Werbung

Region |


Nachricht vom 13.03.2008    

Container brannte gleich zweimal

Gleich zweimal musste die Feuerwehr aus Pleckhausen ins Horhausener Gewerbegebiet ausrücken, als dort am Mittwochabend ein Container brannte.

containerbrand horhausen

Horhausen. In der Nacht zum Donnerstag, 13. März, brannte in Horhausen ein Abfallcontainer gleich zweimal. Am Mittwochabend gegen 20 Uhr wurde der Feuerwehr Löschzug Pleckhausen zu einem Brand im Horhausener Gewerbegebiet bei der Firma Schäfer gerufen. Die Feuerwehrleute fanden an der linken Hallengebäudeseite unmittelbar neben der Fassade einen in Flammen stehenden Container vor. Das Behältnis wurde abgelöscht und mit Löschschaum abgedeckt. Anschließend wurde der stark deformierte und an einigen Stellen ausgeglühte Container vom Gebäude weggezogen. Der mit Holz, Kunststoff und anderen Materialien gefüllte Behälter wurde regelrecht geflutet. Das Abfallmaterial hatte sich zum Großteil in eine Masse verschmolzen. Zweieinhalb Stunden später wurde der Löschzug Pleckhausen wieder zum gleichen Objekt gerufen. Vermutlich durch die starken Winde hatte sich das Material im Container wieder entzündet. Diesmal füllten die Wehrleute den Behälter komplett mit Löschwasser. Am Gebäude selber war beim ersten Brand durch die enorme Hitzeentwicklung eine Eingangstür beschädigt worden. (ari) Fotos: team



Kommentare zu: Container brannte gleich zweimal

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.


Traktorfahrer drängt Lkw auf der K 130 ab und flüchtet

Am späten Samstagabend ist ein Lkw-Fahrer auf der Kreisstraße 130 von einem Traktor von der Fahrbahn gedrängt worden und im Graben gelandet. Der Traktor-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei bittet um Hinweise.




Aktuelle Artikel aus Region


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Nachdem sich der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Wissen am 14. Januar nach drei Stunden und einem erneut umfassenden ...

Land fördert Ortskernentwicklung in Daaden und Weitefeld

Daaden. „Gute Rahmenbedingungen für den ländlichen Raum zu schaffen und insbesondere für attraktive und lebenswerte Kleinstädte ...

Traktorfahrer drängt Lkw auf der K 130 ab und flüchtet

Selbach. Am Samstag, den 18. Januar 2020, gegen 23.10 Uhr, fuhr ein 60-Jähriger mit seinem Lkw auf der K 130 aus Richtung ...

Beförderungen und Wahlen bei der VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf

Daaden/Herdorf/Niederdreisbach. Für die aktuell 30 Mitglieder des Löschzugs Daaden bedeutete dies 51 Einsätze mit insgesamt ...

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Kirchen. Der 55-Jährige und sein 21-jähriger Sohn, jeweils mit eigenem Motorroller, waren auf der Koblenz-Olper-Straße in ...

Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Wissen. Die Fahrerin war mit ihrem Pkw von Wissen kommend Richtung Morsbach unterwegs. In einer leichten Rechtskurve kam ...

Weitere Artikel


Wüstenstadt in Betzdorf geplant

Betzdorf. Die Ausmaße sind für europäische Verhältnisse gigantisch. Im Emirat Abu Dhabi am persischen Golf entsteht eine ...

Pkw landete auf der Terrasse

Wissen. Als ein Pkw-fahrer am Donnerstag Abend nach Hause kam, wollte er im Wissener Felsenweg die Zeitung aus dem Briefkasten ...

Wissen: Die Geriatrie wird ausgebaut

Wissen. Das St. Antonius-Krankenhaus Wissen ordnet sein altersmedizinisches (in der Fachsprache "geriatrisches") Behandlungsangebot ...

Viel Spaß beim Bunten Abend

Mehren. Wenn das Wetter ungemütlich, nass, kalt und stürmisch ist, dann ruft die Chorgemeinschaft Gemischter Chor Mehren ...

Jugendfußball besonders fördern

Weyerbusch. "Packen wir es an, es gibt viel zu tun". Unter dieses Motto stellt der neue Vorsitzende der Fußballabteilung ...

Trendige Geschenke aus der Küche

Weyerbusch. In der Schulküche der Weyerbuscher Grundschule stellte Melanie Henn den Mitgliedern der Landfrauengruppe Bezirk ...

Werbung