Werbung

Nachricht vom 08.06.2013    

Geschafft! SV Rengsdorf steigt in die A-Klasse auf

Durch ein 3:2 gegen den VfL Oberlahr im letzten Relegationsspiel haben sie ihr Ziel erreicht. Vor einer tollen Kulisse mit über 450 Zuschauern entwickelte sich ein offenes, leidenschaftlich geführtes Duell.

Die Sieger jubeln in die Kamera.

Im ersten Durchgang zeigten die Gäste mehr Spielkultur und hatten die besseren Chancen – die erste schon in der 3. Minute, als Andre Fischer frei vor SVR-Torwart Hendrik Munz scheiterte.

"Da waren wir zu nervös", analysierte Rengsdorfs Trainer Erich Langhard – und durfte doch das 1:0 bejubeln, das Julian Holzinger nach schöner Kombination über Florian Dietz und Mirko Anhäuser in der 17. Minute erzielte.

Doch die Oberlahrer schlugen prompt zurück, und das gleich doppelt. Beim 1:1 durfte sich Andre Fischer im Strafraum die Ecke aussuchen, dann gelang ihm ein wahres Traumtor, als er eine Flanke volley per Seitfallzieher in den Winkel schmetterte.

Und als Munz kurz vor der Pause einen mächtigen Freistoß von Ivica Grbavac gerade so über die Latte boxte, waren die Rengsdorfer mit dem 1:2 zur Pause sogar noch gut bedient.
Doch nach dem Wechsel drehten sie auf. Erst traf Dietz nur die Latte (48.), dann stocherte er den Ball aus dem Strafraumgewühl ins lange Eck zum 2:2 (54.).

"Ein komisches Tor", ärgerte sich Gästetrainer Heinz Josef Klein, der nach dieser Saison seinen Posten an Guido Schiffers abgibt: "35 Jahre sind genug." Die Krönung seiner Schaffenszeit blieb ihm verwehrt.

Das Remis hätte den Rengsdorfern zum Aufstieg gereicht, und gegen die verzweifelt, aber zunehmend kopflos anrennenden Oberlahrer ergaben sich nun Konterchancen en masse. Eine davon nutzte Anhäuser nach Querpass von Dietz zum entscheidenden 3:2 (79.) – der Rest war Jubel.

"Ich habe immer daran geglaubt", versicherte Rengsdorfs Trainer Erich Langhard, "ich weiß, wozu meine Mannschaft in der Lage ist. Wir haben viele Spiele umgebogen, das spricht für unseren sensationellen Teamgeist." Der soll die Rengsdorfer auch in der höheren Klasse beflügeln: "Wir können in der A-Klasse ganz befreit aufspielen", freut sich Langhard auf die neue Herausforderung.

Als der gut leitende Schiedsrichter dann alle Rengsdorfer Spieler, Trainer, Betreuer und Fans mit dem ersehnten Schlusspfiff erlöste, kannte der Rengsdorfer Jubel keine Grenzen mehr und neben die bekannten Jubelgesänge mischten sich diverse Bierduschen und Glückwünsche.



Somit veredelt die 1. Mannschaft die beste Saison seit vielen Jahren, in der man von Saisonbeginn an stets zur Spitzengruppe gehörte und lediglich dem SV Windhagen, der mit seinem Kader jedoch fast schon außer Konkurrenz spielte, den Vortritt in der Abschlusstabelle lassen musste.

Mit dem Aufstieg der 1. Mannschaft schließt der SV Rengsdorf eine beispiellose Saison mit zwei Aufstiegen im Herren-Seniorenbereicht ab. Neben der 1. Mannschaft hat auch die 2. Mannschaft von Trainer Roman Lagershausen in dieser Saison den angestrebten Aufstieg geschafft.

Außerdem ist an dieser Stelle auch die Damenmannschaft des SV zu erwähnen, die ebenfalls eine super Saison in der Bezirksliga gespielt und lediglich dem FFC Montabaur in der Abschlusstabelle den Vortritt lassen musste.

