Werbung

Nachricht vom 01.06.2013    

Faszination Computerspiel: Eltern-LAN in Altenkirchen

Jugendliche begeistern sich für Computerspiele. Eltern stehen der Faszination ihres Nachwuchses oft ratlos und mit zum Teil ambivalenten Gefühlen gegenüber. Die LAN für Eltern und Lehrkräfte soll Einblicke in jugendliche Medienwelten geben und die kritische Auseinandersetzung mit der Freizeitbeschäftigung „Computerspiele“ erleichtern. Am Freitag, 28. Juni findet die Eltern-LAN im Forum des Westerwald-Gymnasium Altenkirchen statt.

Altenkirchen. „Faszination Computerspiel. Eltern-LAN: Ein interaktiver Nachmittag für Lehrkräfte und Eltern“ lautet der Titel einer außergewöhnlichen Veranstaltung, die am Freitag, 28. Juni, von 14.30 bis 19:30 Uhr im Forum des Westerwald-Gymnasiums in Altenkirchen stattfinden wird.

Die Teilnehmenden der Eltern-LAN erhalten an diesem Nachmittag eine medienpädagogische Einführung zu Computerspielen. Um Berührungsängste abzubauen, den Einstieg in das Thema Computerspiele zu erleichtern und einen eigenen Eindruck zu gewinnen, soll bei dieser Veranstaltung der spielerische Teil einen ähnlich breiten Raum einnehmen wie die dialogische Auseinandersetzung untereinander und mit verschiedenen Expert/innen.
Eltern und Lehrkräften wird die Gelegenheit gegeben, unter Anleitung mehrere Spiele gemeinsam an PC und Konsolen selbst zu erleben: So können das Autorennspiel „TrackMania“ ebenso wie der Taktikshooter „Counter-Strike“ und das derzeit sehr beliebte „Minecraft“, um nur einige zu nennen, gespielt werden. Im Anschluss bietet ein Gespräch mit allen Beteiligten die Möglichkeit, die gewonnenen Eindrücke zu reflektieren und zu diskutieren. Die an der Eltern-LAN beteiligten Kooperationspartner sind an diesem Nachmittag mit Beratungsständen und Informationsmaterialien zum Thema Computerspiele vor Ort vertreten. So können im Dialog noch individuelle Fragen und Gedanken ausgetauscht werden. Zudem erhalten Sie die Möglichkeit, verschiedene medienpädagogische Angebote aus der Region kennen zu lernen.

Wettbewerbe in Form von Sport oder Brettspielen haben in der Menschheitsgeschichte eine lange Tradition. Seit einigen Jahren gehören auch die digitalen Spiele dazu. Mit der Anbindung an das Internet ist es möglich, sich mit Spielern aus aller Welt zu messen – oder, wie gewohnt, gemeinsam vor Ort gegeneinander anzutreten.

Das Autorennspiel TrackMania zeichnet sich vor allem, neben der klassischen Rennspielmöglichkeit, durch seine Möglichkeiten aus, sich selbst Strecken zu bauen und diese anderen zur Verfügung zu stellen. Dies erinnert an die ersten als Kind selbst gebauten Rennstrecken wie z. B. Carrerabahnen. Im Mehrspielermodus bietet sich die Möglichkeit, die individuellen Fahrkünste im Stile eines Autorennens sogar international online zu vergleichen. TrackMania gehört unter eSportlern zu den beliebtesten Spielen. Trackmania Nations Forever steht kostenlos zum Download zur Verfügung und hat keine Alterseinschränkung.

Counter-Strike (CS) ist einer der bekanntesten Shooter überhaupt. Seit seiner Veröffentlichung im Jahre 2000 gibt es anhaltende Diskussionen über die Sinnhaftigkeit und ethische Grundlage von Shootern, insb. ‚CS‘. Hierbei bilden die Spieler zwei Teams, deren Spielziele gegensätzlich angelegt sind. Zur Auswahl stehen dabei verschiedene Szenarien und Spielkarten (sog. Maps). Spielziel ist es, möglichst im Team und taktisch durchdacht zu agieren, um gegen das feindliche Team zu gewinnen. Wegen seines hohen Verbreitungs- und Bekanntheitsgrades wird Counter-Strike häufig stellvertretend für ein ganzes Spielgenre gewalthaltiger Computerspiele genannt. Das Spiel ist von der USK ab 16 Jahren freigegeben.

Die Eltern-LAN ist ein gemeinsames Projekt von Turtle Entertainment (dem Veranstalter der Electronic Sports League), spielbar.de – dem interaktiven Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung zum Thema Computerspiele, Spielraum - dem Institut zur Förderung von Medienkompetenz an der Fachhochschule Köln und vom Verein ComputerProjekt Köln e.V. (der verantwortlich ist für den Spieleratgeber-NRW). Sie finden weitere Informationen unter www.eltern-lan.info.

