Uhrtürmer und Gäste in der Galerie im Uhrturm Dierdorf

Dierdorf. Die Vernissage findet am Freitag, 29. November um 19 Uhr in Anwesenheit der Künstler statt. Alle Interessenten ...

Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen: „Zauber der Kammermusik“

Betzdorf. Mit dem Septett op. 20 präsentiert der neue Chefdirigent der Philharmonie Südwestfalen Nabil Shehata zusammen mit ...

Buchtipp: „Köln am Rhein“ von Rita Wagner

Dierdorf/Oppenheim. Mario Kramp stellt in ihrer „Bestandsaufnahme“ die beiden Fotografen Hugo Schmölz und dessen Sohn Karl ...

Erste Künstlerinnen-Residenz im Kreis Altenkirchen eröffnet

Kircheib. Die Vernissage findet am Samstag, den 23. November 2019 von 15 bis 17 Uhr in Form eines Spaziergangs mit interaktiven ...

Weitere Artikel


Fahrer aus Klein-Lkw geschnitten

Kirchen. Der 44-jährige Fahrer eines nicht beladenen Lkw Mercedes Langholz-Transporters befuhr am Montag, 3. März, gegen ...

Familienabend im Bürgerhaus Daaden

Daaden. Der diesjährige bunte Familienabend der Daadetaler Knappenkapelle findet am Samstag, 8. März, ab 20 Uhr im Bürgerhaus ...

"Emma" stoppte auch den "Vectus"

Altenkirchen. Am Samstag musste die Feuerwehr Löschzug Altenkirchen ihre Hilfstätigkeiten kurzfristig auf die Schienen verlegen. ...

Wirtschaftsjunioren bei WW-TV

Region. Die Wirtschafts-Junioren Sieg-Westerwald und die Wirtschafts-Junioren Neuwied besichtigten gemeinsam den regionalen ...

"Gottes Weisheit schenkt Verstehen"

Kreis Altenkirchen. Der Weltgebetstag der Frauen - in diesem Jahr am 7. März - ist die größte ökumenische Basisbewegung von ...

Wohnungseinbrüche ohne Ende

Oberkreis. Am vergangenen Wochenende kam es zu weiteren Einbruchsdiebstählen in/aus Wohnhäusern in der Verbandsgemeinde Kirchen. ...

Werbung