Werbung

Nachricht vom 18.06.2013    

100. Seepferdchenkurs – Jubiläum bei der DLRG Altenkirchen

Die DLGR Ortsgruppe Altenkirchen konnte sich am vergangenen Montag über ein Jubiläum freuen. Schwimmschüler wie auch Schwimmlehrer feierten den 100. Kleinkindschwimmkurs für Schüler von drei bis sechs Jahren. Bereits seit 1980 finden diese Kurs im Hallenbad in Altenkirchen statt.

Freude herrschte bei der DLRG Ortsgruppe Altenkirchen über den 100. Seepferdchenkurs für Kinder von drei bis sechs Jahren. (Foto: pr)

Altenkirchen. Vergangenen Montag gab es bei der DLRG Ortsgruppe Altenkirchen wieder was zu feiern. Es wurde zwar kein Wettkampf gewonnen aber genauso erfreulich wurde der 100. Kleinkinderschwimmkurs gefeiert.
Die so genannte Lehrgruppe Kleinkinderschwimmen der Ortsgruppe führt seit 1980 ununterbrochen den Kursbetrieb für Schwimmschüler im Alter von drei bis sechs Jahren im Hallenbad in Altenkirchen durch. Ziel dieser Kurse ist das Erlernen der Grundkenntnisse des Brust- oder Kraulschwimmens, Abbau von Wasserängsten, Vermittlung der Eigenrettung und Heranführung an den Schwimm- und Rettungssport für persönliche Zielsetzung.
Dieser Einzugsbereich umfasst neben dem Bereich der Verbandsgemeinde Altenkirchen Ortslagen von Windeck, Puderbach, Hachenburg, Malberg, Daaden und Betzdorf.

Durchgeführt wird dieser Kurs von einer Gruppe Rettungsschwimmer, vom Leitungspersonal und Lehrscheininhaber bis zu Lehrhelfern und Lehranwärtern im Alter ab 13 Jahren. Alle Beteiligten führen diese Maßnahme schon traditionell ehrenamtlich durch, für uns definiert sich der Begriff ehrenamtlich im Bereich KKS auch ohne Übungsleitervergütung oder Fahrtkostenerstattungen. Sämtliche erwirtschafteten Überschüsse werden satzungsgemäß in Jugendarbeit reinvestiert. Diese Gruppe umfasst etwa 20-25 Mitglieder.
Das Besondere an dieser Situation ist die Tatsache, dass fast alle Helfer im Bereich Kleinkinderschwimmen ihre eigenen Schwimmkenntnisse einst als Schwimmschüler auch dort erlernten. Dieser Synergieeffekt befähigt auch schon Jugendliche, ihre eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten kindgereicht weiterzugeben.
Leider führt diese qualitativ sehr gute Arbeit zu einer permanent überbordenden Nachfrage. Seit 1980 können Kursplätze nur mit einer durchschnittlich zwölf- bis 18-monatigen Wartezeit zugesagt werden.
Bis 2010 wurden Doppelkurse angeboten, seit 2010 Umstellung auf längere Schwimmzeit, größere Gruppe, daher keine Doppelkurse
Durchschnittlich nahmen in den 100 Kursen etwa 35 Kinder an den Doppelkursen teil sowie 20 an den Einzelstunden, damit ergibt sich näherungsweise eine Teilnehmerzahl von über 2000 schwimmschülern, wenn man bemerkt, dass 1-3 Kurse zum Erwerb des Frühschwimmerabzeichens benötigt wurden, insgesamt waren dies über 1000 Frühschwimmerabzeichen, die fleißigsten Helfer erreichten 600 bis über 700 Einsätze.
Seit 2008 befindet sich die Kursleitung in den Händen drei junger Damen, zwei davon waren ehemalige „Schwimmkinder“.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: 100. Seepferdchenkurs – Jubiläum bei der DLRG Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Der Kaisermantel ist der Schmetterling des Jahres 2022

Region. Jochen Behrmann von der Naturschutzstiftung des BUND NRW: "Der Kaisermantel führt uns vor Augen, wie wichtig gesunde ...

Geduld und Ausdauer von Taekwondosportlern wurden belohnt

Oberlahr. Geprüft wurde in den folgenden Bereichen: 1-Schritt-Kampf (Hanbon Gyrugi), Formenlauf (Poomsae), traditionelle ...

Pflegeselbsthilfegruppe wird in Horhausen gegründet

Horhausen. „Langweilig, spießig, verstaubt – Menschen sitzen im Stuhlkreis und jammern. Dieses Bild von Selbsthilfegruppen ...

VfL Hamm/Sieg: Erfolgreicher Saison-Abschluss der F-Jugend

Hamm/Sieg. Das Trainerteam bedankte sich bei den kleinen Fußballstars mit einer Überraschung. Es hatte für jeden einen kleinen ...

Förderverein "Wir für Selbach": Vereinskultur und Tatendrang

Selbach. Die vom Schützenverein Selbach zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten boten einen gemütlichen Rahmen für die Veranstaltung ...

JSG Niederhausen/Niedererbach: Hallensaison-Auftakt für den Nachwuchs gelungen

Hamm. Im ersten Spiel konnte man mit 1:0 gegen eine gut aufgelegte Mannschaft aus Ingelbach drei Punkte einfahren. Den Siegtreffer ...

Weitere Artikel


Bätzing-Lichtenthäler besuchte "Alte Hütte"

Wissen. „Ich will wissen, was in den Betrieben vor Ort wichtig ist“, argumentiert Sabine Bätzing-Lichtenthäler für die regelmäßigen ...

20 Kilometer Stau nach Lkw-Unfall auf A3

Gegen 16.45 Uhr verringerte ein Sprinter mit Anhänger die Geschwindigkeit auf dem rechten von drei Fahrstreifen verkehrsbedingt ...

4. DAN Ju Jutsu für Achim Mund

Betzdorf. Zu seinem 50-jährigen Vereinsjubiläum richtete der Budo-Club Betzdorf kürzlich einen Landeslehrgang im Ju Jutsu ...

Ausflug der Jedermänner an den Rhein

s Programm gebucht hatte.

Kirchen/Köln. Am vergangenen Samstag fand nach einigen Jahren Abstinenz mal wieder ein Ausflug ...

Patienten müssen im Mittelpunkt stehen

„Es besteht eindeutig Reformbedarf“, stellt Sabine Bätzing-Lichtenthäler, MdB fest. Sie hatte Vertreter der DRK-Krankenhäuser ...

Geschäftsessen richtig absetzen

Bekanntermaßen können Bewirtungskosten für ein Geschäftsessen im Restaurant vom Bewirtenden von der Steuer abgesetzt werden. ...

Werbung