Werbung

Nachricht vom 04.03.2008    

Erfolgreiche Angelsaison für den ASV

Nicht weniger als 432 Arbeitsstunden wurden im vergangenen Jahr an der Weiheranlage des ASV Altenkirchen geleistet. In der Jahresversammlung der Petrijünger konnte der Verein zudem auf eine erfolgreiche Angelsaison zurückblicken.

ehrungen asv altenkirchen

Altenkirchen. Mit seiner Jahreshauptversammlung im Stadthallen-Restaurant eröffnete der Angelsportverein Altenkirchen das Angelsportjahr 2008. Vorsitzender Karlheinz Fels hieß eine stattliche Anzahl von Mitgliedern willkommen. Recht lebhaft, so Fels in seinem Jahresbericht, habe sich das Geschäftsjahr 2007 gestaltet. Insgesamt habe der Verein 14 vereinsinterne Veranstaltungen durchgeführt, es bestand die Möglichkeit, an drei Nachtangeln teilzunehmen. Ferner führte der Verein zwei offene Freundschaftsangeln durch, die unter anderen von Petrijüngern aus Weilburg, Gießen, Windhagen und Mondorf und aus der Region Westerwald und Sieg besucht wurden. Der Geschäftsbericht über das abgelaufene Geschäftsjahr wurde in gekonnter Weise von der Geschäftsführerin Nadine Heidepeter dargebracht und vervollständigte den Bericht des Vorsitzenden.
Der Gewässerwart Antonio Roma berichtete über regen Arbeitsdienst an der Weiheranlage im Wiesental. Die Zu- und Ablaufgräben um die Weiheranlage wurden gereinigt und von Sträuchern befreit, ferner wurde der Parkplatz befestigt. Vor der Fischerhütte wurden Platten verlegt, welches auch zu einer Wertsteigerung der Weiheranlage beiträgt. Im abgelaufenen Jahr wurden 432 Arbeitstunden an der Weiheranlage geleistet.
Jugendwart Henning Krämer und Sportwart Edgar Utke konnten über eine erfolgreiche Angelsaison 2007 berichten. So konnten die Altenkirchener Petrjünger beim Vier-Vereine-Angeln den Wanderpokal erfolgreich verteidigen. Schatzmeister Ottmar Zabel teilte der Versammlung mit, dass die Finanzen des Vereines sich im grünen Bereich befänden. Die Kassenprüfer Albert Saynisch und Wilhelm Heidepeter bestätigten dem Schatzmeister eine einwandfreie Kassenführung, ihrem Antrag auf Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig entsprochen. Paul Stallmann wurde für 30-jährige Mitgliedschaft im Angelsportverein Altenkirchen mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Außerdem übereichte der 1. Vorsitzende Karlheinz Fels die silberne Ehrennadel für 25jährige Mitgliedschaft an Detlef Bischoff, für 20-jährige Mitgliedschaft erhielt Nadine Heidepeter der Ehrennadel in Bronze. Die Vereinsmeister des Jahres 2007 heißen bei der Jugend Florian Zunder und bei den Senioren Nadine Heidepeter. Der ASV Altenkirchen veranstaltet in diesem Jahr wieder zwei große Offene Freundschaftsangeln. Die Termine hierfür sind Donnerstag, der 22. Mai (Fronleichnam) und Sonntag, der 7. September, die Startplatzauslosung erfolgt jeweils ab 6 Uhr, Beginn des Angelns ist um 7 Uhr und das Ende um 13.00 Uhr. Am Samstag den 6. September und Sonntag den 7. September können wieder die bekannten Alekärjer Räucherforellen erworben werden. (ari).
xxx
Paul Stallmann wurde für 30-jährige Mitgliedschaft, Nadine Heidepeter für 20-jährige Mitgliedschaft und als Vereinsmeister Senioren 2007, Florian Zunder als Vereinsmeister Jugend 2007, Detlef Bischoff für 25-jährige Mitgliedschaft vom 1.Vorsitzenden Karlheinz Fels geehrt (von links). Foto: team



Kommentare zu: Erfolgreiche Angelsaison für den ASV

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


In Wissen sucht der Bauer die Frau und Sabrina I. übernimmt das Regiment

Bis Aschermittwoch hat Prinzessin Sabrina I. das Sagen in Wissen und mit der Rathausstürmung pünktlich um 13.11 Uhr wurde die närrische Hochphase des Karnevals an der Sieg eingeläutet. Vorab hatten traditionell die Frauen im Rathaus schon ihre große Stunde und unter dem Motto „Bauer sucht Frau“ fand im großen Kuppelsaal, dem Stadel, die Scheunenparty statt.


