Werbung

Nachricht vom 25.05.2013    

Fachkräfte binden mit dem „Hochschulstudium Westerwald“

Die Westerwald Bank und die ADG Business School auf Schloss Montabaur laden zum Unternehmerfrühstück nach Hachenburg ein. Dabei wird das Hochschulstudium Westerwald vorgestellt. „Mit dem berufsbegleitenden und praxisorientierten Studium eröffnen sich attraktive Perspektiven für Mitarbeiter und Unternehmen“, verspricht Wilhelm Höser, Vorstandssprecher der Westerwald Bank.

Hachenburg/Region. Dem Fachkräftemangel begegnen, junge Menschen als Mitarbeiter gewinnen und in der Region binden - das ist das Ziel des Hochschulstudiums Westerwald, das die ADG Business School an der Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG) auf Schloss Montabaur gemeinsam mit dem Westerwaldkreis entwickelt hat. Im Rahmen eines Unternehmerfrühstücks am Freitag, dem 7. Juni, stellt die Westerwald Bank ihren Geschäftskunden diese Studienmöglichkeit in der Region vor. Beginn ist um 8.30 Uhr im Veranstaltungsraum der Hachenburger Hauptgeschäftsstelle (Neumarkt 1-5).

„Für viele regional verwurzelte Unternehmen und auch für uns als regionale Genossenschaftsbank bieten sich hier Chancen, um dem Fachkräftemangel langfristig entgegenzuwirken. Mit dem berufsbegleitenden und praxisorientierten Studium eröffnen sich attraktive Perspektiven für Mitarbeiter und Unternehmen“, verspricht Wilhelm Höser, Vorstandssprecher der Westerwald Bank. Die ADG Business School arbeite erfolgreich mit der staatlich anerkannten Steinbeis-Hochschule Berlin zusammen.



Beim Unternehmerfrühstück wird Carsten Rasner, Geschäftsführer der ADG Business School, das Hochschulstudium Westerwald vorstellen, außerdem kommt ein Unternehmer zu Wort, der bereits Erfahrungen mit dem berufsbegleitenden Studium an der ADG gesammelt hat. Interessenten können sich online über die Homepage der Westerwald Bank anmelden: www.westerwaldbank.de/unternehmerfruehstueck



Kommentare zu: Fachkräfte binden mit dem „Hochschulstudium Westerwald“

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Pater Hubert und Bruno Wittershagen bedauerten in einem zufälligen Gespräch den fehlenden Korpus am Wegekreuz auf dem Molzberg in Betzdorf. Seit einigen Tagen ziert nun tatsächlich eine hölzerne Jesus-Figur das Kreuz. Jetzt fragen sich die beiden: Wer war verantwortlich für diese gute Tat?


Wissen: Erste E-Ladesäule geht mit 100 Prozent Ökostrom in Betrieb

Ein weiterer Baustein zur Energiewende geht in der Stadt Wissen an den Start. Nachdem bereits in der Steinbuschanlage Lademöglichkeiten für E-Bikes geschaffen wurden, können nun Elektroautos an der ersten E-Ladestation der Verbandsgemeinde mit 100 Prozent Ökostrom geladen werden. Weitere Planungen in Richtung Klimaschutzkonzept laufen.


Birken-Honigsessen: Ausbau der Kumpstraße beginnt mit Kanalsanierung

Der grundhafte Ausbau der Kumpstraße in Birken-Honigsessen ab Einmündung zur K 69 bis zum Ende des Baugebietes „An der Birkener Kapelle“ naht. Im Auftrag der Verbandsgemeindewerke Wissen wird noch in den kommenden Tagen mit Kanalsanierungsarbeiten begonnen. Ab Mitte Mai läuft der Straßenbau an.




Aktuelle Artikel aus Region


Birken-Honigsessen: Ausbau der Kumpstraße beginnt mit Kanalsanierung

Birken-Honigsessen. Am Mittwoch, den 21. April, fand die Baustelleneinweisung für den Ausbau der Kumpstraße in Birken-Honigsessen ...

Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Betzdorf. Die Verwunderung ist groß bei Pater Hubert und Bruno Wittershagen. Wenige Tage nachdem der fehlende Christus-Korpus ...

"Tag der Diakonin": Gerecht leben und handeln

Region. Wie gerecht geht es in der katholischen Kirche zu? Gerecht leben und handeln ist christlicher Auftrag und christlicher ...

Vollsperrung K76 bei Katzwinkel-Nochen nur noch bis Freitag

Katzwinkel. Im Zuge der Sanierungsarbeiten wurden auf einer Länge von rund 750 Metern unter anderem neue Asphaltschichten ...

Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Kreis Altenkirchen. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4131 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3417 Menschen. ...

Wäller Markt wird von VG Rengsdorf-Waldbreitbach unterstützt

Rengsdorf. In der jüngsten Sitzung des VG-Rates Rengsdorf-Waldbreitbach stand der Antrag der SPD-Fraktion „Projektförderung ...

Weitere Artikel


Die Sieg muss endlich barrierefrei für Wanderfische werden

Wissen. Die Sieg ist ein besonderes Gewässer, seit mehr als 20 Jahren im Programm zur Wiederansiedlung von Lachs und weiteren ...

Betzdorfer Stadion erhält Hybrid-Rasenplatz

Betzdorf. Noch hieß es für alle Projektbeteiligten: ab zum Fototermin auf den roten Sand. Doch den wird es im Stadion „Auf ...

Feuerwehrfest in Kirchen

Kirchen. Das alljährliche Feuerwehrfest der Feuerwehr Kirchen findet in diesem Jahr am Sonntag, 2. Juni, ab 10 Uhr am Feuerwehrhaus ...

600 Euro an den Hiba überreicht

Wissen. Der CDU Stadtverband hat den Reinerlös in Höhe von 600 Euro vom Weihnachtsmarkt 2012 an den Hiba in Wissen übergeben.

Christof ...

KVHS bietet Fahrt nach Hamburg

Altenkirchen. Glaubt man den Hanseaten, dann führt die diesjährige Mehrtagesfahrt der Kreisvolkshochschule Altenkirchen nach ...

Minister Alexander Schweitzer kommt nach Kirchen

Kirchen. „Gut leben im Alter“ lautet der Titel einer Informationsveranstaltung auf Einladung des SPD-Kreisverbandes und des ...

Werbung