Werbung

Nachricht vom 16.06.2013    

Heimatmuseum begeistert die Kinder

Das Hammer Heimatmusuem ist für Kinder eine äußerst interessante Einrichtung. Die Klasse 3b der Grundschule machte diese Erfahrung, denn man darf so einiges anfassen und in einem alten Klassenzimmer Platz nehmen.

Die Klasse 3b mit Lehrerin Petra Siems-Frohn (links) und Museumsleiter Klaus Schumacher. Foto: Myrjam Braun

Hamm. Die Klasse 3b der Hammer Grundschule besuchte im Rahmen des Sach- und Deutschunterrichts das Hammer Heimatmuseum. Klaus Schumacher von den Hammer Heimatfreunden erläuterte den Schülern ausführlich, wie die Menschen früher lebten.

Die Drittklässler konnten eine alte Schule besichtigen und an alten Tischen und Bänken Platz nehmen. Auch das Schreiben an der Tafel und das Blättern in alten Büchern waren ausdrücklich erlaubt. Fasziniert hat die Kinder das Spielen auf den alten Instrumenten und das Kennenlernen alter Werkzeuge und Alltagsgegenstände. So erfuhren die Kinder, wie früher Schuhe hergestellt wurden, wie Bergbau betrieben wurde und wie eine alte Post aussah.

Für Kinder und Lehrer war es ein interessanter und kurzweiliger Vormittag. Den Kindern hat im Hammer Heimatmuseum besonders gut gefallen, dass sie alles anfassen und ausprobieren durften.
Einige Kinder waren so begeistert, dass sie mit den Eltern noch mal das Museum besuchen wollen. Sie erkundigten sich nach den Öffnungszeiten, freitags von 15 bis 17 Uhr.
Alle Besucher bedankten sich bei dem ehrenamtlichen Museumsleiter Klaus Schumacher.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Heimatmuseum begeistert die Kinder

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


DRK baut in Horhausen neue Wohn- und Pflegeeinrichtung

Horhausen. Zum symbolischen Spatenstich hatten die Verantwortlichen des DRK-Landesverbandes zahlreiche Gäste auf die Baustelle ...

Neuer medizinnaher Studiengang an der Uni Siegen gestartet

Siegen. 73 Frauen und 18 Männer sind dabei, etwa ein Drittel kommt aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein. Aber auch aus Bonn, ...

Sprachstudienreise der Kreisvolkshochschule führte nach Malaga

Altenkirchen. In diesem Herbst führte die Sprachreise nach Malaga und zur dortigen Sprachschule Instituto Andalusi. Zielsetzung ...

Michael Hatzius kommt mit seiner Echse nach Altenkirchen

Altenkirchen. Wer führt wen und was hält die Welt im Innersten zusammen? Kann ein Huhn spirituelle Erfahrungen machen? Wie ...

Vandalismus auf dem Schulhof der Grundschule in Horhausen

Horhausen. In der Nacht von Dienstag, 8. November 2019, auf Mittwoch, 09.10.2019, wurde durch Unbekannte eine Holzbank mutwillig ...

Wege ins Licht: Neuer Aquarell-Malkurs in Schönstein

Wissen-Schönstein. Das Thema des neuen Kurses heißt "Wege ins Licht" und gemalt werden kann alles von Allee im magischen ...

Weitere Artikel


Kräuterwind-Gartenroute mit Rosenfest

Wissen. Aufgrund der "Schau-Mich-An-Gartentage" im Rahmen der offenen Gartenroute von Kräuterwind am 22. und 23. Juni öffnet ...

Spiritualität leben und erleben

Birnbach. „Spiritualität leben und erleben“ – unter diesem Motto laden die Rosenkreuzer alle Interessierten am 22./23. Juni ...

Orgelnacht mit Kölner Domorganisten

Marienstatt. Am Freitag, dem 21. Juni, findet ab 20 Uhr in der Abteikirche eine Orgelnacht statt.
Von 20 bis 21.15 Uhr ...

Der 2. SSV-Super-Cup steht bevor

Weyerbusch. Milan Šašić kommt nach Weyerbusch. Der ehemalige Zweitligacoach, der unter anderem in Duisburg und Kaiserslautern ...

"Grobschnitt" Fantreffen am Samstag

Steineroth. Das diesjährige überregional bekannte Grobschnitt-Fantreffen findet am Samstag, den 22. Juni auf der „Alm“ zwischen ...

Mit dem Fahrrad auf ein Kölsch nach Köln

Betzdorf. Radwandern an der Sieg – das etwas andere Naturerlebnis für jung und alt. Vielleicht die idealste Form, um die ...

Werbung