Werbung

Kultur |


Nachricht vom 11.03.2008    

Quartett fährt zum Bundeswettbewerb

Tolle Platzierungen errangen Schüler der Kreismusikschule beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert". Das Akkordeon-Quartett darf den Kreis Altenkirchen beim Bundeswettbewerb in Saarbrücken vertreten.

Jugend musiziert

Kreis Altenkirchen. Großen Jubel gab es am Wochenende bei den Teilnehmern der Kreismusikschule beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert" in Mainz: Alle jungen Musiker gewannen einen der begehrten Preise. Sarah Hirschfeld (Klasse Michael Ullrich) und Lena Wagner (Klasse Simone Weitershagen) durften sich über einen zweiten Platz freuen, während sich Pianist Jonas Haubrich (Klasse Elmar Hüsch) einen dritten Platz sicherte. Ganz oben auf dem Siegertreppchen stand jedoch das Akkordeon-Quartett der Musikschule mit Inken Bettgenhäuser, Franziska Hähn sowie Katharina und Stefan Kölbach. Die vier jungen Leute aus der Klasse von Michael Wagner errangen einen hervorragenden ersten Preis und fahren im Mai zum Bundesbewerb nach Saarbrücken. Nun heißt es Daumen drücken, damit auch die dritte und schwerste Hürde "spielend" genommen werden kann.



Kommentare zu: Quartett fährt zum Bundeswettbewerb

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wenn sperrige Kartons nicht in die Abfalltonne passen

Kartons werden im Landkreis Altenkirchen häufig neben die Altpapiertonne gestellt, ohne zuvor zerkleinert zu werden. Das kann jedoch zu Problemen bei der Entsorgung führen und ist insbesondere eine Mehrbelastung für die Müllwerker.


Gerüchte um Schließung – Germania in Wissen arbeitet „an Lösungen“

Ist es schon wieder vorbei mit der Germania in Wissen? Gerüchten zufolge stehen Hotel und Restaurant vor der Schließung. Auf Anfrage des AK-Kuriers bestätigt Geschäftsführerin Michaela Halbe diese nicht, sondern erklärt, man sei wie die gesamte Branche durch die Coronakrise gezwungen, „den Betrieb auf Sparflamme“ zu setzen.


Weiterhin vier Personen im Kreis positiv auf Corona getestet

Im Vergleich zu Sonntag (5. Juli) zeigt sich die Lage im Kreis Altenkirchen am Montag (6. Juli) unverändert: Es gibt aktuell vier positiv auf das Corona-Virus getestete Personen in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen nachgewiesen

Das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5. Juli, 13 Uhr, über vier neue Covid-19-Infektionen: Dabei handelt es sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus zwei Familien aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Umbenennung vor 50 Jahren: Als Katzwinkel noch Nochen hieß

Heute heißt die kleine Gemeinde im nördlichen Rheinland Pfalz Katzwinkel (Sieg). Dies war jedoch nicht immer so, denn in früheren Zeiten muss das Kleinod Nochen einmal eine „Metropole“ im damaligen Sinne für die hiesige Gegend gewesen sein. Dies erklärt wohl auch, dass Nochen der Gemeinde früher den Namen gab. Aufzeichnungen belegen zur Ersterwähnung im Jahr 1557 die Ansiedlung von bereits drei Herrschaftshöfen. Am 1. Juli vor 50 Jahren wurde die Gemeinde Nochen dann umbenannt in Gemeinde Katzwinkel (Sieg).




Aktuelle Artikel aus Kultur


Peter Lindlein zeigt, wie es „Auf dem Westerwald“ ist

Wissen. „Auf dem Westerwald“ mussten sich mit der Modernisierung der Landwirtschaft und dem Ausklingen des Bergbaus die Lebensgrundlagen ...

Klostergelände in Marienthal wurde zur Open-Air-Bühne

Selbach/Marienthal. Die Reihe der Konzerte, die im Rahmen des „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm stattfinden, ...

Klara trotzt Corona, XXXV. Folge

Kölbingen. 35. Folge vom 2. Juli
Klara lief von einem Zimmer zum anderen. „Ja, wo fang ich denn da am besten an?“, führte ...

„Im Tal“ in Hasselbach: Mit Kunst und Natur im Dialog

Hasselbach. Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, der Erste Beigeordneten Rolf Schmidt-Markoski, der weitere ...

Wiedereröffnung CINEXX Hachenburg am 2. Juli

Hachenburg. Durch die Lockerungen der Infektionsschutzmaßnahmen und den Start von neuen Kinofilmen ist es wieder möglich, ...

Doppeltes Finale beim Wäller Autokino mit Markus Maria Profitlich

Altenkirchen. Der letzte Abend des Wäller Autokinos 2020 stand im Zeichen der Comedy. Den Organisatoren um Michael (Muli) ...

Weitere Artikel


Balance zwischen Familie und Betrieb

Region/Koblenz. Mehr als 60 Unternehmerfrauen im Handwerk trafen sich am 8. März, dem Internationalen Frauentag, im Kompetenzzentrum ...

Das Büffeln hat sich gelohnt

Kreis Altenkirchen. 39 Jungmusiker schlossen vergangenes Wochenende erfolgreich ihren D-Lehrgang in Kirchen ab. Unter der ...

Jusos sehen sich auf gutem Weg

Betzdorf. Ein umfangreiches Programm hatten sich die jungen Sozialdemokraten in Kreis Altenkirchen vorgenommen, als sie sich ...

Aktive Sänger hatten Feier

Oberwambach. Vor der Tür zeigte sich das Wetter von seiner recht unfreundlichen Seite, doch im Hüttchen, im Gerätehaus der ...

Wiedbachtaler äußerst erfolgreich

Neitersen. Die Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen zeigen sich mit Konstanz an der Vereinsspitze. Die Sportfreunde blickten ...

Sascha Koch erhielt Ehrenbrief

Wölmersen. Der Vertreter des Fußballverbandes Rheinland, Hans-Werner Röhrig (rechts), und der erste Vorsitzende des FHC Wölmersen, ...

Werbung