Leider fand aufgrund einiger Abmeldungen- und Zusammenschlüsse anderer Mannschaften dieses Jahr keine Relegationsrunde in der Damen-Bezirksliga statt. Doch alle sind sicher, dass die Mannschaft um Trainer Steffen Hondrich auch nächstes Jahr wieder eine gute Rolle in ihrer Liga spielen wird und wieder die Tabellenspitze attackieren wird; Aufstieg nicht ausgeschlossen.

Alle Mannschaften haben jetzt noch eine kleine Verschnaufpause, ehe es nächste Woche Samstag für die 1. und 2. Mannschaft auf gemeinsame Saisonabschlusstour nach Düsseldorf geht und das Fußballjahr feucht-fröhlich gefeiert werden kann.

Einen Tag später findet dann die offizielle Saisonabschlussfeier mit allen Spielern der 1. und 2. Mannschaft, der Damenmannschaft, dem Vorstand und allen Angehörigen auf dem Sportplatz statt, ehe direkt im Anschluss mit der Erweiterung des Clubhauses das nächste Highlight ansteht. Somit stellt der SV Rengsdorf in allen Bereichen die Weichen weiter auf Zukunft und bedankt sich an dieser Stelle nochmals bei allen aktiven Spielern- und Spielerinnen, Mitgliedern, Fans, Trainern, Betreuern und Zuschauern für diese grandiose Saison.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Kommentare zu: Geschafft! SV Rengsdorf steigt in die A-Klasse auf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Workshop für Vereinsaktive: "Schritte in die digitale Zukunft"

Altenkirchen. Unter dem Motto „Sitzungsprotokolle, Absprachen festhalten und andere Vereinsangelegenheiten – so können digitale ...

Erneut internationaler Erfolg der Wissener Luftgewehr-Auflageschützen

Wissen. Geschossen wurden maximal acht Durchgänge je 40 Schuss auf elektronische Scheiben mit Zehntelwertung von denen die ...

Spende für Ahrweiler: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein hilft

Wissen. In Erinnerung an die sehr freundliche Aufnahme durch diese Gesellschaft und das mittelalterliche Flair dieser Stadt ...

Selbacher Backes erstrahlt in neuem Glanz

Selbach. Die Schützenbruderschaft St. Hubertus sah in diesem Umbruch, den der Abbruch des Backes mit sich brachte, eine Chance ...

Die Kleine Pechlibelle ist Libelle des Jahres 2022

Region. Libellen als Augentiere haben ein viel differenzierteres Farbensehen als wir Menschen. Sie haben viel mehr Farbrezeptoren ...

Sonderpreis der Ministerpräsidentin für „Projekt „Lebenslust trotz(t) Krebs“

Neuwied. Die Vorstandsmitglieder hatten ihre 29 Gruppen dazu aufgerufen, zum Thema LEBENSLUST einen kurzen Videoclip zu drehen. ...

Weitere Artikel


Brand im Krankenhaus forderte ein Todesopfer - Vier Verletzte

Wissen. Im oberen Stockwerk des Seitentraktes des St.-Antonius Krankenhauses in Wissen war das Feuer ausgebrochen. Am Sonntagmorgen, ...

Deutscher Nationalpreis für die Jugendfeuerwehren im AK-Land

Kreis Altenkirchen/Hamburg. Im goßen Festsaal des Hamburger Rathauses wurde kürzlich den bundesweit 18.000 Jugendfeuerwehren ...

Mittwochs in Betzdorf mittendrin

Betzdorf. „Das Wetter scheint ja mitzuspielen. Also wird man in Betzdorf mittwochs sehr viel Spaß haben“ ist sich Ines Eutebach, ...

Polizei: Guter Start bei Rock am Ring

Bei bestem Festivalwetter reisten die Besucher in den vergangenen Tagen zum Nürburgring um die Campingplätze rund um die ...

Landfrauenverband startet Ticketverkauf

Kreis Altenkirchen. Am 14. September starten die Herbst-Impressionen im Kulturwerk Wissen. Auch in diesem Jahr bietet der ...

111 Karnevalisten der Region eroberten das Sion-Schiff

Kreis Altenkirchen. Während der vergangenen Karnevals-Session wurde die Idee geboren, das am Aschermittwoch nicht Schluss ...

Werbung