Werbung

Nachricht vom 17.06.2013    

Oldtimer und Kulinarische Meile lockten nach Daaden

Die Oldtimerfreunde Daadetal präsentierten im Rahmen der Kulinarische Meile ihre liebevoll restaurierten Autos aus vergangenen Zeiten. In Daaden ließ die Kulinarische Meile ein großes Open Air Gasthaus entstehen, da blieben keine Wünsche offen. Die Daadener Geschäfte öffneten am Sonntag um 13 Uhr.

Die Oldtimer-Fahrzeuge zogen viele Besucher an, die Faszination der Autos aus vergangenen Zeiten ist ungebrochen. Fotos: anna

Daaden. Der Sonntag machte diesmal seinem Namen wieder alle Ehre und zeigte sich von seiner schönsten Seite. Das war genau das richtige Wetter für die Oldtimerfreunde Daadetal. Sie waren am Vormittag zu einer gemeinsamen Tour in den Stöffel Park aufgebrochen, dort besichtigten die Fahrer das weitläufige Gelände und begaben sich um die Mittagszeit auf die Rücktour.

Pünktlich um 13.30 Uhr versammelten sich alle auf dem Schulhof der Daadetal Grundschule, um dort ihre Fahrzeuge im Rahmen der Kulinarischen Meile den interessierten Besuchern zu präsentieren. Seit 1999 beteiligen sich die Oldtimerfreunde so an der Veranstaltung, im Jahr 2000 gründeten sie dann ihren Verein. Diesem gehören heute etwa 40 Mitglieder an, wie Dr. Eberhard Uhr berichtete. An der Ausstellung waren aber um die 50 Fahrzeuge beteiligt, was die Offenheit des Clubs unterstreicht.
Der Vorsitzende war erfreut über die große Beteiligung und besonders darüber, dass auch einige junge Fahrer mit von der Partie waren. Zu sehen gab es für die Besucher neben zwei Traktoren und einigen Motorrädern eine bunte Auswahl an Pkws. Darunter zwei Vorkriegsmodelle ein Opel P4 und ein Wanderer. Auffallend waren auch ein großer Bentley und ein Ford Cobra Rennwagen. Zwei BMW Isetta, eine 250er Kubik und eine 600 Kubik Ausführung konnten ebenso bewundert werden, wie der kleine weiße SIMCA in Rennausstattung mit Überrollbügel.

Da wurden anerkennende Kommentare abgegeben, gestaunt und gefachsimpelt und manch ein Besucher verband mit dem einen oder anderen Oldie Erinnerungen an vergangene Tage. Für die Oldtimerfreunde Daadetal ist dieser Tag immer ein Fixpunkt in ihrem Kalender. Auf Grund ihres doch recht überschaubaren Freundeskreises führen diese keine eigenen Oldtimer Rallyes durch. Doch jeden ersten Dienstag im Monat finden „Benzingespräche“ im Gasthof Koch statt und auch diese sind, wie Dr. Uhr berichtete, meist ziemlich gut besucht.



Sehr gut besucht war an diesem Sonntag wieder mal die kulinarische Meile in der Mittelstraße. Unzählige Besucher aus der Region nutzten den herrlichen Tag und das breite kulinarische Angebot der Gastronomen. Da gab es sowohl Bratwurst im Brötchen, wie auch Kasseler mit Bratkartoffeln und andere deutsche Spezialitäten. Eine Auswahl chinesischer Speisen, italienische Pizza und türkischer Döner ließen keine Wünsche mehr offen.
Tische, Stühle und Bänke boten den Besuchern reichlich Platz, im Schatten oder in der Sonne das Essen zu genießen. Zum Nachtisch dann ein italienisches Eis oder einen süßen französischen Crêpes machten den Genuss perfekt. Für die Kinder stand wieder das kleine Karussell bereit und das Showtanzteam vom Daadener Turnverein gab eine Kostprobe seines Könnens. Ab Mittag öffneten die Einzelhändler ihre Pforten, im Bürgerhaus konnte eine Ausstellung vom Kunstkreis Daaden besichtigt werden und auch das Heimatmuseum hatte geöffnet. (anna)


Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sperrung der Kreisstraße 6 zwischen Peterslahr und Eulenberg

Peterslahr/Eulenberg. Bei den Straßenbauarbeiten auf der K 6 zwischen Peterslahr und Eulenberg wird die schadhafte Fahrbahndecke ...

Illegale Müllablagerung bei Fiersbach: Ordnungsbehörde sucht Zeugen

Fiersbach. Um Fiersbach wurde jüngst eine illegale Ablagerung von behandelten Holzteilen entdeckt. Der betroffene Wirtschaftsweg ...

Der Wegfall des Krankenhauses Altenkirchen hat Einfluss auf den Rettungsdienst

Altenkirchen. Bereits vor längerer Zeit begannen Überlegungen, den Fuhrpark des hauptamtlichen Rettungsdienstes im Landkreis ...

Schwarzer SUV flüchtet nach Beinahe-Unfall auf Bundesstraße 8

B 8. Der Vorfall ereignete sich, als der unbekannte Pkw, ein schwarzer SUV, vermutlich ein Seat Ateca, ausgangs einer Rechtskurve ...

Ungewöhnlicher Angriff in Mammelzen: Mann bewirft Auto mit Bauschaumdose

Mammelzen. Der Vorfall ereignete sich gegen 11 Uhr am Montagvormittag auf der "Siegener Straße". Der Senior fuhr in seinem ...

Verkehrsunfall bei Forst: Mehrere Leichtverletzte, Sicherheitsgurte verhinderten Schlimmeres

Forst. Gegen 18.20 Uhr kam es zu einem Unfall auf der K63 in Richtung Forst. Ein Pkw, der die Straße von Hof Holpe bergauf ...

Weitere Artikel


110 Jahre MGV Oberwambach wurde gefeiert

Oberwambach. Mit einem Kölschen Abend feierte der MGV Oberwambach sein 110 jähriges Jubiläum. Bereits am Nachmittag sorgte ...

Integrationsarbeit verbessern

Kreis Altenkirchen. Mitglieder des Migrationsbeirates des Kreises Altenkirchen besuchten in Betzdorf eine Fortbildung beim ...

Neuer Vorstand oder Auflösung?

Kirchen. Auf der letzten Jahreshauptversammlung des Vereines "Verein zum Erhalt kulturhistorischer Stätten der Stadt Kirchen ...

Jugendliche Mountainbiker fuhren tolles Rennen

Pracht-Wickhausen. Nachdem der 2.Pressewart der SG Niederhausen-Birkenbeul,
Karl-Peter Schabernack, am Samstag die jugendlichen ...

Landrat lud zum Sommerfest für Ehrenamtler

Altenkirchen. Zum Sommerfest hatte Landrat Michael Lieber am Sonntag eine Vielzahl von Ehrenamtlern aus dem gesamten Kreisgebiet ...

Reform der Ruhebezüge des Bundespräsidenten gefordert

Das überfällige Änderungsgesetz greift die Kritik der Öffentlichkeit auf, die insbesondere nach dem letzten Rücktrittsfall ...

Werbung