40.000 Euro Sachschaden bei Unfall mit betrunkenem Fahrer

Ein alkoholisierter Pkw-Fahrer hat am späten Donnerstagabend in Gebhardshain einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ca. 40.000 Euro Sachschaden entstand. Seinen Führerschein ist er nun erst einmal los.


VG Altenkirchen-Flammersfeld läutete die tollen Tage ein

Bereits am Mittwoch, 19. Februar, also einen Tag zu früh, läuteten die Obermöhnen Annalena (Klein) und Isabell (Schneider) die Regentschaft der Frauen in der VG ein. Der Grund: Durch die Fusion der Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld könnte es zu Platzproblemen kommen, wenn alle Karnevalsvereine am Donnerstag im Ratssaal auftreten. Daher hatte man sich entschlossen die Hobby-Carnevalisten aus dem Erbachtal (HCE) am Mittwoch zu empfangen.


Region, Artikel vom 21.02.2020

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Alaaf! Sechs Tage Ausnahmezustand stehen auch im Kreis Altenkirchen auf dem Programm, wenn alle Närrinnen und Narren von Altweiber bis Veilchendienstag Karneval feiern. Los geht’s am Donnerstag mit den Rathausstürmungen in vielen Orten, und bis in die Nacht ziehen sich die Partys. Wir haben die Übersicht, wo an Altweiber und in den kommenden Tagen was los ist.


Die Möhnen übernahmen die Macht im Kreis Altenkirchen

Im Altenkirchener Kreishaus haben die Möhnen die Macht übernommen. Landrat Dr. Peter Enders wurde Altweiber pünktlich um 11.11 Uhr entmachtet. Angeführt von Anne Becher, Angela Grau und Geesche Brenncke ließen die Karnevalistinnen der Verwaltung ihrem neuen Chef keine Chance, weiter zu regieren. Gefeiert wird hier in diesem Jahr unter dem Motto „Notruf 810 – Feiern bis der Arzt kommt!“




Aktuelle Artikel aus Vereine


Neue Trikots und Trainingsanzüge für die Kicker der JSG Wisserland

Wissen. Das FIII Junioren-Fußballteam wurde vom Hyundai-Autohaus Ortmann aus Wissen neu eingekleidet. Die Jungs erhielten ...

Neuer Kurs „Gesellschaftstanz“ bei der SGW in Gebhardshain

Gebhardshain. Die SGW bietet ab Sonntag, 22. März 2020, jeweils sonntags von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr, in der kleinen Turnhalle ...

15 Jahre Hospizdienst: „Menschen zu begleiten, ist ein Geschenk“

Waldbröl. „Dass wir Zeit für intensive Gespräche mit Menschen haben und auf ihre Bedürfnisse eingehen können, das empfinde ...

Leonie Strunk vom SV Elkhausen-Katzwinkel auf Platz 2 beim Landesjugendkönigsschießen

Katzwinkel. Bereits früh morgens ging es für dieJungschützenkönigin mit Eltern, der 1. Vorsitzenden Silke Weber sowie Schießsportleiter ...

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

Altenkirchen. Ab 12 Uhr werden die Teilnehmer Eintreffen und der Zug sich in der Siegener und Rathausstraße formieren. Unter ...

Karnevalistischer Frühschoppen im Schönsteiner Schützenhaus

Wissen. Ein rechtzeitiges Erscheinen ist ratsam, da eine begrenzte Platzzahl zur Verfügung steht und der Andrang in den letzten ...

Weitere Artikel


Haus&Grund informierte Mitglieder

Betzdorf. Ein überaus lebhaftes Echo fand die jüngste Mitgliederversammlung des Haus- und Grundeigentümervereins Kreis Altenkirchen ...

"Schlecker-Räuber" mit Brille

Region. Ein unmaskierter Serientäter hat seit Januar 2007 insgesamt 28 Schlecker-Filialen in den drei Bundesländern Hessen, ...

Vom schnellen Internet abgehängt

Kreis Altenkirchen. Sehr enttäuscht von der Deutschen Telekom ist Elke
Hoff. Die FDP-Bundestagsabgeordnete hatte sich bei ...

Junger Rehbock lief in einen Pkw

Michelbach. Der kurze Sprung auf die gegenüberliegende Straßenseite der B 8 in Höhe des Michelbacher Schützenhauses endete ...

"Emma" stoppte auch den "Vectus"

Altenkirchen. Am Samstag musste die Feuerwehr Löschzug Altenkirchen ihre Hilfstätigkeiten kurzfristig auf die Schienen verlegen. ...

Familienabend im Bürgerhaus Daaden

Daaden. Der diesjährige bunte Familienabend der Daadetaler Knappenkapelle findet am Samstag, 8. März, ab 20 Uhr im Bürgerhaus ...

Werbung