Werbung

Nachricht vom 06.03.2008    

Stefan Schütz ist neuer Vorsitzender

Stefan Schütz heißt der neue Vorsitzende des Männergesangvereins Beul-Heupelzen. Er wurde in der jüngsten außerordentlichen Mitgliederversammlung einstimmig in sein Amt gewählt. Er rief alle Mitglieder zur aktiven Mitarbeit zum Nutzen des Chores auf.

vorstand des mgv beul-heupelzen

Beul-Heupelzen. Stefan Schütz aus Niedererbach wurde auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung des MGV Beul-Heupelzen einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Chores gewählt. Es mussten noch Stühle nachgestellt werden, so groß war das Interesse der Mitglieder des MGV an der jüngsten Mitgliederversammlung im Vereinslokal "Hubertushöhe" in Beul. Ehrenvorsitzender und Versammlungsleiter Wolfgang Wagener begrüßte die aktiven und passiven Mitglieder wie auch den Vertreter des Kreischorverbandes, Wolfgang Wachow.
Hauptpunkt waren die Neuwahlen zum Vorstand. Wagener schlug Stefan Schütz als ersten Vorsitzenden vor. Schütz, der sich normalerweise aus der Vorstandsarbeit zurückziehen wollte, erklärte sich nach reiflichen Überlegungen bereit, dieses Amt zu übernehmen. Er selber sei es schließlich gewesen, der von Idealismus gesprochen und ihn eingefordert habe. Nun stelle er sich diesen Anforderungen. Dies setzte aber voraus, dass die anderen Vorstandsmitglieder sich ohne wenn und aber aktiv und intensiv die Aufgaben im Vorstand teilten, dabei schloss er auch nicht aus, Vereinsmitglieder ohne Amt und Würden notfalls auch mit Aufgaben zu betreuen. Schließlich, und hier sprach er eindringlich die Mitglieder aus Beul und Heupelzen an, sei der Chor den Traditionen verbunden. Er sehe es als seine Aufgabe, das Erbe der Vorväter zu erhalten. Nicht große Reden und Besserwissereien seien gefragt, sondern aktives Mitarbeiten in Sinne und zum Wohle des Chores und der Allgemeinheit. So wurde schließlich auch in eingeschobenen Tagesordnungspunkt die Satzung modifiziert, indem in den Vorstand zwei weitere Beisitzer eingefügt wurden. Die Modifizierung der Satzung wurde einstimmig beschlossen.
Bei den weiteren Wahlen wurden einstimmig Michael Laubenstein zum ersten Schriftführer, Hans-Jörg Berg zum zweiten Kassierer, zum ersten Beisitzer Otto Matern (für zwei Jahre), Reinhard Kraus zum zweiten Beisitzer (für ein Jahr) und zum dritten Beisitzer Helmut Wagner (für zwei Jahre) gewählt. Paul Berg wurde Notenwart. Das Amt des Fahnenträgers wurde mangels Notwendigkeit gestrichen. Kassenprüfer für das laufende Geschäftsjahr wurden Willi Kölschbach und Wolfgang Wagener. Vorsitzender Schütz bedankte sich für die reibungslosen Wahlen und die konstruktiven Diskussionen. Bei der Planung zu den gesanglichen und gesellschaftlichen Aktivitäten wurde unter anderem beschlossen, am Verbandsgemeinde-Leistungssingen in Altenkirchen teilzunehmen. Einige Festlichkeiten befreundeter Chöre sollen aufgesucht werden, so in Lautzert, Breitscheid und Müschenbach. Geplant ist auch ein Jubiläumskonzert "20 Jahre Swiderski" in der Kreisstadt. Dieses soll am Sonntag, 7. Dezember, stattfinden. Swiderski war 1988 unter dem damaligen Vorsitzenden Walter Ochsenbrücher engagiert worden.
Zu den gesellschaftlichen Aktivitäten zählen einige Jubiläumshochzeiten wie Altersgeburtstage. Eine Fahrt ins Blaue ist im Gespräch und für 2009 soll ein Ausflug geplant werden. (wwa)
xxx
Der neue Vorstand des MGV Beul-Heupelzen (von links): 1. Schriftführer Michael Laubenstein, 2. Beisitzer Reinhard Kraus, Ehrenvorsitzender Wolfgang Wagener, 2. Kassierer Hans-Jürgen Berg, 1. Beisitzer Otto Mattern. 1. Vorsitzender Stefan Schütz, 3. Beisitzer Helmut Wagner, 2. Vorsitzender Friedhelm Adorf und Notenwart Paul Berg. Foto: Wachow



Kommentare zu: Stefan Schütz ist neuer Vorsitzender

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mann greift Polizei an, flieht und wird mit Taser überwältigt

Zwischen einem 35-Jährigen und seiner 36 Jahre alten Lebenspartnerin kam es am Dienstag, 25. Februar, in einer Wohnung in Katzwinkel wiederholt zu einem heftigen Streit. Die Frau meldete der Polizei, dass ihr Lebensgefährte „gewaltig ausrastet“ und sie Angst habe, dass er ihr etwas antun werde.


