Werbung

Region |


Nachricht vom 12.03.2008    

Straßenerneuerung in Mittelhof

Die Kreisstraßen 126 und 127 in der Ortsgemeinde Mittelhof sollen noch in diesem Jahr erneuert werden. Voraussichtlich im Sommer soll mit den Bauarbeiten begonnen werden.

stra0enerneuerung mittelhof

Mittelhof. Aufgrund des sehr schlechten Zustandes der Kreisstraßen K 126 und K 127 in der Ortsdurchfahrt Mittelhof wird der Landkreis Altenkirchen diese noch im Laufe des Jahres 2008 ausbauen. Es ist beabsichtigt, voraussichtlich im Sommer mit den Bauarbeiten zu beginnen. Die Ausbaubreite der Fahrbahn beträgt 5,50 Meter.
Im Zuge der Straßenbauarbeiten soll im Auftrag der Ortsgemeinde Mittelhof ein einseitiger, 1,50 Meter breiter Gehweg hergestellt werden. Der Gehweg beginnt in der K 126 in Höhe des Kinder- und Jugendheimes "Die Insel" und verläuft dann entlang der K 127 in Richtung Steckenstein linksseitig bis zum Ausbauende.
Parallel zum Straßenausbau werden von den verschiedenen Versorgungsträgern die Versorgungsleitungen/-kabel erneuert. Außerdem wird im Auftrag der Ortsgemeinde Mittelhof die Straßenbeleuchtungsanlage erweitert.
Die Bauarbeiten werden zügig durchgeführt, um die Verkehrsbeeinträchtigungen möglichst gering zu halten.



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Straßenerneuerung in Mittelhof

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kirchenmusikalische Andacht zum Advent

Horhausen. Teilnehmende Chöre sind der Singkreis aus Horhausen, die Kirchenchöre aus Neustadt und Horhausen sowie der Kinderchor. ...

Tag der offenen Tür am Kopernikus-Gymnasium in Wissen

Wissen. Während des Vormittags präsentieren sich alle Fachschaften und zahlreiche Arbeitsgemeinschaften in Mitmach-Projekten ...

Wieder Vandalismus in der Ortsgemeinde Pracht

Die Straßenkarte im Buswartehäuschen in Wickhausen (Grubenstraße) wurde zerstört. Auch wurde das Verkehrsschild an der Bahnunterführung ...

Zuschuss zur Renaturierung: Die Heller wird wieder ökologisch

Kreis Altenkirchen. Es fehlt nicht mehr viel, und die Heller ist von der Quelle bis zur Mündung in die Sieg bei Betzdorf ...

Babysitter-Kurs beim DRK: Lehrgang zum 25. Mal abgeschlossen

Altenkirchen. Jugendliche ab 16 erhalten vom DRK einen Babysitter Ausweis und können auf Wunsch in Familien vermittelt werden. ...

KAB in Birken-Honigsessen lädt zur 104. Barbarafeier

Birken-Honigsessen. Die Feier beginnt um 10.30 Uhr mit der heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Elisabeth. In diesem Jahr, ...

Weitere Artikel


Metallgipfel: Im Ausland punkten

Altenkirchen. Am 8. April richtet die Brancheninitiative Metall ihren dritten Metall-Gipfel aus. Die Veranstaltung, die in ...

F. W. Raiffeisens Gedanken sind aktuell

Weyerbusch. Es war bis auf den letzten Platz gefüllt, das Raiffeisen-Begegnungsgszentrum (RBZ) in Weyerbusch. Anlass war ...

Lebensraum der Greife bewahren

Altenkirchen. Die Greife in der Republik und im heimischen Westerwald lockten gut 30 Senioren des Alten- und Pflegeheimes ...

Musik-Nachwuchs spielte auf

Flammersfeld. Für die lieben Kleinen, für die, die gerne Musik hören und auch selber musizieren, veranstaltete die Musikschule ...

Jüdische Schicksale nachgezeichnet

Altenkirchen. "Jüdische Familien aus den Gemeinden der Verbandsgemeinde Altenkirchen in der Zeit von 1933 bis 1945" ist ...

Kinder hatten Senioren eingeladen

Flammersfeld. 90 Jahre lagen zwischen den Gastgebern und den Gästen. Gertrud Schäfer (92) und Katharina Schmalbach (94) waren ...

Werbung