Werbung

Region |


Nachricht vom 11.03.2008    

Spenden für das Projekt "Teehaus"

Der AWO-Kreisverband startet bald ein neues Projekt "Teehaus" in Hamm. Dafür hat jetzt das Möbelhaus Roller aus Haiger eine Spende übergeben, darunter eine Küchenzeile.

spende roller

Hamm. Das Möbelhaus Roller aus Haiger übergab kürzlich mehrere Einrichtungsgegenstände an den AWO-Kreisverband Altenkirchen. AWO-Geschäftsführer Thorsten Siefert zeigte sich hocherfreut über die gestifteten Möbelstücke – eine Küchenzeile, drei Esstische und zwölf Stühle. Die Möbel sind für ein neues Projekt der AWO, das Teehaus in Hamm, gedacht.
Die AWO wird voraussichtlich ab Mitte März gemeinsam mit der Verbandsgemeinde und der Ortsgemeinde Hamm ein sogenanntes Teehaus eröffnen. Dort soll, so Geschäftsführer Thorsten Siefert, zunächst einmal wöchentlich ein Frühstücktreff für sozial betroffene Menschen stattfinden. "Um die deutsche Frühstückskultur ist es nicht sonderlich gut bestellt", heißt es in einem erst kürzlich gesendeten Beitrag des ARD-Morgenmagazins. Eine Statistik der letzten Jahre besagt, dass 42 Prozent  aller Deutschen – Kinder mit einbezogen – fast täglich ohne Frühstück  aus dem Haus gehen. Viele Erwachsene kippen nur schnell, zwischen Tür und Angel eine oder zwei Tassen Kaffee hinunter. Kinder bekommen Geld, damit sie sich unterwegs etwas kaufen. Meist sind das dann aber Schokoriegel, Süßigkeiten sowie zuckerreiche Getränke, ein Umstand, der sich auf die geistige und körperliche Fitness auswirkt. Viele Ernährungswissenschaftler sehen hier einen der Hauptgründe für übergewichtige Kinder. Vielfach fehlt den Menschen mit dem richtigen Frühstück auch der richtige Start in den Tag. Es fehlen einfach wertvolle Substanzen wie Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme und Ballaststoffe.
Gerade Menschen, die von schwerer sozialer Not betroffen sind, haben es besonders schwer, sich gesund zu ernähren. Genau hier setzt das AWO-Teehaus an, indem hier regelmäßig ein Frühstück zum "kleinen  Preis" angeboten wird.
Unterstützt wird das Projekt von der Verbandsgemeinde und der Ortsgemeinde Hamm, die das Gebäude und die Räumlichkeiten in der Siegstraße kostenfrei zur Verfügung stellen, sowie von der ARGE Altenkirchen.
Hocherfreut zeigte sich Thorsten Siefert auch über weitere Unterstützer direkt aus der Gemeinde Hamm, wie die Firma Hermes, die Bäckerei Müller und die Lebensmittelkette Norma. Die Verhandlungen mit weiteren Sponsoren stehen kurz vor dem Abschluss. Nichtsdestotrotz freut sich die AWO über weitere Unterstützer.
"Neben dem Frühstücksangeot für die betroffenen Menschen, bietet dieses Projekt gleichzeitig einen Begegnungscharakter. So planen wir die regelmäßige Durchführung eines Spielenachmittages sowie eine Handarbeitsgruppe", so Siefert abschließend.
xxx
Foto: Freude bei AWO-Geschäftsführer Thorsten Siefert über die Spende des Möbelhauses Roller für das AWOP-Projekt "Teehaus" in Hamm.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Spenden für das Projekt "Teehaus"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


„Wir befinden uns im Prozess einer tiefen Krise“

Siegen. Begrüßt wurde der Philosoph und Soziologe von Dr. Feriha Özdemir sowie von Dr. Jürgen Daub (in Vertretung von Prof. ...

Café Patchwork: 100 Gäste beim großen Grillfest

Siegen. Ihnen wurden zusätzlich zu den Leckereien auch die Getränke spendiert. „Eine tolle Sache“, freute sich dann auch ...

Informationsveranstaltungen an der IGS Hamm/Sieg

Hamm. Der Informationsabend am Mittwoch, den 20.11.2019, 19 Uhr, richtet sich an interessierte Schülerinnen und Schüler, ...

„The Spirit of FALCO“ weht durch Altenkirchen

Altenkirchen. „Der Kommissar“. „Rock Me Amadeus“. „Jeanny“. Diese Hits und noch mehr Musik vom größten Popstar Österreichs, ...

An Adventswochenenden öffnen sich im Zoo Neuwied Türchen

Neuwied. Auch in diesem Jahr bietet der Zoo Neuwied wieder ein spannendes Advents-Programm für Zoobesucher aller Altersklassen ...

Sind Baumfällungen nach dem 1. Oktober zulässig oder nicht?

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Untere Naturschutzbehörde der Kreisverwaltung Altenkirchen weist in diesem Zusammenhang darauf ...

Weitere Artikel


Fünf Autos wurden zerkratzt

Kirchen. Eine Pkw-Besitzerin meldete am Freitag, 7. März, gegen 11 Uhr, der Polizei Betzdorf, dass ihr geparktes Fahrzeug ...

Laute Verpuffung im Keller

Oberirsen. Glück hatten Hausbesitzer in der Wölmerser Straße in Oberirsen am am Dienstagabend, 11. März, gegen 20 Uhr. Unter ...

Vorstand erhielt das Vertrauen

Michelbach. Die Gymnastikabteilung des Schützenvereins "Adler" Michelbach wählte in der Jahreshauptversammlung ihre neuen ...

Sascha Koch für Einsatz geehrt

Wölmersen. Der FHC Wölmersen kürte seinen neuen Sportler des Jahres 2007. Für seine besonderen Verdienste um den FHC und ...

Zwei "FHC-ler des Jahres" gekürt

Wölmersen. Da waren zwei junge Frauen aus der Gemeinde Wölmersen doch überrascht, als sie von den beiden Vorsitzenden des ...

Bildungssystem durchlässiger machen

Wissen/Kreis Altenkirchen. Was muss das erste Ziel einer modernen Bildungsreform sein? Die rheinland-pfälzische Bildungs-Ministerin ...

Werbung