Wissen o-jö-jo: Veilchendienstagszug als Höhepunkt des Wesser Fastowends

Am Veilchendienstag fand der traditionelle Karnevalsumzug durch die Wissener Innenstadt statt. Tausende Zuschauer feierten am Straßenrand die fünfte Jahreszeit. Neben all der guten Laune war aber auch Platz für kritische Beiträge.


In die Sieg gestürzt? Polizei sucht 30-Jährigen aus Kirchen

Ein 30 Jahre alter Mann aus Kirchen-Herkersdorf wird seit dem frühen Sonntagmorgen, 23. Februar, vermisst. Er war zusammen mit mehreren Leuten in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Siegener Innenstadt unterwegs gewesen, als er plötzlich verschwand.


IGS Betzdorf-Kirchen überreicht Spende an Tafel Betzdorf

Ihre Einnahmen von 2615 Euro vom sozialen Tag „Schüler helfen“ haben die Schülerinnen und Schüler der IGS Betzdorf-Kirchen nun per symbolischen Scheck an die Vertretung der Tafel in Betzdorf übergeben.


Mehrere Einsätze für die Polizei bei Karnevalsfeiern in Herdorf

Am Abend des Rosenmontags kam es mehrfach zu Einsätzen für die Polizei Betzdorf anlässlich der Karnevalsveranstaltungen in Herdorf. Dort fand nachmittags der große Umzug statt, abends wurde im Festzelt und in den Kneipen weiter gefeiert.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Männerfrühstück blickt erneut hinter die Kulissen

Immer bietet man dabei auch einen besonderen Rahmen, Vorträge, Ausflüge oder einen Blick hinter die Kulissen. So auch bei ...

Intensive Konzertvorbereitung beim Musikverein Brunken

Brunken. Am Freitag startete die erste Probe um 18:30 Uhr. Dort wurde ein Teil des Programms erarbeitet, womit es am Samstagnachmittag ...

Willroth feiert traditionsgemäß die letzte Sitzung der Session

Willroth. Die letzte Sitzung im Raum Altenkirchen-Flammersfeld findet immer am Karnevalssonntag, in diesem Jahr am 23. Februar, ...

SV Leuzbach-Bergenhausen beim Zug in Altenkirchen dabei

Altenkirchen. Schon früh wurde unter der Leitung der "Karnevals-Verantwortlichen" Nicole John mit den Vorbereitungen begonnen. ...

Vier Acts zeigen eine moderne Form des Worship auf der Bühne

Betzdorf. „Im Herzen ein Lied“, mit diesem Titel haben sich „Haste Töne“ weit über Betzdorfs Grenzen hinaus in die Herzen ...

Kinderkarneval in Katzwinkel

Katzwinkel. Das Besondere an dem Katzwinkler Kinderkarneval ist es ohnehin, dass es die einzige Sitzung dieser Art im Umkreis ...

Weitere Artikel


Interesse am Karneval gewachsen

Gieleroth. Die Interessengemeinschaft Gielerother Karneval hielt im Bürgerhaus Rückschau, zu der fast alle Mitglieder erschienen ...

Jugend erfüllte Anforderungen

Michelbach. Neben den Vereinsmeisterschaften, Kreis- Bezirks- und Landesverbands-Meisterschaften sowie dem wöchentlichen ...

Schulkommission sprach mit Eltern

Schulkommission der Kreis-SPD führte erste Gespräche mit Elternvertretern

Kreis Altenkirchen. Die Schulkommission des ...

Olga fühlt sich in Verwaltung wohl

Flammersfeld. Die Integrationsaufgabe sowie die Eröffnung in den ersten Arbeitsmarkt ist, so Bürgermeister Josef Zolk bei ...

Osterhasennacht rund ums Ei

Betzdorf. Die Projektgruppe "Einzelhandel und Dienstleistung" aus den Betzdorfer Stadtgesprächen und die Stadt Betzdorf ...

Mit Helga Kühn-Mengel sprechen

Kreis Altenkirchen. Am Dienstag, 18. März, steht auf Einladung der heimischen Bundestags-Abgeordneten Sabine Bätzing die ...

Werbung