Werbung

Kultur |


Nachricht vom 07.03.2008    

Tolle Atmosphäre bei den Proben

Eine tolle Atmosphäre gab es beim Querflöten-Probenwochenende der Kreismusikschule im Haus Marienberge in Elkhausen. Besonders viel Spaß machte das "Casting" des "Flute Star 2008".

probenwochenende

Elkhausen. Am ersten Märzwochenende tönte es im Haus Marienberge in Elkhausen aus allen Ecken und Winkeln: Unter der Leitung ihrer drei Lehrkräfte Michael Ullrich, Simone Weitershagen und Daniela Guccione entdeckten 31 Querflöten-Schülerinnen und –schüler der Kreismusikschule ganz neue Seiten an ihrem silberglänzenden Instrument. In drei großen Gruppen, mehreren kleineren Ensembles und dem Flötenorchester erarbeiteten sich die Teilnehmer im Alter von 8 bis 16 Jahren bewährte Literatur, erforschten aber auch ganz neue Gebiete. Im Arbeitskreis "Die Flöte im Rock, Pop und Jazz" mit Referentin Simone Weitershagen und Tontechniker Burkhard Bröhl wurden außergewöhnliche Spieltechniken eingeübt, die zur Verfremdung von Tönen führten und durch elektronische Effekte zu einem vollkommen überraschenden Ergebnis führten. Die "großen" Schüler hatten außerdem die Gelegenheit, Ensembles eigenständig zu führen und damit in Leitungsaufgaben hineinzuschnuppern. "Obwohl sich die Teilnehmer nicht alle kannten, sind wir zu einer richtigen Gemeinschaft zusammen gewachsen," berichtet Schulleiter und Querflötenlehrer Michael Ullrich stolz. Höhepunkt der arbeitsreichen Tage waren die bunten Spiele-Abende, bei denen sich die Flötisten einiges einfallen ließen: So wurde unter den Augen einer strengen "Jury" aus fortgeschrittenen Schülern der "Flute Star 2008" gecastet. Wer siegen wollte, musste sein Talent in den Disziplinen Tanzen, Karaoke/Playback und freie Performance unter Beweis stellen. Da waren natürlich auch die drei Lehrer gern gesehene Kandidaten. Ullrich zieht eine sehr positive Bilanz: "Wir haben ein wunderschönes und intensives Wochenende verbracht, bei dem wir uns musikalisch und menschlich näher gekommen sind."
xxx
Foto: Das große Flötenorchester unter der Leitung von Michael Ullrich zeigte beim Abschlusskonzert, was es sich beim Probenwochenende erarbeitet hatte.



Kommentare zu: Tolle Atmosphäre bei den Proben

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Entwicklung im Kreis Altenkirchen: Jetzt 150 Geheilte

Keine neuen Infektionen und wieder mehr Geheilte nach dem Pfingstwochenende im Kreis Altenkirchen: Mit Stand von Dienstagmittag, 2. Juni, liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Motorradunfall auf der B 256 – Fahrer unter Alkoholeinfluss

AKTUALISIERT | Auf der Bundesstraße 256 in Eichelhardt ist es am Pfingstmontag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei sind zwei Motorradfahrer verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Nun gibt die Polizei weitere Details zum Unfallhergang bekannt. So soll einer der Fahrer Alkohol getrunken haben.


Wirtschaft, Artikel vom 02.06.2020

Neue Leitung für die Sparkassen-Filiale in Wissen

Neue Leitung für die Sparkassen-Filiale in Wissen

Mit besonderem Dank und großer Anerkennung für das Geleistete wurde Detlef Vollborth (Leiter der Geschäftsstelle Wissen) nach fast 48 Jahren im Dienst der Sparkasse vom Vorstand der Sparkasse Westerwald-Sieg in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Als Nachfolger wird Peer Pracht (bisher Leiter der Geschäftsstelle Gebhardshain) zukünftig die Geschicke der Geschäftsstelle in Wissen leiten.


Wirtschaft, Artikel vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.


Stadt Wissen schafft Ladeplätze für E-Bikes und Elektroautos

Durch die Realisierung von vier Ladeplätzen für E-Bikes in der Steinbuschanlage und zwei Ladeplätzen für Elektroautos auf dem Marktplatz Maarstraße baut die Stadt Wissen ihre Ladeinfrastruktur im Stadtgebiet aus. Wissen will damit einen Beitrag zur Energiewende leisten.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Spielend die EU und Europa kennenlernen

Westerburg. ‚Eudentity‘ ist das Endprodukt einer mehr als ein Jahr andauernden Entwicklungsphase, an welcher sich eine kleine, ...

Alva Gehrmann: „I did It Norway!/Alles ganz Isi“ im Kulturwerk

Wissen. Norweger sind unternehmungslustig, sturmerprobt und gleiten durch die Loipe wie Profis, denn sie lieben das Leben ...

Daadetaler Knappenkapelle verschiebt Musikfest auf 2022

Daaden. Dies sind aktuelle Gedanken mit der die Eventmanager von MyDearCaptain täglich zu tun haben. Die Agentur mit ihrem ...

Buchtipp „Jeder kommt mal dran“ von Antonia Fournier

Oberdreis. Jeder kommt mal dran: der Undurchschaubare genauso wie der Morgenmuffel, der Gleichgültige, die wissende Alte ...

Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Altenkirchen. Nicht zurück in die Zukunft, sondern in die Vergangenheit. Das gute alte Autokino, längst in der Mottenkiste ...

Klara trotzt Corona, XXX. Folge

Kölbingen. 30. Folge vom 28. Mai
Pfarrer van Kerkhof kam lächelnd in die Küche. „Was grinsen Sie denn so wie ein Honigkuchenpferd, ...

Weitere Artikel


Kurs: Jugendliche in der Pubertät

Altenkirchen. Jugendliche in der oft schwierigen Phase der Pubertät gut zu begleiten lernen Eltern in einem Kurs der Evangelischen ...

Zweimal Bronze für das CJD

Wissen. Erfolgreich kamen die CJDler aus Wissen von den Winterspielen
in Berchtesgaden zurück. Mitgebracht hat Pascal Schoth ...

Grüne: Den Hort erhalten

Altenkirchen. Der Ortsverband Altenkirchen von Bündnis90/DIE GRÜNEN begrüßt ausdrücklich die Entscheidung, dass die Weyerbuscher ...

Die letzten Kisten sind ausgepackt

Altenkirchen. Die letzten Kisten sind ausgepackt, große und kleine Instrumente haben ihre Plätze gefunden: die Lehrkräfte ...

Betreuung Demenzkranker studiert

Kreis Altenkirchen. Ehrenamtliche Betreuerinnen besuchten das Alten- und Pflegeheim "Haus Tannenhof" in Heimborn-Ehrlich ...

Schulkommission sprach mit Eltern

Schulkommission der Kreis-SPD führte erste Gespräche mit Elternvertretern

Kreis Altenkirchen. Die Schulkommission des ...

Werbung