Werbung

Nachricht vom 02.07.2013    

Ausstellung mit Louis L. Blackmore im Kreishaus

In der Reihe "Kunst & Kultur im Kreishaus" wird am 4. Juli, 19 Uhr eine Ausstellung mit dem Titel: "Wasser - Quelle des Lebens" von Louis L. Blackmore gezeigt. Die Vernissage findet im Foyer der Kreisverwaltung statt. Der Fotograf mit den schottischen Wurzeln lebt in Selbach.

Louis L. Blackmore zeigt seine Bilder in der Kreisverwaltung. Foto: Veranstalter

Altenkirchen. Der nächste Künstler, der im Rahmen der Reihe „Kunst & Kultur im Kreishaus“ ausstellen wird ist Louis L. Blackmore aus Selbach/ Sieg.

Die Bilder des gebürtigen Schotten, die ab dem 4. Juli sowohl in den Fluren der Kreisverwaltung als auch der Kreisvolkshochschule Altenkirchen zu sehen sind, dokumentieren seine Leidenschaft für die Natur, stark geprägt durch die wunderschöne Landschaft seiner schottischen Heimat. Louis L. Blackmore absolvierte nach Beendigung seiner Schullaufbahn eine Ausbildung zum Kunsttischler in London. Seinen beruflichen Werdegang vervollständigte er in Deutschland mit einem Meistertitel in seinem Fachgebiet und avancierte zum Diplom Betriebswirt.

Der Fotograf Blackmore ist bestrebt der künstlerischen Auseinandersetzung gleichen Raum in der Arbeit zu schenken wie der dokumentarischen Fotografie. Darum wird die Naturfotografie von ihm nicht nur als schlichtes Abbild der Natur verstanden, sondern er versucht, eine emotionale Ebene einzubringen, die den Betrachter fesselt und zu einem tiefer gehenden Verständnis leitet.
Louis L. Blackmore fotografiert seit nahezu 35 Jahren. Während dieser Zeit vertiefte er seine Kenntnisse in Schulungen, Seminaren und Fotoexkursionen.
Unter dem Titel „Wasser – Quelle des Lebens“ zeigt er nun vom 4. Juli bis zum 16. August seine Werke in der Kreisverwaltung und Kreisvolkshochschule.



Die Vernissage findet am Donnerstag, 4. Juli, 19 Uhr im Foyer der Kreisverwaltung Altenkirchen statt. Der Eintritt hierzu ist frei und steht für alle Kunstinteressierte offen.
Nach einer Begrüßung durch Landrat Michael Lieber übernimmt der Künstler selbst die Einführung in seine Werke. Einen klangvollen Rahmen der Ausstellungseröffnung gestaltet die Kreismusikschule Altenkirchen.
Anmeldung zur Vernissage bei der Kreisverwaltung Altenkirchen unter Telefonnummer (02681) 81-2036 oder per Email: kulturbuero@kreis-ak.de.

Zusatzangebot: Führung mit dem Künstler
Am Freitag, 12. Juli, bietet die Kreisvolkshochschule um 17 Uhr eine kostenfreie Führung durch die aktuelle Ausstellung „Wasser – Quelle des Lebens“ mit dem Fotografen Louis L. Blackmore an.
Anmeldungen zu der Führung nimmt die Kreisvolkshochschule unter Telefon (02681) 81-2211 oder per E-Mail unter kvhs@kreis-ak.de entgegen.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


"Sommer im Kulturwerk": Gypsy-Jazz mit Johann Roselly in Wissen

Wissen. Sie werden beim Konzert unterstützt von Guillermo Banz (Percussion) sowie Walter Siefert (Akkordeon). Mit ihrer einfühlsamen ...

Kultursommer in Wissen startete: großART & brass eröffnete den Reigen der Konzerte

Wissen. Die Musiker um den gebürtigen Wisserner Gregor Groß sind überwiegend in der Region beheimatet. Unter dem Motto "Blues ...

So dick wie noch nie: Der neue Veranstaltungskalender der Hachenburger Kulturzeit

Hachenburg. Dem Auftritt der 1980er-Jahre-Ikone am 12. Juli auf dem geschichtsträchtigen Alten Markt in Hachenburg war die ...

Musikalische Lesung im Kunstraum in Altenkirchen

Altenkirchen. Friedhelm Zöllner liest heitere und besinnliche Geschichten aus seinen Reiserinnerungen. Es sind lebendige ...

"Augentäuschung und optische Illusionen": Schüler stellen im Altenkirchener Rathaus aus

Altenkirchen. Die Vielfalt der ausgestellten Arbeiten spiegelt das breite Spektrum der kreativen Auseinandersetzung mit verschiedenen ...

Big Band macht Auftakt zur Konzertreihe "Sommer im Kulturwerk" in Wissen

Wissen. Schon bei Ihren ersten Auftritten in den Jahren 2022 und 2023 wusste die Band ihr Publikum zu Begeisterungsstürmen ...

Weitere Artikel


Mit Rap und Ballkunst Jury überzeugt - Am Freitag Spiel gegen Bayern

Birken-Honigsessen. Im Alter von sechs Jahren zog Philipp Goldmann aus Birken-Honigsessen erstmals die Fußballschuhe an. ...

Evangelischer Kirchenkreis jetzt an drei Standorten

Altenkirchen. „Wegen Umzugs geschlossen“ heißt es in der ersten Juli-Woche beim Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen. ...

40-jähriges Priesterjubiläum gefeiert

Wissen. Eine große Überraschung war der Kantorei Kreuzerhöhung Wissen mit ihrem Auftritt im Stadtteil Streitholz gelungen. ...

Feuerwehrfest im Bürgerpark

Niederfischbach. Das Feuerwehr Open Air des Jahres steht vor der Tür. Die Föschber Feuerwehr hat sich in diesem Jahr etwas ...

Rauchmelder retten Leben

Region. Der Landesfeuerwehrverband (LFV) Rheinland-Pfalz in Koblenz richtet am 12. Juli 2013 ein Expertentelefon zum Thema ...

Zwischen Laufsteg und Schulbank

Oberirsen-Marenbach. Sie wirkt wandlungsfähig, professionell und besitzt trotz ihrer erst 19 Jahren schon eine reichhaltige ...

Werbung