Werbung

Nachricht vom 06.06.2013    

Kindertagesstätte Lummerland in Wissen feierte Richtfest

Mit Kindern Richtfest feiern - das machte den geladenen Gästen am Mittwochmorgen, 5. Juni, viel Spaß. Nicht nur Zimmermann Karl-Hermann Link, der mit "Maikäferflugbenzin" ausgestattet den traditionellen Richtspruch und Segen sprach, bevor das Glas auf dem Boden in Scherben zersprang. Rund 1,27 Millionen Euro werden in Wissen investiert, um den Rechtsanspruch der Eltern auf einen Krippenplatz erfüllen zu können. Der lange frostige Winter hat Zeit gekostet, die nun aufgeholt werden soll.

Richtfest feiern mit vielen Kindern – die Kita Lummerland hatte das Fest mit den Mädchen und Jungen bestens vorbereitet. Spaß hatten auch Zimmermann Karl-Hermann Link und Bürgermeister Michael Wagener. Fotos: Helga Wienand-Schmidt

Wissen. Der lange Winter hatte für eine rund vierwöchige Bauzeitenverzögerung beim Anbau an der Kindertagesstätte Lummerland gesorgt, mit Hochdruck wird derzeit gearbeitet.
Zum Richtfest hatte die Verbandsgemeinde eingeladen und darauf freuten sich besonders die Kinder. Sie hatten fleißig dafür geübt und überraschten die Gäste mit einem witzigen Lied – passend zum Anlass.

Mit Spannung verfolgten die Kinder das Geschehen, Zimmermann Karl-Hermann Link aus Hilgenroth brachte den schön geschmückten Richtbaum auf das Dach. Mit dabei Kita-Leiterin Jutta Erner, Bauleiter und Architekt Klaus Kolb und Marc Eichhorn vom Wissener Bauamt. Für das traditionelle Geschehen auf dem Dach gab es den Richtspruch nach alter Zunft und Sitte, den der Zimmermann Karl-Hermann Link für die Kindertagesstäte ein wenig passend gemacht hatte. Den Segen Gottes für die Menschen im Haus und das Gebäude erbat Link bevor das Glas zersprang. Zum Richtfest gab es „Maikäferflugbenzin“ - dieses besondere Getränk bekam aber nur der Zimmermann.

Die Kita Lummerland wächst, demnächst werden hier Plätze für 80 Kinder bereitgestellt. Bislang sind rund 40 Kinder in den unterschiedlichen Gruppen. Bürgermeister Michael Wagener hatte zum Richtfest die Vertreter des Rates und der Verwaltung der Verbandsgemeinde, die Beigeordneten, die Bauleitung, und natürlich die Jungen und Mädchen mit ihren Erzieherinnen begrüßt.
Wagener erinnerte an den ersten Spatenstich zum Erweiterungsbau, dessen Entscheidung im Jahr 2008 gefallen war. Damals hatte der Rat für den Anbau und gegen einen weiteren Neubau gestimmt. Die Kommunen müssen den Rechtsanspruch den Eltern auf Krippen- und Kitaplätze umsetzen, in Wissen wurde dies mit den unterschiedlichen Erweiterungsmaßnahmen umgesetzt. Rund 1,27 Millionen Euro werden investiert, davon trägt die VG Wissen 800.000 Euro. Zuschüsse gibt es vom Kreis und vom Land.

Wagener gab bekannt, das insgesamt sieben neue Erzieherinnen zum Herbst eingestellt werden, es sind fünf Vollzeit- und zwei Teilzeitkräfte. Das Einzugsgebiet für die Kita ist die Stadt Wissen und die Ortsgemeinde Hövels. Zum bestehenden Gebäude gibt es jetzt rund 350 Quadratmeter hinzu. Zwei Gruppenräume inklusive Nebenräume, Sanitärraum und der Mehrzweckraum sowie ein Personalraum werden fertiggestellt. Der Innenausbau ist im Gange, natürlich hält die moderne Energietechnik Einzug.
Die Einweihung der neuen Räume wird voraussichtlich Mitte Oktober sein. Bis dahin bleibt für die regionalen Handwerksbetriebe noch viel zu tun. Bis auf die Spezialfirma, die die Gründungspfähle setzte, sind am Bau ausschließlich Unternehmen der Region tätig.

