Werbung

Nachricht vom 13.03.2008    

Jugendfußball besonders fördern

Es gibt viel zu tun - darüber ist sich der neue Vorsitzende der Fußballabteilung des SSV Weyerbusch, Volker marenbach, im Klaren. Besonderes Augenmerk will die Abteilung auf den Jugendfußball richten.

vorstand fußball weyerbusch

Weyerbusch. "Packen wir es an, es gibt viel zu tun". Unter dieses Motto stellt der neue Vorsitzende der Fußballabteilung des Spiel- und Sportvereins Weyerbusch, Holger Marenbach seine Tätigkeit. Mit einstimmiger Zustimmung wurde er in der Jahresversammlung im Vereinsheim am Sportplatz zum neuen Vorsitzenden gewählt. Sein Vorgänger Hans Kreuzer musste Mitte vergangenen Jahres sein Amt aus gesundheitlichen Gründen zurückgeben. Bis zur Jahresversammlung führte der Präsident des SSV Weyerbusch, Friedhelm Kohl, kommissarisch die Fußballabteilung weiter.
Der Vorstand hatte sich im Vorfeld schon um einen Interessenten, Kandidaten zum Vorsitzenden bemüht. Aus der Versammlung kamen keine weiteren Vorschläge, so dass die Wahl zügig verlief. Er werde mit seinen Vorstandskollegen die Situation besprechen, Ziele stecken und die Erfüllung vorantreiben, kündigte Marenbach an. Besonders am Herzen liegt den SSVlern die Fußballjugendabteilung. Trainer und Betreuer seien motiviert, nur mit der Finanzierung klappe es nicht so ganz. Man sprach über die Möglichkeit einer Beitragserhöhung für die Jugendlichen, konnte aber letztlich keine Entscheidung herbeiführen, da icht auf der Tagesordnung stand. Der Vorstand will nun gemeinsam mit dem Präsidium und den Jugendtrainern und –betreuern eine gangbare Lösung suchen.
Im Jahresbericht des Geschäftsführers Hans-Jürgen Pötter waren die Zahlen der Mitgliederbewegungen und der Spielereinheiten nachzulesen. Die Abteilung hat 594 Mitglieder, davon sind 275 Jugendliche. Jugendleiter Kai Meuler sprach die guten und zufrieden stellenden Tabellenplätze an. Er verfügt über 18 Betreuer bei zehn Jugendmannschaften. Auch Ralf Birkenbeul, zuständig für die Frauen- und Mädchenmannschaften, war mit der Entwicklung sehr zufrieden. Die Jugend will auch in diesem Jahr wieder ein Fußballcamp durchführen. Kassenwart Heiko Zelmer legte seinen Finanzbericht vor, der ausführlich diskutiert wurde. Die Kassenprüfer Sieglinde Schmidt und Rudi Weigold bescheinigten eine einwandfreie Buchführung und beantragten Entlastung, die einstimmig gewährt wurde. Präsident Kohl dankte zum Schluss der Versammlung allen Mitgliedern, die sich ehrenamtlich in den Dienst der Abteilung und des Gesamtvereins stellten, viele Stunden der Freizeit opferten und auch keine Kosten scheuten. (ari)
xxx
Der Vorstand der Fußballabteilung des SSV Weyerbusch (von links): 2. Vorsitzender Dieter Schneider, 1. Geschäftsführer Hans-Jürgen Pötter, der neue Vorsitzende Holger Marenbach, 2. Geschäftsführer Michael Reimer, Kassenwart Heiko Zelmer, 1. Jugendleiter Kai Meuler, Beisitzer Dirk Müller, Beisitzer Alexander Völz, Beisitzer Fred Klaphecke und 2. Jugendleiter Ralf Birkenbeul. Nicht auf dem Foto Beisitzer Dirk Hassel. Foto: Team



Interessante Artikel




Kommentare zu: Jugendfußball besonders fördern

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen e.V. lädt zum Adventsfrühstück

Katzwinkel. Ab 10 Uhr erwartet die Besucher ein reichhaltig gedeckter Frühstückstisch mit weihnachtlichem Ambiente. Bei netten ...

Brieftaubenzüchter im Westerwald ehrten ihre Sieger

Ehrenhausen. Vorsitzender Florian Grundmeier begrüßte die zahlreich erschienen Brieftaubenzüchter, Ehefrauen und Partner ...

Wissener Schützen blieben am dritten Wettkampfwochenende sieglos

Wissen / Weißandt–Gölzau. Nach der langen Anfahrt am Freitag, 8. November, ging die Mannschaft um 13.30 Uhr zum dreißigminütigen ...

Erfolgreicher Saisonstart des Schachkreises Altenkirchen

Altenkirchen. Besser lief es mit einem 4-4 Unentschieden beim 1. Heimspiel der Saison gegen den saarländischen Vertreter ...

Hospizvereins Altenkirchen e.V. lud zum Gedenkgottesdienst

Altenkirchen. Über 100 Gottesdienstbesucher waren der Einladung in die Ev. Christuskirche gefolgt und bekamen am Eingang ...

Wechsel im Vorstand der Brücke Altenkirchen e.V.

Betzdorf. Über die Entwicklungen in der Vereinsarbeit, der Jugend- und Straffälligenhilfe, berichtete Leiterin Kerstin Stahl. ...

Weitere Artikel


Viel Spaß beim Bunten Abend

Mehren. Wenn das Wetter ungemütlich, nass, kalt und stürmisch ist, dann ruft die Chorgemeinschaft Gemischter Chor Mehren ...

Container brannte gleich zweimal

Horhausen. In der Nacht zum Donnerstag, 13. März, brannte in Horhausen ein Abfallcontainer gleich zweimal. Am Mittwochabend ...

Wüstenstadt in Betzdorf geplant

Betzdorf. Die Ausmaße sind für europäische Verhältnisse gigantisch. Im Emirat Abu Dhabi am persischen Golf entsteht eine ...

Trendige Geschenke aus der Küche

Weyerbusch. In der Schulküche der Weyerbuscher Grundschule stellte Melanie Henn den Mitgliedern der Landfrauengruppe Bezirk ...

Frühjahrskonzert in der Hauptschule

Wissen. Das Frühjahrskonzert der Wissener Stadt- und Feuerwehrkapelle fiindet am Sonntag, 16. März, ab 18 Uhr, in der Großsporthalle ...

Frau bei Verkehrsunfall verletzt

Altenkirchen. Eine verletzte Person gab es bei einem Verkehrsunfall auf der B 8, Kölner Straße/Kreuzung Bornenweg, am Ortseingang ...

Werbung