Um die Eltern-LAN in Altenkirchen anbieten zu können, haben sich das Pädagogische Landesinstitut Rheinland-Pfalz, die Realschule plus Altenkirchen, das Kreismedienzentrum Altenkirchen und das Westerwald-Gymnasium zusammengetan. Finanzielle Unterstützung bekommt die Eltern-LAN durch das Portal http://eltern.medienkomptenz.rlp.de des Landesprogramms Medienkompetenz macht Schule.
Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte richten Sie diese per Mail an: axel.karger@pl.rlp.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Faszination Computerspiel: Eltern-LAN in Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Baptisten-Hochzeit: Stadtbürgermeister Gibhardt „fassungslos“

Matthias Gibhardt, Stadtbürgermeister von Altenkirchen, äußert sich am Mittwochmorgen, 21. Oktober, erneut zur Hochzeit in der Altenkirchener Baptistengemeinde, die für die Corona-Wanrstufe „rot“ im Landkreis gesorgt hat. In einem Statement spricht er von der Prüfung juristischer Folgen – und warnt gleichzeitig klar vor Stigmatisierung.


Beschränkungen im Raum Altenkirchen gelten ab Samstag

Auch am Donnerstag, 22. Oktober, sind die Infektionszahlen im Zuge der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen weiter gestiegen: Im Vergleich zum Vortag verzeichnet man am Donnerstagnachmittag ein Plus von 14 Fällen, das sind kreisweit insgesamt 455 seit Beginn der Pandemie.


So begründet die Kreisverwaltung die weiteren Corona-Einschränkungen

Dass künftig weitere Einschränkungen für Teile des Kreises Altenkirchen gelten, hatte die Kreisverwaltung am Mittwoch schon angekündigt. Am Donnerstagmittag folgte dann die Info über die „Allgemeinverfügung“, in der die Maßnahmen, die der Eindämmung der Corona-Pandemie dienen, ausgeführt und begründet werden.


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Region, Artikel vom 21.10.2020

Leserbrief: Der Herr wird’s schon richten

Leserbrief: Der Herr wird’s schon richten

LESERMEINUNG | Unser Leser schreibt: „Erst umgeht die Hochzeitsfamilie und die Gemeinde inklusive Pfarrer und sonstiger Verantwortlicher sinnvolle Verordnungen und Gesetze, die zu ihrem eigenen Schutz erlassen wurden, und meint dann noch, dabei schlau gewesen zu sein.




Aktuelle Artikel aus Region


Weniger Wartezeiten: KFZ-Zulassungsstelle erweitert Service

Altenkirchen/Kreisgebiet. „Wir haben bereits während des pandemiebedingten Lockdowns sehr gute Erfahrungen mit der vorherigen ...

Beschränkungen im Raum Altenkirchen gelten ab Samstag

Altenkirchen. 283 Menschen sind geheilt, aktuell infiziert sind 160, eine Person wird stationär behandelt. Die Sieben-Tage-Inzidenz ...

So begründet die Kreisverwaltung die weiteren Corona-Einschränkungen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Eine Hochzeit in der Baptistengemeinde in Altenkirchen am 10. Oktober hat mittlerweile weitreichende ...

Guido Böing neuer stellv. Dienststellenleiter der PI Altenkirchen

Altenkirchen. Er ist bereits seit 38 Jahren im Polizeidienst tätig. „Es ist schon lange mein Wunsch, nach Altenkirchen zu ...

Verkehrsbehinderungen durch Unfall auf der B 414

Altenkirchen. Gegen 9.35 Uhr war es zu dem Verkehrsunfall gekommen. Die Leitstelle Montabaur alarmierte mit dem Stichwort ...

Nach Sanierung: K 40 wieder für den Verkehr freigegeben

Altenkirchen. "Mitte bis Ende Oktober": Diese Prognose hatten Ralf Groß, Bauleiter und stellvertretender technischer Leiter ...

Weitere Artikel


DJK-Senioren eroberten Köln

Betzdorf. „Aktive Senioren, vital und lebensfroh“ - Unter diesem Motto machten sich 17 Senioren der DJK-Betzdorf zu einem ...

Die ASG-Tennisabteilung bereitet sich auf "Mainzelmännchen-Wettbewerbe" vor

Altenkirchen. Am 26. Mai trafen sich die jüngsten Mitglieder der ASG-Tennisabteilung im SRS Sportpark in Altenkirchen, um ...

Frisörsalon abschnitt-k1 eröffnet in Steimel

Steimel. Es wird die Bewohner des schönen Westerwaldortes Steimel freuen, ab dem heutigen Samstag haben sie vor Ort einen ...

Konzert zum 85. Geburtstag von Hans Wolfgang Schmitz

Hamm. Am Sonntag, 9. Juni, werden die Musikliebhaber ab 17 Uhr im Kulturhaus Hamm, Synagogenplatz, mit großartigen Werken ...

Erneuerbare Energien in Bürgerhand

Langenbach. „Wind und Sonne gehören uns allen, Erneuerbare Energie ist Bürgerenergie“, so steht es im Leitbild der Wäller ...

Einheitliche Ausbildung für Atemschutzeinsätze

Gebhardshain. Um das gemeinsame Vorgehen im Einsatz gerade in brenzligen Situationen unter Atemschutz weiter zu verbessern, ...

Werbung