Gelobt wurde die hervorragende Zusammenarbeit aller Beteiligten, bislang gab es weder einen Unfall noch andere Zwischenfälle. „Die Kinder wurden nicht beeinträchtigt, es war teils spannend und sie sammelten so richtig Bauerfahrung“, berichtete Jutta Erner. „Ich werde mal Baggerfahrer“, - aus diesem Berufswunsch eines Dreijährigen sprach die ganze Faszination Baustelle. (hws)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Kindertagesstätte Lummerland in Wissen feierte Richtfest

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Pkw mit 17-jährigem Fahrer überschlägt sich auf der B 8

Die Polizeiinspektion Altenkirchen wurde am Dienstag, 14. Juli, gegen 9.45 Uhr über einen Verkehrsunfall auf der B 8 informiert. Auf der Steigung zwischen Hasselbach und Birnbach hatte sich PKW überschlagen. Der junge Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Über das Wochenende hat sich im Hinblick auf die Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen keine Veränderung ergeben. Bis auf eine Ausnahme sind derzeit alle Verbandsgemeinden ohne Corona-Fall.


Spaß trotz Corona: Ferien- und Freizeittipps in der Region

Es sind Ferien – doch in diesem Jahr bleiben viele Menschen lieber zu Hause. Gleichzeitig haben viele Ausflugsziele aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen oder dürfen nur mit Einschränkungen öffnen. Das stellt den ein oder anderen vor die Frage: „Wie soll die Zeit genutzt werden? Welche Ausflugsziele kann ich in der Region überhaupt noch ansteuern? Welche Einschränkungen muss ich dabei beachten?“


„Show der sanften Riesen“ bei der Shire Connection Schönborn

Die Shire Horses gelten als die größte Pferderasse der Welt. Als einzige diesjährige Zuchtschau der sanften Riesen fand am Samstag (11. Juli) eine Kombination aus Schau und Seminar „Pimp my Shire“ auf dem Hof Schönborn in Katzwinkel bei der Shire Connection statt. Wenn auch ohne Zuschauer, war dies eine gelungene Veranstaltung für Einsteiger und Profis gleichermaßen.




Aktuelle Artikel aus Region


Abschlussprojekt der Vorschulkinder der Kita Hand in Hand

Alsdorf. Im Rahmen eines Bildungsprogramms der Bundesregierung unter dem Gesichtspunkt eines globalen Lernens und dem Motto ...

Typisierung und Blutspende im Juli wieder möglich

Horhausen. „Wir hatten deshalb einen deutlichen Rückgang bei den Registrierungen zu verzeichnen – trotz der Möglichkeit der ...

Sommerkurs: Tastschreiben am Computer für Einsteiger

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Montag, dem 3. August, startet daher die Kreisvolkshochschule (KVHS) in Altenkirchen um 9 Uhr ...

BBS Wissen: Medizinische Fachangestellte feiern Abschluss

Wissen. Geprägt waren der letzte Teil der Ausbildung sowie der komplette Prüfungszeitraum durch die Corona-Pandemie. Die ...

Pkw mit 17-jährigem Fahrer überschlägt sich auf der B 8

Hasselbach/Birnbach. Auf der B 8 kam es am Dienstag, 14. Juli, zu einem Verkehrsunfall, bei dem der PKW-Fahrer leicht verletzt ...

„Show der sanften Riesen“ bei der Shire Connection Schönborn

Katzwinkel. In diesem Jahr fielen und fallen alle weiteren geplanten Zuchtschauen der Shire Horse-Pferde sowohl in England, ...

Weitere Artikel


Hauptpreis an Kinderkrebshilfe Gieleroth übergeben

Bruchertseifen. Das große Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth startet am 25. August unter dem Motto: "Tausend ...

Badminton-Werbeaktion erfolgreich

Gebhardshain. Im Rückblick auf die letztes Jahr gemeinsam mit den Trainern der DJK-Badmintonabteilung durchgeführte "Flyeraktion" ...

Leiser Güterverkehr – bald auch in Deutschland?

Kreisgebiet/Berlin. Am Rande eines Parlamentarischen Abends in Berlin hatte jetzt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete ...

Bühnenmäuse spendeten 2.000 Euro

Wissen. Die Bühnenmäuse Wissen haben den Erlös aus ihrer Benefizveranstaltung einmal mehr für einen guten Zweck gespendet. ...

3. Westerwälder Firmenlauf soll 1000 Läufer bringen

Betzdorf. Veranstalter und Ausrichter sowie Sponsoren kündigten im Rathaus die Durchführung des 3. Westerwälder Firmenlaufes ...

Anrufe bei der Arbeitsagentur ab sofort gebührenfrei

Neue Rufnummern gibt es nicht nur für die Arbeitsagenturen. Auch die Familienkasse, die jeden Monat das Kindergeld für über ...

Werbung