Werbung

Region |


Nachricht vom 03.03.2008    

Fahrer aus Klein-Lkw geschnitten

Eingeklemmt in seinem Klein-Lkw wurde am Montagvormittag ein Fahrer, als ein Langholz-Transporter zwischen Süd- und Nordknoten auf der B 62 in Kirchen auf die Gegenfahrbahn geriet und es zum Frontalzusammenstoß kam. Der Fahrer des Klein-Transporters wurde schwer verletzt von der Feuerwehr Kirchen geborgen.

Kirchen. Der 44-jährige Fahrer eines nicht beladenen Lkw Mercedes Langholz-Transporters befuhr am Montag, 3. März, gegen 10.32 Uhr, in Kirchen die Siegener Straße (B 62) aus Richtung Betzdorf kommend in Richtung Siegen (Zwischen dem Süd- und dem Nordknoten). Vermutlich aus Unachtsamkeit kam er in einer langgezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem Lkw Mercedes Sprinter zusammen.
Der Sprinter wurde durch den heftigen Zusammenstoß etwa zehn Meter auf der Fahrbahn zurück geschleudert. Durch die starke Deformation wurde der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die alarmierte Feuerwehr Kirchen mit der Rettungsschere herausgeschnitten werden. Schwer verletzt konnte der Fahrer geborgen und mit dem angeforderten Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.
Der 44-jährige Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und kam ebenfalls ins Krankenhaus.
An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 50.000 Euro
Die B 62 musste für etwa zwei Stunden komplett gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung und Verkehrslenkung erfolgte durch die eingesetzten Feuerwehren Kirchen, Wehbach, Niederfischbach, Freusburg und Wingendorf mit etwa 40 Einsatzkräften.



Kommentare zu: Fahrer aus Klein-Lkw geschnitten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


In Wissen sucht der Bauer die Frau und Sabrina I. übernimmt das Regiment

Bis Aschermittwoch hat Prinzessin Sabrina I. das Sagen in Wissen und mit der Rathausstürmung pünktlich um 13.11 Uhr wurde die närrische Hochphase des Karnevals an der Sieg eingeläutet. Vorab hatten traditionell die Frauen im Rathaus schon ihre große Stunde und unter dem Motto „Bauer sucht Frau“ fand im großen Kuppelsaal, dem Stadel, die Scheunenparty statt.


40.000 Euro Sachschaden bei Unfall mit betrunkenem Fahrer

Ein alkoholisierter Pkw-Fahrer hat am späten Donnerstagabend in Gebhardshain einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ca. 40.000 Euro Sachschaden entstand. Seinen Führerschein ist er nun erst einmal los.


VG Altenkirchen-Flammersfeld läutete die tollen Tage ein

Bereits am Mittwoch, 19. Februar, also einen Tag zu früh, läuteten die Obermöhnen Annalena (Klein) und Isabell (Schneider) die Regentschaft der Frauen in der VG ein. Der Grund: Durch die Fusion der Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld könnte es zu Platzproblemen kommen, wenn alle Karnevalsvereine am Donnerstag im Ratssaal auftreten. Daher hatte man sich entschlossen die Hobby-Carnevalisten aus dem Erbachtal (HCE) am Mittwoch zu empfangen.


Region, Artikel vom 21.02.2020

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Alaaf! Sechs Tage Ausnahmezustand stehen auch im Kreis Altenkirchen auf dem Programm, wenn alle Närrinnen und Narren von Altweiber bis Veilchendienstag Karneval feiern. Los geht’s am Donnerstag mit den Rathausstürmungen in vielen Orten, und bis in die Nacht ziehen sich die Partys. Wir haben die Übersicht, wo an Altweiber und in den kommenden Tagen was los ist.


Die Möhnen übernahmen die Macht im Kreis Altenkirchen

Im Altenkirchener Kreishaus haben die Möhnen die Macht übernommen. Landrat Dr. Peter Enders wurde Altweiber pünktlich um 11.11 Uhr entmachtet. Angeführt von Anne Becher, Angela Grau und Geesche Brenncke ließen die Karnevalistinnen der Verwaltung ihrem neuen Chef keine Chance, weiter zu regieren. Gefeiert wird hier in diesem Jahr unter dem Motto „Notruf 810 – Feiern bis der Arzt kommt!“




Aktuelle Artikel aus Region


Vortrag: Gesetzliche Betreuung und Vorsorgevollmacht

Altenkirchen. Wenn man nicht vorsorglich einer Vertrauensperson eine Vollmacht erteilt hat, bleibt oft nur eine Betreuerbestellung ...

Jetzt bewerben für den Deutschen-Kita-Preis 2021

Betzdorf. Mitmachen können jede Kindertagesstätte und jede lokale Initiative in Deutschland, die sich für gute Aufwachsbedingungen ...

Feuerwehr Wissen: Übung für den Notfall bei Großschadenslagen

Wissen/Kreisgebiet. Am Mittwoch, 19. Februar, fand eine rund zweistündige Übung der Besatzung des kreiseigenen Einsatzleitwagen ...

40.000 Euro Sachschaden bei Unfall mit betrunkenem Fahrer

Gebhardshain. Der 41-Jährige fuhr auf der Raiffeisenstraße aus Richtung Betzdorfer Straße kommend. In Höhe Hausnummer 23 ...

Gründungsversammlung des Fördervereins „Wir für Selbach“

Selbach. Dabei gebührt an dieser Stelle besonderer Dank Katharina Arndt und Dennis Hüsch für die Vorbereitung und Organisation ...

In Wissen sucht der Bauer die Frau und Sabrina I. übernimmt das Regiment

Wissen. Unter dem Motto „Bauer sucht Frau“ hatten es sich die Damen und Herren des Rathauses in Wissen an Weiberfastnacht ...

Weitere Artikel


Familienabend im Bürgerhaus Daaden

Daaden. Der diesjährige bunte Familienabend der Daadetaler Knappenkapelle findet am Samstag, 8. März, ab 20 Uhr im Bürgerhaus ...

"Emma" stoppte auch den "Vectus"

Altenkirchen. Am Samstag musste die Feuerwehr Löschzug Altenkirchen ihre Hilfstätigkeiten kurzfristig auf die Schienen verlegen. ...

Junger Rehbock lief in einen Pkw

Michelbach. Der kurze Sprung auf die gegenüberliegende Straßenseite der B 8 in Höhe des Michelbacher Schützenhauses endete ...

Kunstschätze aus Jahrtausenden

Marienthal. Über Bulgarien weiß man hierzulande wenig, seine kultur-historischen Schätze sind meist nur Fachleuten bekannt. ...

Wirtschaftsjunioren bei WW-TV

Region. Die Wirtschafts-Junioren Sieg-Westerwald und die Wirtschafts-Junioren Neuwied besichtigten gemeinsam den regionalen ...

"Gottes Weisheit schenkt Verstehen"

Kreis Altenkirchen. Der Weltgebetstag der Frauen - in diesem Jahr am 7. März - ist die größte ökumenische Basisbewegung von ...

Werbung